Anzeige

TV kalibrieren: Nun Service von MediaMarkt und Saturn

Bei uns wird – also hinter den Kulissen dieses Blogs – natürlich auch viel über Technik gesprochen, die wir bei uns daheim einsetzen. Gerade im Bereich TV kann man viel sprechen, wenn es um Gaming geht – oder gar das Streaming. Viele TV-Geräte bieten AI-Schnickschnack und Automatismen an, die vermutlich bei uns im Team alle deaktiviert wurden.

Man kann sich natürlich selbst durch die Settings wühlen, das Internet befragen – oder mittlerweile das Ganze sogar im Handel oder daheim erledigen lassen. Das geht dann über die reinen Einstellungen hinaus, Richtung Kalibration. Das richtet sich dann sicherlich eher an Perfektionisten mit preislich höher angesiedelten Geräten, die die präzise Einstellung verschiedener Bildparameter nicht ohne vorhandenes Messgerät vornehmen können.

MediaMarkt und Saturn haben heute bekannt gegeben, dass man diese Kalibrierung als zusätzlichen Service anbiete – die Älteren kennen das Ganze aus der Vor-Internet-Zeit vielleicht noch als inkludierte Dienstleistung.

Bei der Kalibrierung wird das Bild des TV-Gerätes mittels Testbildern und professioneller Messtechnik individuell auf international anerkannte Videostandards für HDTV und Ultra-HD/4K inklusive HDR eingemessen.

Die erste Option: Kauft der Kunde sein TV-Gerät in einem der über 400 Märkte direkt vor Ort, kann er seinen Fernseher im Markt von einem Calman-zertifizierten Mitarbeiter individuell kalibrieren lassen. Welche Modelle sich genau eignen, wissen die Mitarbeiter in den Märkten, so die Unternehmen in ihrer gemeinsamen Meldung. Sind alle Werte optimal eingestellt, kann der Kunde den neuen Fernseher direkt mitnehmen oder sich nach Hause liefern lassen. In den Märkten wird es zudem auch bereits vorkalibrierte Fernseher direkt zum Mitnehmen geben.

Die zweite Option: Der Kunde lässt seinen Fernseher von der Deutschen Technikberatung (DTB), dem Servicepartner von MediaMarkt und Saturn, zu Hause kalibrieren. Diese Premium-Leistung, bei der die individuellen Licht-Verhältnisse im Haus optimal berücksichtigt werden, kann beim Kauf eines neuen Fernsehers in einem MediaMarkt oder Saturn-Markt dazu gebucht werden. Ist das TV-Gerät bereits etwas älter, haben Kunden ebenfalls die Möglichkeit, den Service in Anspruch nehmen. Einzige Voraussetzung: Es gibt einen Nachweis, aus dem hervorgeht, dass der Fernseher bei MediaMarkt oder Saturn gekauft wurde. Darüber hinaus kann die TV-Kalibrierung für zu Hause auch beim Kauf eines neuen Gerätes in den Onlineshops der beiden Elektronikhändler mit dazu gebucht werden. Bei Geräten, die sich für die Kalibrierung eignen, wird die Buchungsoption in den Onlineshops direkt mit angezeigt.

Der Service, der bei MediaMarkt unter „STARTKLAR“ und bei Saturn unter „Ready2Go“ läuft, kostet 99 Euro im Markt und 199 Euro bei der individuellen Kalibrierung zu Hause.

In diesem Artikel sind Amazon-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

33 Kommentare

  1. Finde ich einen guten Service. Würde ich machen, wenn ich meinen OLED bei MM oder Saturn gekauft hätte

    • Ich nicht. Ich habe schon einen kalibrierten TV gesehen und mir hat das überhaupt nicht gefallen. Es kommt der „Kino“ Einstellung in den Presets ziemlich nahe… das ist mir zu blass, zu kontrastlos, zu farblos.

  2. Habe gerade darüber nachgedacht und dann kommt ein Beitrag von euch ^^. Habe ein I1 Display allerdings fehlt mir noch die Calman Home for LG Software… Kostet leider 150€. Mal schauen was ich machen werden.

