TV nebenher

internet tvExtrem geil finde ich mal wieder diese Software: JLC’s Internet TV. Kleines installationsfreies Freewareprogramm, welches es mir auf dem PC erm?glicht, ?ber 1000 TV-Sender zu empfangen. Sender sind nach L?ndern geordnet – und mithilfe des Channel-Updaters kann man die Kanalliste auch noch aktualisieren.

Fazit: Gef?llt auf den ersten Blick. Ben?tigt u.U. zur Darstellung einiger Sender den Real Player (now buffering…) – oder den Windows Media Player.

Besonders sch?n: Germany – Internet Radio: TV Sender, wo sich jeder mal zum Horst machen darf 😉

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog
Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. Wow, das hrt sich interessant an. Wie ist denn die Qualitt?

  2. Tompa, das liegt am Sender, gibt gute und schlechte Quali….also, ich find das Ding zum nebenher dudeln recht geilo – vor allem, da Stand Alone und free 🙂

  3. *noch ein Thema ausgrab*

    Interessantes Programm. Hab mittlerweile viele solcher Programme entdeckt und getestet und mich wundert, dass ich bisher nie auf dieses gestoßen bin. Scheint weniger bekannt und doch besser als manch anderes zu sein.

    Ich muss zum Abspielen die ActiveX-Steuerelemente erlauben, die ich per XP-Antispy deaktiviert hab. Damit hab ich grad ein wenig ein Problem, da diese Elemente doch sicherheitstechnisch anfällig sind. Wie sieht das mit der Sicherheit dieser Software aus?

    Von den Sendern dürfte da keine Gefahr ausgehen, oder sehe ich das falsch?

    Stellt sich nur die Frage zu meinem Firefox-Browser, wenn ich nun die ActiveX-Elemente wieder erlaube…

    Hat da jemand mit Ahnung Bedenken oder eine Idee, wie ich die im Browser quasi deaktivieren und nur für dieses Programm zulassen kann?

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.