TV-Browser 2.7.1 erschienen – auch portabel

Mal ehrlich – hat jemand von euch da draußen eine Programmzeitschrift für frei empfangbares TV? Also so richtig in Papierform und käuflich erworben (beim Nachbarn geklaut zählt nicht)? Ich schalte ja selten bis nie die Hirnwaschmaschine ein – allerdings gibt es gelegentlich Sachen, bei denen auch ich einschalte (in meinem Alter schaut man Weltkrieg-Dokus oder Tierfilme bis zum Schluss!). Deshalb wollte ich hier einmal mehr (nach diesem und diesem Beitrag) auf die Software TV-Browser aufmerksam machen, die gestern in Version 2.7.1 erschienen ist. Wie immer für alle Betriebssysteme – ob Windows, Mac OS X oder Linux – und natürlich auch als portable Version.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

35 Kommentare

  1. hat jemand von euch da draußen eine
    Programmzeitschrift für frei
    empfangbares TV

    Es lebe das EPG von Topfield!

  2. Nachdem der TV-Browser den Umfang seiner Programme drastisch reduzieren musste, habe ich TeXXas (www.texxas.de) gefunden. Ebenfalls frei und mit dem kompletten Programmumfang. wenn der TV-Browser immer noch nur den reduzierten Umfang frei verfügbar hat, ist TeXXas eine echte Alternative.

  3. Jürgen Schillbach says:

    Also, seit ich den Computer immer mehr benutze, sehe ich auch viel weniger fern.

    Aaaaber – eine „richtige“ Fernsehzeitung ist Plicht (natürlich muss es die gewohnte sein!)

    Und beim Nachbarn klaue ich die auch nicht…

    Alle diese Tv-Browser o. ä. sind Murks! Wikipedia braucht man nicht als Buch – und eine Fernsehzeitung nicht im Internet.

    Wenn man sich zusätzlich informieren will – das tue ich auch manchmal im Net.

    Gruß, hjs

  4. Der TV-Browser enthält schon seit Januar wieder das komplette Programm aller Sender an. Bei einigen Sendern fehlt allerdings leider die Programmbeschreibung, jeder kann aber eigene Beschreibungen vorschlagen.

  5. Da ich das Glotzophon sowieso nur zum (geistigen) Abschalten anmache, brauche ich auch keine Fernsehzeitung – weder off- noch online, da reicht das EPG (digitalem Kabel sei Dank) völlig aus. 😉

    Wobei ich Caschy ja recht geben muss:
    In „unserem“ Alter sind Dokus & Co. wohl das meistgeschaute im TV, zerschnittene „FilmFilm-Filme“ schau ich mir gar nimmer an, lieber kauf ich mir die DVD (Box).

  6. Jürgen Schillbach says:

    An Caschy und Joshua: Wenn ihr schon auf euer (jugendliches) Alter anspielt – da dürfte ich ja nur noch speziell auf Senioren zugeschnittene Sendungen sehen…

  7. @Jürgen: das war ernsthaft gemeint. Joshua und ich sind doch Ü30 😉

  8. Ich benutze immer die Java-Script-freie Version der Hörzu im Netz: www3.hoerzu.de
    Das reicht mir, um mir einen schnellen Überblick zu verschaffen, was vielleicht interessantes laufen könnte.

  9. Ich nutze Texxas…auch portable und umfangreicher.

  10. Jürgen Schillbach says:

    Ich bin nicht nur Ü50, sondern fast 60…(ernsthaft)

    Da müsste ich doch eigentlich schon brav am Stock gehen – und nicht etwas so neuartiges wie ‚Blog´s‘ lesen…(das war Spaß/Ironie!)

  11. Diese Programm ist nutzlos für mich. Ich Kaufe mir lieber echte, gedruckte TV. Zeitschrift. 🙂

  12. Texxas als portable Version?!
    Wo bekommt man das denn?
    Auf der Herstellerseite wird leider nur ein ganz normales Setup zum Download angeboten…

  13. Headhunter says:

    „Texxas“ ist doch werbeverseucht!

  14. Verwende gekaufte Fernsehzeitschrift. Möchte nicht jedesmal den Rechner hochfahren um zu sehen was kommt. Mein EPG vom DVD Recorder nutze ich nur zur Programmaufnahme.

    Zeitschrift wird gekauft und mit Textmarker die Sendungen, die in Frage kommen gekennzeichnet. So muß ich am Fernsehabend nur schnell nach meinen Markierungen schauen.

    So arbeitet Max

  15. die Werbesachen im Browser, die von Texxas stammen, kann man ja bei der Installation entfernen aber wer will schon eine Software zum installieren, wenn auch portable geht?!
    Weiß jemand, ob und wo es neben tvbrowser portable Software als Programmzeitschrift-Alternative gibt?

  16. Zeitschrift wird gekauft und mit Textmarker die Sendungen, die in Frage kommen gekennzeichnet. So muß ich am Fernsehabend nur schnell nach meinen Markierungen schauen.

    Wenn ich ketzerisch wäre, würde ich jetzt sagen, das mein Opa das auch immer so gemacht hat. Wie gesagt, wenn… 😉

  17. Ich benutze die Seite http://www.tvtoday.de 🙂

  18. Also ich bleibe bei http://tvmovie.de/, ist ziemlich zufriedenstellend.

  19. in meinem Alter schaut man Weltkrieg-Dokus oder Tierfilme bis zum Schluss!

