TrueCrypt – was man zwingend beachten sollte

Na, gehört ihr auch zu den Menschen, die bei einer vertrauten Software einfach immer auf “weiter” klicken – ohne die auszuwählenden Optionen auch nur anzuschauen? Falls ihr diese Frage – zumindest bei der Installation von TrueCrypt – mit “ja” beantwortet habt, dann solltet ihr eventuell weiterlesen.

sshot-2008-07-12-[09-13-11]

Ist diese Option ausgewählt (was sie standardmäßig ist), so wird die Auslagerungsdatei von Windows deaktiviert. Dies macht TrueCrypt zwar noch sicherer – kann aber weitreichende Folgen haben. Kleiner Anriss: Daten, die nicht in den Arbeitsspeicher passen, würden normalerweise auf die Festplatte ausgelagert – nach Deaktivierung der Auslagerungsdatei logischerweise nicht mehr.

Ich hatte durch Deaktivierung der Auslagerungsdatei keine Probleme – außer, dass keine meiner Spiele wie WarRock oder Fussball Manager 08 mehr liefen. Also musste sie wieder aktiviert werden – keine Frage.

Wie kann man nun sehen, ob die Auslagerungsdatei deaktiviert wurde, beziehungsweise, welchen Wert sie hat?

Gebt unter “Start | Ausführen” (oder WIN+R) den Befehl sysdm.cpl ein und bestätigt.

sshot-2008-07-12-[09-25-06]

Im nun öffnenden Fenster wählt ihr den Reiter “Erweitert” an klickt auf den ersten Auswahlpunkt unter Leistung:

sshot-2008-07-12-[09-26-55]

Ein weiteres Fenster öffnet sich. Dort muss man ein weiteres Mal “Erweitert” auswählen um die Einstellungsmöglichkeiten für den virtuellen Arbeitsspeicher zu kommen.

Habt ihr TrueCrypt 6 standardmäßig installiert, so sollte bei euch der Wert deaktiviert sein. Falls ihr keine Probleme habt – alles bestens. Menschen wie ich müssen den Wert dann wieder ändern. Ich bin bisher immer gut damit gefahren, die Grösse der Auslagerungsdatei von Windows verwalten zu lassen.

sshot-2008-07-12-[09-34-18]

Jetzt könnte man der Meinung sein, dass dies ein relativ exotisches Problem sei – doch bin ich im Netz bereits über einige Leute gestolpert, die Probleme mit eben diesem “Feature” von TrueCrypt hatten. Vielleicht hilft es ja dem Einen oder Anderem eventuelle Probleme, die erst seit kurzem auftreten, einzukreisen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

23 Kommentare

  1. Hi,

    ich hab mal 2 Fragen zu TrueCrypt.
    1. Wenn man ganz sicher gehen möchte, würde es dann die Sicherhheit erhöhen, wenn man einen container in einen schon bestehenden container mit anderem pw macht?
    2. Kann man den container kopierschützen? also dass niemand ohne das pw den ganzen container kopieren oder verschieben kann? Damit mir nicht jemand den container klaut wenn ich grad mal nicht aufpasse und dann zuhause irgendne brute force attacke startet.

    Vielen Dank schonmal im vorraus!
    Gruß
    Marc

  2. Darauf muss man erstmal kommen. !! Wie kann man denn so einen Quatsch machen ohne RICHTIG darauf hinzuweisen – und ich wunder mich warum nach der TrueCrypt 6a Installation alle Programme abkxxxxn und alles so lahm ist!!!!

    Danke für den schnellen TIP :)))

  3. Hallo! Danke für den Tip! Jetzt läuft der PC wieder rund! Dachte schon, mein PC hätte einen Virus!

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.