TV-Browser

Natürlich gibt es Webseiten, die das aktuelle TV Programm anzeigen – doch vielleicht möchte man mal mehr Infos. Abhilfe schafft die kostenlose Software TV-Browser, welche es auch in einer portablen Version gibt.

sshot-2008-03-21-[13-24-53]

Die Einstellungsmöglichkeiten sind so vielfältig, dass ich sie hier nicht erwähnen werde – das würde den Rahmen sprengen – vor allem nutze ich selber nur die Programmanzeige. TV-Browser läuft auf jedem Betriebssystem, welches Java 5 oder höher nutzt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

29 Kommentare

  1. hi, passt zwar gar nicht zum Thema, aber in diesem Beitrag sind drei Links.
    Mir ist mal so aufgefallen, das deine Verlinkungen immer im gleichen Fenster/Tab aufgehen. Weis nicht wie andere das sehen, aber ich persönlich finde es besser wenn Links die nicht Seitenintern sind im neuen Fenster/Tab geöffnet werden. Somit hat man die Seite zum weiterlesen immer noch offen und muß nicht zurück klicken, vorallem wenn man in deinen meist super Link Tipps erstmal einließt, dann ist mann wieder drei klicks weiter und somit ein ganzes stück weit weg. 😉

    Grüße aus Berlin

  2. Pep aus Bayern says:

    das sehe ich seit ich hier gast bin ganz genau so wie stefan aus berlin, …

    Pep

  3. Also externe Links in neuen Tabs öffnen?

  4. @Stefan: Ich persönlich öffne solche Links immer mit dem Mausrad-Klick. Dadurch werden die Links automatisch im Hintergrund geöffnet und ich muss mich nicht auf den Quellcode der Seite verlassen. Falls deine Maus kein Mausradklick unterstützt kannst du auch STRG gedrückt halten und Links klicken (jedenfalls bei Firefox).

    @Caschy:
    Ich habe den TV-Browser auch eine Zeit lang genutzt, aber bei mir steht bei den Beschreibungen immer nur:
    „Leider können wir keine Pressetexte anbieten, arbeiten aber an einer Community-Lösung. Alternativ können auch Sender-Daten mit Hilfe von Plugins von anderen legalen Quellen geladen werden.“

    Hast du so ein Plugin? Wenn ja welches?

  5. > [..] wenn Links die nicht Seitenintern sind im neuen
    > Fenster/Tab geöffnet werden

    Mach doch 🙂 Das Verhalten wie Links geöffnet werden, kann doch der Benutzer selbst bestimmen.

    Ich würde es eher lästig finden, wenn zig Fenster/Tabs aufgehen würden…

  6. Ich meine mich erinnern zu können, dass ich vor nem Jahr oder so diese Diskussion schon einmal führte. Da hieß es – im gleichen Fenster öffnen. Denn wie erwähnt – auch ich öffne Links immer per Mittelklick im Tab.

    Back to Topic:
    Nein Phil, dafür habe ich leider kein Plugin.

  7. @Philipp : schau einfach mal auf die in dem Text erwähnte Seite. Da findest du diese Plugins.

    Der Text wird auch in absehbarer Zeit ersetzt durch Texte, die jeder Nutzer selber angeben kann.

    Leider können wir die Pressetexte dieser wenigen Sender nicht nutzen, da für diese von der VG Media eine Gebühr erhoben wird.

    Weitere Fragen rund um den TV-Browser beantworten wir gerne in unserem Forum:

    http://hilfe.tvbrowser.org

  8. Besser Wisser says:

    Zu dem was Stefan aus Berlin schreibt: Ich bin da grundsätzlich anderer Meinung, aus verschiedensten Gründen.

    Zunächst einmal möchte ich mir nicht von einer Webseite vorschreiben lassen, wo sich ein Link öffnet. Das entscheide ich selber. Wie soll die Webseite wissen, ob ich das gerne in einem neuen Tab, in einem neuen Fenster oder an aktueller Position haben möchte? Oder gar nicht, sondern direkt in die Bookmarks oder meinen Todo-Ordner. Das weiss nur ich, und ich kann das bequem mit Tastatur/Maus selber steuern.

    Wenn sich ein neues Fenster/Tab von selbst öffnet, erinnert mich das sofort an nervige und unerwünschte Werbe-Popups. Vielleicht wird das Öffnen deswegen auch vom Popup-Blocker unterbunden und ich wundere mich, warum nichts passiert.

  9. Zu Fenster/Tab:

    Eigentlich ist es aber üblich Externe-Links in einem neuen Fenster/Tab mit der Anweisung ‚_blank‘ für ein neues Fenster zu öffnen und interne-Links mit der Anweisung ‚_self‘ für gleiches Fenster.

    Besser Wisser, wenn bei solchen Sachen dein Popup-Blocker anspricht, würde ich da die Einstellungen mal überprüfen, denn dann ist der zu sträng eingestellt.

  10. Besser Wisser says:

    @MartinV: Das ist es ja gerade. Du nennst es „üblich“, ich nenne es „Unsitte“. Der Popup-Blocker ist absichtlich so eingestellt wie er es ist. Es ist auch selten, dass er „fälschlicherweise“ ein wichtiges Fenster unterdrückt. Wie gesagt: Nur ich selber als Besucher weiss, wie ich einen Link öffnen möchte.

