Twitter: 232 Millionen aktive Benutzer im Monat

Twitter hat neue Zahlen im Rahmen des Börsenganges veröffentlicht. Laut eigenen Aussagen hat der Kurznachrichtendienst  mehr als 230 Millionen monatlich aktive Benutzer, 100 Millionen sind es pro Tag. Diese 100 Millionen Benutzer sind für über 500 Millionen Tweets am Tag zuständig.

Bildschirmfoto 2013-10-16 um 16.13.19

[werbung]

Was natürlich in diese Zahlen spielt, aber nicht separat aufgeführt wird: auch bei Twitter tummeln sich viele automatisierte Accounts, die jeden Tag automatisiert versuchen, Heilsteine und anderen Krempel zu bewerben. Mich würde es nicht wundern, wenn diese Zahl weit über die Million hinausgehen würde. Twitter an der Börse muss richtig Asche machen, demzufolge teilt man schon einmal mit, dass man erwarte, dass die Benutzerzahl ansteigen werde.

g564001g40u46

Nicht nur die aktive Benutzerzahl soll steigen, auch die Werbeinnahmen, die man aufgrund der Mehr-Nutzer einfahren würde. Kann man schon so kommunizieren, denn die Zahl der monatlich aktiven Benutzer ist in den letzten Jahren immens gestiegen. Twitter: für mich ein wichtiger Kanal für News, aber auch Sprachrohr und großartige Möglichkeit, mit lieb gewonnenen Menschen in Kontakt zu bleiben. Ihr findet mich als @caschy.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Nach den Replies und seltsamen Follower Accounts die man bei Twitter auf bestimmte Stichworte immer wieder bekommt könnte man annehmen das über die Hälfte Bots und Marketing Accounts sind

  2. Die Zahlen sehen ja auf den ersten Blick beeindruckend aus. Aber die gesellschaftliche Durchdringung ist in den Ländern außerhalb der USA geradezu marginal. Leider. Da entgeht einigen Leuten noch eine Menge Spaß.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.