  3. Kennt jemand einen Anbieter der das auch ohne MediaMarkt anbietet? Mit meinem LG OLED kann ich kaum XBOX Spiele mit ein wenig Sonne spielen.

    • André Westphal says:

      Daran ändert eine Kalibrierung aber auch nichts, im Wesentlichen gehts da um korrekte Farb-, Kontrast und Helligkeitswiedergabe. OLEDs sind tatsächlich bei Sonneneinstrahlung problematischer – die LGs reflektieren stark und werden eben nicht so hell wie LCDs. Wenn du hinter der Couch also ein Fenster hat, durch das die Sonne auf den OLED scheint, hilft eigentlich nur Abdunkeln.

  4. Okay, das das heutzutage tatsächlich auch bei jüngeren Menschen Anklang findet hätte ich nicht gedacht.
    Für den Standardnutzer gibts ja genügend Testbilder wonach man dann etwas feinjustieren kann.

  5. Hätte jetzt erwartet, dass das in der Filiale beim Kauf eines Gerätes kostenlos dazu angeboten wird.
    Das wäre nochmal ein Vorteil gegenüber dem Online-Handel und die Chance die Leute in den stationären Handel zu locken.

  6. Will mein 77CX auch Kalibrieren, aber ganz ganz sicher nicht von Media Markt oder Saturn 🙂

    Da arbeiten doch keine Profis in diesem Bereich, wage ich irgendwie zu bezweifeln

    • Das macht eine Software automatisch. Der Mitarbeiter ist zudem ,wie im Text zu lesen, dafür zertifiziert. Der Mitarbeiter muss aber eigentlich nur das Messgerät auflegen und die Messung starten, ich glaube die Einstellungen werden dann direkt eingespielt.

      • Kommt auf den Fernseher an, nicht bei jedem geht eine automatische Kalibrierung, gerade bei älteren Geräte muss dann alles von Hand gemacht werden.

  7. Habe mir jetzt die Calman Home for LG gekauf ;-D

  8. Schöne neue Welt.
    Man kauft einen TV um 2000€, lässt sich dann teilweise von Werbung berieseln die man nicht will oder Feature die versprochen waren funktionieren (noch) nicht, der eine oder andere Bug ist auch versteckt und der Support mit neuer Software endet nach 1 – 2 Jahren.
    On Top zahl ich dann noch mal 200€ damit er das Bild in den richtigen Farben zeigt.
    Konsum kann so schön sein.

    • Wie willst du das anders machen? Jeder hat andere Lichtverhältnisse etc zu Hause. Du kannst mit einer Kalibrierung nur individuell vor Ort das beste raus holen, averts gehts nicht.

      Aber hey, deine Stammtisch Parole hat ja auch was, irgendetwas:-)

  9. Verstehe ehrlich gesagt den Sinn der Kalibrierung im Markt nicht.
    Ich meine zuhause hat man doch sicherlich ganz andere Lichtverhältnisse,als in einem Media Markt.

    • Sehe ich auch so, die Kalibrierung sollte am Aufstellungsort erfolgen.
      Warum werden Beamer für (gute) Heimkinos zwar vorkalibriert ausgeliefert aber die entgültige Kalibrierung erst im fertigen Heimkino erfolgt und das auch erst nach einer gewissen Einlaufzeit.

      Das im Laden zu machen, ist für mich sinnfrei.

  10. Die verlangen also 100 bzw. 200 Euro dafür, dass Jemand an meiner Fernbedienung ein paar Schieberegler verstellt ? Ey, nicht ernsthaft. Was kommt als Nächstes? Jemand der mir für 300 Euro den Sendersuchlauf am Radio anstellt?

    • Sendersuchlauf am Radio 😀 Ich glaube nicht das es sowas noch gibt.
      Bei Elektronik die im schnitt 2-5.000€ kostet tun die 200€ auch nichts mehr zur Sache. Andersherum wie schon oben angesprochen, sollte bei dem Anschaffungspreis sowas inkludiert sein. Ist aber sicher nur Verhandlungssache.