  11. Zu den leeren Daten (die glücklicherweise ohnehin nur bei inhaltsleeren Sendern auftreten) siehe auch http://www.tvbrowser.org/news-mainmenu-12/4-sender/128-gute-neuigkeiten.html

  12. @ Besser Wisser: Dann musst du dich aber auch nicht beschweren! ich, als jemand der eine Internetseite betriebt, kann sich nur an die Grundeinstellungen der Browser halten, wenn jemand dann seinen Popup-Blocker so eingestellt hat, dass er bei jeden kleinen „Pups“ anspricht, hat dann halt selber schult!

  13. Astreines Programm!

    Super konfigurierbar, portable, komfortabel… klasse!

  14. Klasse, so ein Programm hab ich schon ewig gesucht! Zwar hätte ich gerne was als Firefoxextension gehabt, aber das ist auch super. Vielen Dank!

  15. Schön zu sehen, dass die Privaten wieder dabei sind. Kann ich den TV Browser ja auch wieder nutzen 🙂

  16. Sehe ich wie Thomas … jetzt wo die Sendezeiten/das Programmschema der Privaten auch wieder mit drin ist, kann ich TV-Browser wieder nutzen. Mehr als die Uhrzeiten brauch ich sowieso nicht … über Filme kann ich mich ja auch im Internet informieren.

    Zum Thema Links: Da bin ich Besser Wissers Meinung. Ich möchte selbst entscheiden, ob ich einen Link in einem neuen oder aktuellen Fenster/Tab öffne. Einmal lese ich die Seite X noch weiter, während Seite Y in nem anderen Tab lädt, ein anderes mal interessiert mich X nicht mehr und dann kann ich Y gleich im selben Tab öffnen …

  17. tv-browser braucht man nicht!

  18. Klaus, definiere!

  19. @ caschy

    tvtv.de das reicht!

  20. Hatte ich *bisher* auch genutzt =)

  21. Klaus hat unrecht… tvtv.de macht mir nicht einen kostenlosen filter, der mich jedes Mal beim Start auf neue Programme, die mich interessieren, hinweist, und kann anscheinend auch nicht diese Sendungen zu meinem Google-Kalender hinzufügen.

  22. Tvtv macht vor allem auch keinen Spaß wenn man viele Sender verwalten möchte. Da ist tv-browser schon besser.
    Was ich in jedem Fall tvtv vorziehen würde, ist tvinfo.de (in der classic-version). Schnell und mit dem TV-Agent auch sinnvoll als Filter zu benutzen.

  23. Ich benutzte auch immer sowas wie tvmovie oder rtv oder solche seiten …
    aber wenn das programm portable ist, kann man das ja ruhigen gewissens testen 🙂

    zu links:
    seit xhtml ist das target-attribut nicht mehr vorgesehen. der nutzer soll jetzt entscheiden wie der link geöffnet wird …

    siehe auch z.b. hier: http://www.drweb.de/html/xhtml-target.shtml

  24. TV-Browser macht für mich erst richtig Sinn, wenn ich TV-Browser-Mini für den PDA benutze. Das ist einfach superpraktisch, wenn man – egal wo man ist – das Programm mal eben in der Hand hat. Und komfortabel zu bedienen ist es auch noch.

  25. Felix Kloft says:

    Was die links betrifft: auch ich möchte selbst entscheiden, wo ich was öffne. Da hat mir keine Webseite was vorzuschreiben. Wer sowas geerne immer in neuen Tabs/Fenstern öffnet, soll das in seinem Browser einstellen. Mit (X)HTML lässt sich eh nicht zwischen Fenster und Tab unterscheiden, das hängt auch wieder von der Browser-Konfiguration ab.

    Zum TV-Browser hab ich eben mal ausprobiert, erster Eindruck: leicht gewöhnungsbedürftig, aber mit allen interessanten Möglichkeiten. Positiv: läuft auch unter Linux (Ich hab Ubuntu).
    Danke für den Tipp, Caschy, mehr davon

  26. Donald Duck says:

    Wüsste nicht, was ich damit sollte: Mein Interesse für norwegische Sender und ähnlich spannende Angebote ist doch zu begrenzt. Und meine Motivation, mich per Plugins whatever zu den womöglich tatsächlich relevanten Nutzungsmöglichkeiten (normale Sender und deren Programm) durchzukämpfen, scheitert einfach daran, dass mich die Erkenntnis, leider nur einmal zu leben, umtreibt: Was fange ich mit diesem sehr begrenzten Zeitvorrat an?
    Das Ding währte ergo keine 30 Sekunden auf meinem PC. Es gibt schließlich ernstzunehmende ebenfalls kostenfreie Alternativen. Und sinnvollere Weisen, sich seine Zeit zu vertreiben.

    So long, DD, eher unbegeistert;)

    Gruß,
    DD

  27. @Donald Duck:

    TV-Browser hat doch alle Deutschen Sender drinne, die du brauchen könntest ?!

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.