    Da solche Sendungen meist ohne Werbung daher kommen, hab ich eine Fernsehzeitschrift, um nur ja nichts zu verpassen wenn ich mal nachschauen will was da sonst noch so läuft. Was mir passieren würde wenn ich für einen Blick in TV-Browser aus dem Schlafsessel an den PC müsste. 😉

  20. Jörg Schlegel says:

    Das sich Ü30 nur Dokus anschauen, sollte den Fernsehschaffenden mal zu denken geben. Eigentlich kann ich meinen Fernseher auch gleich abschaffen. Falls ich dann doch mal was wissen will schaue ich bei TVMovie.de nach. Reicht mir völlig. (40)

  21. Ich schaue ja nicht nur Dokus – ich kann mich auch für Family Guy und Simpsons begeistern – und natürlich alles was Sci-Fi und Horror ist. Pauschal auch alles von Schwarzenegger 😉

  22. Der Fernseher ist bei mir eigentlich nie an. Und das obwohl ich unter 30 bin.
    Bis vor kurzem hatte ich ihn für House an – jetzt sind sie anderswo früher verfügbar, somit läuft der Kasten nur noch für die Tagesschau.
    Und wenn ich dann doch mal ganz viel Zeit zur verfügung habe (was eigentlich nie passiert) dann gucke ich kurz bei Tvinfo.de.

  23. @Joshua

    Sei ketzerisch! Bevor ich mich durch 278.451 Sender zappe und der Abend ist vorbei….

    Tja Dein Opa und ich haben wohl eine gute Alternative gefunden. 🙂 Du schreibst in Deinem Blog „Wir waren Helden“. Ich sage wir sind Helden! Ich weiß was im TV kommt auch wenn EPG nicht geladen wurde, oder es keine Internetverbindung gibt. Einen Ausfall von Programmzeitschriften habe ich noch nicht erlebt.

  24. Rudi Ralala says:

    Ich nutze Texxas und den TV-Browser, beide auf dem Stick.

    Hauptvorteil von Texxas: Die Aktualisierung geht innerhalb von Sekunden, TV-Browser ist um Größenordnungen träger und benötigt mehrere Minuten.

    Problematisch bei den Online-TV-Programmen ist ja die Übersichtlichkeit, die in beiden Fällen nicht an eine normale TV-Programmzeitschrift heranreicht aber in beiden Fällen schon ganz ordentlich ist, verglichen mit manchen Web-Angeboten.

    Tipp: Bei der Installation von Texxas natürlich alles an Optionen abwählen, dann gibts auch keinen Werbemüll dabei.

  25. Moin, ich nehme immer http://www.texxas.de/tv/
    Da muss man nix installieren und ginge auch auf dem Mac 😉

    Xian

  26. Ich verwende die Programmzeitschrift, da brauch ich mir keine Programme auf meinem Rechner zu installieren, was mein Betriebssystem schön schlank hält.

    Grüße

  27. @kleene
    schau mal bitte zu Spielkind:Kommentar.Sie hat dort beschrieben wie es geht, bei mir nun auch portable 🙂

  28. Kleiner Tipp, falls nicht bekannt:

    http://www.klack.de/

    Gruß
    jazz37

  29. Texxas hatte ich mal probiert, fand ich für mich persönlich zu unhandlich. Unschlagbar beim TVBrowser ist, dass er frei ist, eine rührige Community hat, die Grunddaten der VG-Media-Sender beinhaltet, es ein hervorragendes Plugin gibt, das meine DVBViewer-EPG-Daten einlesen kann sowie ein weiteres, mit dem ich direkt vom TVBrowser aus auf den entsprechenden Sender schalten und Aufnahmen programmieren kann. Dazu eine hervorragende Erinnerungsfunktion. Was soll man mehr wollen?

  30. also selbst ich als -ich denke einer der wenigen- u20er hier benutze solche programme auch nur wenn ich nicht anderes finde(tv spielfilm und co., das tv programm in der zeitung, etc)… aber wenn soetwas nicht da sein sollte ist sowas bestimmt sehr praktisch^^

  31. Rudi,

    kannst du zu dem „mehrere Minuten“ genauere Angaben machen? Inzwischen sollte der TV-Browser unter normalen Umständen nur noch mehrere Sekunden zum Aktualisieren brauchen. Deshalb hätte ich dazu gern (im TV-Browser-Forum oder Bugtracker) nähere Angaben zur Menge der Sender, Lieblingssendungen, etc.

  32. @Max:

    Tja Dein Opa und ich haben wohl eine gute Alternative gefunden

    Sieht so aus. 😉
    Ich schalte den Glotzkasten wie gesagt eher selten an, da ich meine Freizeit lieber mit „sinnvollen“ Dingen verbringe wie z.B. Bloggen – wenn man das mal als sinnvoll bezeichnet. 😉

  33. Ich benutze OnlineTVRecorder und fertig.

  34. @caschy

    wie kann man den aktuellen TV-Browser denn portable nutzen? Einfach entpacken, oder wie?

  35. @silverstar:
    Auf der Downloadseite gibt es doch die portabel Version zum Download. Entpacken, starten und genießen 😉