Anzeige

TV-Browser 2.7.1 erschienen – auch portabel

Mal ehrlich – hat jemand von euch da draußen eine Programmzeitschrift für frei empfangbares TV? Also so richtig in Papierform und käuflich erworben (beim Nachbarn geklaut zählt nicht)? Ich schalte ja selten bis nie die Hirnwaschmaschine ein – allerdings gibt es gelegentlich Sachen, bei denen auch ich einschalte (in meinem Alter schaut man Weltkrieg-Dokus oder Tierfilme bis zum Schluss!). Deshalb wollte ich hier einmal mehr (nach diesem und diesem Beitrag) auf die Software TV-Browser aufmerksam machen, die gestern in Version 2.7.1 erschienen ist. Wie immer für alle Betriebssysteme – ob Windows, Mac OS X oder Linux – und natürlich auch als portable Version.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

35 Kommentare

  1. hat jemand von euch da draußen eine
    Programmzeitschrift für frei
    empfangbares TV

    Es lebe das EPG von Topfield!

  2. Nachdem der TV-Browser den Umfang seiner Programme drastisch reduzieren musste, habe ich TeXXas (www.texxas.de) gefunden. Ebenfalls frei und mit dem kompletten Programmumfang. wenn der TV-Browser immer noch nur den reduzierten Umfang frei verfügbar hat, ist TeXXas eine echte Alternative.

  3. Jürgen Schillbach says:

    Also, seit ich den Computer immer mehr benutze, sehe ich auch viel weniger fern.

    Aaaaber – eine „richtige“ Fernsehzeitung ist Plicht (natürlich muss es die gewohnte sein!)

    Und beim Nachbarn klaue ich die auch nicht…

    Alle diese Tv-Browser o. ä. sind Murks! Wikipedia braucht man nicht als Buch – und eine Fernsehzeitung nicht im Internet.

    Wenn man sich zusätzlich informieren will – das tue ich auch manchmal im Net.

    Gruß, hjs

  4. Der TV-Browser enthält schon seit Januar wieder das komplette Programm aller Sender an. Bei einigen Sendern fehlt allerdings leider die Programmbeschreibung, jeder kann aber eigene Beschreibungen vorschlagen.

  5. Da ich das Glotzophon sowieso nur zum (geistigen) Abschalten anmache, brauche ich auch keine Fernsehzeitung – weder off- noch online, da reicht das EPG (digitalem Kabel sei Dank) völlig aus. 😉

    Wobei ich Caschy ja recht geben muss:
    In „unserem“ Alter sind Dokus & Co. wohl das meistgeschaute im TV, zerschnittene „FilmFilm-Filme“ schau ich mir gar nimmer an, lieber kauf ich mir die DVD (Box).

  6. Jürgen Schillbach says:

    An Caschy und Joshua: Wenn ihr schon auf euer (jugendliches) Alter anspielt – da dürfte ich ja nur noch speziell auf Senioren zugeschnittene Sendungen sehen…

  7. @Jürgen: das war ernsthaft gemeint. Joshua und ich sind doch Ü30 😉

  8. Ich benutze immer die Java-Script-freie Version der Hörzu im Netz: www3.hoerzu.de
    Das reicht mir, um mir einen schnellen Überblick zu verschaffen, was vielleicht interessantes laufen könnte.

  9. Ich nutze Texxas…auch portable und umfangreicher.

  10. Jürgen Schillbach says:

    Ich bin nicht nur Ü50, sondern fast 60…(ernsthaft)

    Da müsste ich doch eigentlich schon brav am Stock gehen – und nicht etwas so neuartiges wie ‚Blog´s‘ lesen…(das war Spaß/Ironie!)

  11. Diese Programm ist nutzlos für mich. Ich Kaufe mir lieber echte, gedruckte TV. Zeitschrift. 🙂

  12. Texxas als portable Version?!
    Wo bekommt man das denn?
    Auf der Herstellerseite wird leider nur ein ganz normales Setup zum Download angeboten…

  13. „Texxas“ ist doch werbeverseucht!

  14. Verwende gekaufte Fernsehzeitschrift. Möchte nicht jedesmal den Rechner hochfahren um zu sehen was kommt. Mein EPG vom DVD Recorder nutze ich nur zur Programmaufnahme.

    Zeitschrift wird gekauft und mit Textmarker die Sendungen, die in Frage kommen gekennzeichnet. So muß ich am Fernsehabend nur schnell nach meinen Markierungen schauen.

    So arbeitet Max

  15. die Werbesachen im Browser, die von Texxas stammen, kann man ja bei der Installation entfernen aber wer will schon eine Software zum installieren, wenn auch portable geht?!
    Weiß jemand, ob und wo es neben tvbrowser portable Software als Programmzeitschrift-Alternative gibt?

  16. Zeitschrift wird gekauft und mit Textmarker die Sendungen, die in Frage kommen gekennzeichnet. So muß ich am Fernsehabend nur schnell nach meinen Markierungen schauen.

    Wenn ich ketzerisch wäre, würde ich jetzt sagen, das mein Opa das auch immer so gemacht hat. Wie gesagt, wenn… 😉

  17. Ich benutze die Seite http://www.tvtoday.de 🙂

  18. Also ich bleibe bei http://tvmovie.de/, ist ziemlich zufriedenstellend.

  19. in meinem Alter schaut man Weltkrieg-Dokus oder Tierfilme bis zum Schluss!

    Da solche Sendungen meist ohne Werbung daher kommen, hab ich eine Fernsehzeitschrift, um nur ja nichts zu verpassen wenn ich mal nachschauen will was da sonst noch so läuft. Was mir passieren würde wenn ich für einen Blick in TV-Browser aus dem Schlafsessel an den PC müsste. 😉

  20. Jörg Schlegel says:

    Das sich Ü30 nur Dokus anschauen, sollte den Fernsehschaffenden mal zu denken geben. Eigentlich kann ich meinen Fernseher auch gleich abschaffen. Falls ich dann doch mal was wissen will schaue ich bei TVMovie.de nach. Reicht mir völlig. (40)

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.