Tweetbot 3 für das iPhone erschienen

Tweetbot ist eine der Apps, die ich auf der Android-Plattform vermisse. Mein persönlich liebster Twitter-Client und da ich Twitter häufig nutze, eine meiner meistbenutzten Apps. Nun ist die Version 3 da – als kostenpflichtiges Update, welches für begrenzte Zeit für 2,69 Euro zu haben ist, danach aber wohl 4,99 Euro kosten soll.

[werbung]

Neu ist auf jeden Fall die Optik, sie wurde auf iOS 7 angepasst. Tweets werden im Hintergrund der App abgeholt, zudem gibt es native Push-Unterstützung oder aber auch die Möglichkeit, Nutzer stummzuschalten, ohne ihnen zu entfolgen. Schaut man ins Video, dann wird man sehen, dass der Großteil wirklich Optik ist und viele Funktionen erwähnt werden, die auch der Vorgänger schon innehatte. Ich für meinen Teil sehe da kein Problem, noch einmal in die Tasche zu greifen, die App ist es mir wert, Sparfüchse sollten vielleicht in sich gehen und überlegen, ob ihnen das Update das Geld wert. Und wer bisher kein Tweetbot nutzte, sollte nun auf jeden Fall reinschauen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

11 Kommentare

  1. Schade, dass die Funktionen entfernt haben. Beispielsweise der Dreifachklick, den man z.B. für ein schnelles Antworten konfigurieren konnte, ist nun nicht mehr vorhanden.
    Ich hoffe, dies wird bei einem Update wieder nachgeholt. Ansonsten sieht sie optisch gut aus.

  2. Leider erstmal nur die iPhone Version, ich warte leider auf die iPad Vesion. Mal sehen wann dort das Update kommt.

  3. Hab mir die App gestern erst gekauft und nun ist die neue Version da -.- Das ist irgendwie uncool. Aber gut aussehen tut es…

  4. Was heisst hier Sparfüchse? Für eine Anpassung an iOS7 und Push?
    Hätten Sie es universel gemacht, hätte ich ja noch ok gesagt. Aber Tweetbot 2 ist schon klasse genug 🙂

  5. Also auf eine gewisse Art und Weise finde ich, dass die Entwickler es nicht verdient haben nochmal Geld zu bekommen.
    Wäre diese Version vor ein paar Wochen erschienen, wäre ich sofort dabei gewesen. Das hat jetzt aber einfach zu lange lange gedauert und ich meine mich zu erinnern, dass tapbots großartige neue Funktionen angekündigt hat.. Aber is ja nicht

  6. @Thomas Scheibitz:
    Oh, das ist mir noch gar nicht aufgefallen. Habe die App aber auch erst seit Mitternacht und danach geschlafen. 😉

    Leider fehlt mir immer noch die „vom anderen Account faven“-Funktion. Bei Replies und Retweets geht es ja auch.

    @Chris theMetro:
    Ich vermute mal, dass die jetzt als nächtes dran ist.

    @SimSim:
    Die Macher haben das schon angekündigt.

    @ihache:
    Wovon sollen die Entwickler denn leben? Solange Apple im AppStore keine zahlungspflichtigen Updates ermöglicht, ist das mit eine der einzigen Methoden Geld zu verdienen. Die Entwickler (das sind auch nur ein paar Mann) haben Tweetbot für iOS 7 komplett neu entwickeln müssen (und natürlich dauert sowas dann auch seine Zeit) und warum jetzt das x Wochen später nichts mehr wert sein soll finde ich ehrlich gesagt befremdlich.
    Leute die sich ein mehrere hundert Euro teures iPhone kaufen können, die können meiner Meinung nach auch für eine professionelle Twitter-App (die deutlich mehr bietet als die kostenlose von Twitter selbst) auch ein wenig Geld ausgeben, vor allem wenn man die App täglich (stündlich?) nutzt.

  7. @ihache: Dann kaufs halt nicht. Ende.

  8. Hat die neue Version die Möglichkeit auf ein dark Theme zu switchen? Ich hasse es Abends vom iPhone Bildschirm so angestrahlt zu werden. Bisher war Twitterific meine erste Wahl, aber das letzte Update hat die Stabilität komplöett verhunzt. Muss gefühlt alle 10 Tage neu installiert werden damit sie wieder startet 🙁

  9. @Macro Ein Nacht-Modus folgt bald.

  10. Mir fehlen auch wichtige Funktikonen. Der dreifach Klick für direktes Öffnen einer Mention ist nur eines. Oder das schreiben eines Tweets, direkt aus der Listenansicht fehlt mir absolut. So recht kann ich mich mit dem Design (noch) nicht anfreunden.

    Hoffe, daß die Funktionen noch nachgereicht werden.

  11. NAAACHT MODUUUUUS! Wenn möglich auch für ios7 :]

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.