Twitter bei US-Teens beliebter als Facebook, Google+ verliert

Eine Studie von Piper Jaffray unter 8600 Jugendlichen in den USA hat hervorgebracht, dass Twitter das beliebteste soziale Netzwerk unter den Teenagern ist. 26% der Jugendlichen bevorzugen den Kurznachrichtendienst. Dieser hat somit erstmals Facebook überholt, welches von 23% der Jugendlichen bevorzugt wird. Ebenfalls 23% konnte Instagram erreichen, welches bekanntlich letztes Jahr von Facebook aufgekauft wurde.

Twitter

[werbung] Weit hinter den drei großen Netzwerken tummelt sich Tumblr, das lediglich von 4% der Jugendlichen genannt wurde. Tumblr wurde ebenfalls gekauft, allerdings von Yahoo. Google+ musste einen Verlust hinnehmen. Nur 3% der Jugendlichen nannten das Netzwerk von Google. Das sind 2% weniger als bei der letzten Umfrage.

Für Twitter kommt so eine Studie zu einem denkbar günstigen Zeitpunkt. Das 140-Zeichen Netzwerk steht kurz vor dem Börsengang, da kommt so eine hohe Beliebtheit in der Zielgruppe sicher sehr gelegen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. anzensepp1987 says:

    „Nur 3% der Jugendlichen nannten das Netzwerk von Google. Das sind 2% weniger als bei der letzten Umfrage.“
    Wohl eher 2 Prozentpunkte.

  2. Hätte ja nicht gedacht, dass Twitter so aufholt. Allerdings weiss ich immer noch nicht, wie Twitter jemals so richtig monetarisiert.

    Mal sehen was die Zukunft bringt

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.