      • Wer soviel Geld für Technik zur Hand nimmt, hat auch meiner Meinung nach Spaß und Zeit sich eigenmächtig mit den Einstellungen zu beschäftigen. Davon abgesehen: Gehe ich in einen Fachmarkt (soll es ja noch geben) dann gehört sowas wie die Einstellungen einfach zur guten Beratung dazu.

        • Eben genau nicht. Ich bin in so einem „Fachhandel“ für TV und genau so eine Einstellung macht sich eben nicht von selbst. Da werden externe Geräte gebraucht, Mitarbeiter geschult und da werden eben nicht einfach ein paar Regler gedreht. Wieso sollten wir das Kostenfrei anbieten? Wisst ihr als Kunden eigentlich wie wenig Marge an einem Gerät bleibt? Richtig, fast nix … und dann das noch kostenlos und dieses noch einstellen und hier an die wand haengen – natürlich auch kostenlos, gehört ja zum Service. Ich kann das nicht mehr hören.

          • Vom Fachmarkt gratis würde ichs nicht verlangen aber wenn ich 2000 oder 4000 oder noch mehr zahle würd ich mir vom Hersteller erwarten dass er eine grundlegende Farbkalibrierung gemacht hat und nicht nur drauf schaut dass er mit den smarten Dingen zusätzlich Geschäft macht oder irgendwelche Marketing blabla erzählt was der Fernseher alles kann. Das Bild ist einfach die grundlegende Funktion eines TV.
            Die Welt war noch einfach als es Sony Trinitron gab……

    • Schon mal die Möglichkeiten zur Bildeinstellungen eines guten Fernsehers angeguckt? Inklusive Gamma-Feineinstellung, IRE, Schwarzwerte, Feineinstellung aller 3 Farbkanäle usw.? Und ohne Colorimeter geht da gar nichts. Augenmaß mit Testbild ist eben genau keine Kalibrierung.

  11. Letztens kam ein Kunde ganz stolz das er seinen neuen Laptop (bei Blödiamarkt auch gekauft) hat von denen einrichten lassen.
    Das spottet jeder Beschreibung. Der Kundenneppladen soll endlich pleite gehen.

    • Wo ist das Problem? Es gibt genügend Kunden, die das nicht können, wollen oder keine Zeit für sowas haben. Soviele alte Menschen rennen in Volkshochschulen, nur damit sie ein Smartphone bedienen können.

      Ich finde es beschämend, einen Geschäft die Pleite zu wünschen und damit 20.000 Mitarbeiter arbeitslos zu machen. Nur weil du schlechte Erfahrungen gemacht hast, heißt das nicht, dass jeder gleich schlecht ist – immer dieses bashing gegen große Märkte (Media/Saturn/Medimax/…)

      • Danke Fabian. Aber Hauptsache erstmal einen raushauen. Ich kenne die Mitarbeiter bei Media/Saturn seit 27 Jahren als meine Kunden und kann nicht behaupten das dort nur Idioten arbeiten.

  12. Ich habe beruflich mit dem Thema Color Management zu tun und Bildschirme kalibrieren ist ein Teil davon. Das Saturn/MM das Thema als Dienstleistung aufgreift hat mich entsprechend gewundert da ich das von denen so ziemlich als letztes erwartet hätte. Ich bin mir ehrlich aber nicht so sicher ob die das Thema wirklich verstanden haben oder einfach nur einen zusätzlichen Service anbieten wollen. 100% der Kunden verstehen ohnehin nicht was das im Kern ist. Das sind die die DVDs und SD TV auf 4K Geräten gucken. Also worüber reden wir hier. Bei den muss es bunt sein. Hoffentlich erklärt denen auch einer das man das ganze auch regelmäßig wiederholen muss.

  13. Eine weitere Möglichkeit neben Garantieverlängerungen, Startklar und den Stromverträgen zusätzlich Geld in die Kasse zu spülen. Ich habe 20 Jahre bei Media Markt gearbeitet und gehe nächste Woche in meine letzte. Ich kann aus Erfahrung sagen dass die Mitarbeiter in der TV Abteilung zumindest bei uns nicht begeistert waren als das zur Sprache kam. Neben der chronischen Unterbesetzung in den einzelnen Abteilungen sollte man die Kalibrierung nämlich nebenher mitmachen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.