Tweetbot 6.9 für iOS bringt neue Widgets, Speicher-Funktion für Videos und mehr

Twitter-Clients gibt es immer noch eine Menge für iOS und Android. Zu meinen Favoriten gehört nach wie vor Tweetbot, auch wenn der normale Twitter-Client sicher für alle nötigen Dinge ausreicht. Bei Tapbots hat man nun ein Update auf Version 6.9 für die iOS-App veröffentlicht.

Eben jenes bringt neue Widgets für eure Tweet-Statistiken, die Follower-Anzahl oder Bilder in der Timeline mit und hat zusätzlich neue Optionen zum Teilen des Profils oder auch zum Speichern von Videos im Gepäck. Alleine letzteres ist ein immens nützliches Feature. Auch eine Funktion zum Löschen und Editieren ist verfügbar, wenn ihr einen Tweet wieder löschen möchtet.

Neue Icons in Diamant, Gold, gebürstetem Metall und Holz gibt es neben einem Sync-Status für die iCloud ebenfalls. Das Update kann ab sofort aus dem App Store geladen werden.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Ich bin immer noch beim 5er Tweetbot. Mit dem 6er werde ich irgendwie nicht warm.
    Was wäre ein Grund zu wechseln? Gbt es Erfahrungsberichte?

    • bin von 5 auf 6 und sehe / merke keine wirklichen unterschiede – außer, dass es eben jetzt ein (günstiges) abo, statt einmalkauf ist. supporte tapbots an der stelle aber gerne, weil die app an sich einfach gut (will nicht sagen für mich sogar die beste, die ich kenne) ist und daher einfach ein paar euro im jahr völlig okay sind.

      bin mal gespannt, ob sie auch für mac os noch eine neue version auf den markt bringen…

  2. Wieder eine App die aufs Abomodell umsteigt.

    Nach einmal Kauf hätte ich für ein Update mit neuen Funktionen gezahlt. So ist es ein Abschied.

    • Naja, der Jahrespreis liegt bei 6,49€. Vorher waren es 5,99 bei jeder Version. Ob ich jetzt einmal im Jahr einen einmalpreis bezahle oder den „Abopreis“ ist eigentlich egal. Und die 0,50€ mehr gebe ich den Entwicklern gern

  3. ThorTheMighty says:

    Ich frage mich wer die Nutzer von Twitter in Deutschland sind…

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.