Trade-In Programm für Amazon-Geräte jetzt in Deutschland verfügbar

Amazon hat bekannt gegeben, dass das Amazon Trade-In Programm für Amazon-Geräte jetzt in Deutschland verfügbar ist. Im Rahmen des Programms können Kunden ihr gebrauchtes Amazon-Device gegen einen Amazon.de-Geschenkgutschein eintauschen. Darüber hinaus bietet Amazon Trade-In einen Aktionsrabatt von bis zu 25 Prozent für den Kauf eines neuen Geräts aus derselben Kategorie, sodass Nutzer upgraden können. Das Programm ist laut eigener Aussage des Unternehmens eine der „Initiativen, um durch Wiederverwendung, Wiederherstellung und Recycling weniger Materialien zu entsorgen und mehr in die Kreislaufwirtschaft zurückzuführen„. Teil des Programms sind ausgewählte Echo- und Fire TV-Geräte, Fire-Tablets sowie Kindle eReader. Weitere Artikel werden kontinuierlich hinzugefügt.

Die Teilnahme am Trade-In Programm ist ganz einfach:
1)    Auf www.amazon.de/trade-in ein berechtigtes Gerät auswählen.
2)    Einige Fragen zum Zustand des Modells beantworten, um eine Schätzung des Eintauschwerts zu erhalten.
3)    Das Versandetikett ausdrucken und Gerät kostenlos einsenden.
4)    Sobald Amazon das Gerät erhalten und dessen Zustand überprüft hat, wird dem Amazon-Konto automatisch ein Amazon.de Geschenkgutschein in Höhe des geschätzten Werts des Geräts gutgeschrieben.

Kunden können auch die Amazon-App verwenden, um ein Gerät einzutauschen.

Ein zum Trade-In zugelassenes Gerät wird getestet und klassifiziert, um dessen Zustand zu bestimmen. Im Anschluss wird es bei Amazon Warehouse angeboten. Wenn sich ein Gerät nicht für den Wiederverkauf qualifiziert, recycelt es Amazon über einen zertifizierten Anbieter.

Schaut euch das gerne mal selbst an – da lohnt sich fast ein Verschenken mehr 😉

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

20 Kommentare

  1. Sehr schön…auch wenn die Preise niedriger erscheinen werden…wird das glaub ich gut genutzt werden…Voralpen für Geräte in schlechtem Zustand…

  2. Wow, 99ct für die Fire TV Box Gen 1 und 2, sensationell.

    …lächerlich.

  3. MoshPitches says:

    Die 25% Rabatt sind ganz nett, aber der Wert der Geschenkgutscheine ist imho viel zu niedrig. Für meinen gebrauchten Echo Dot 3 soll es nur 5€ geben? Da verkaufe ich den lieber bei Ebay Kleinanzeigen und bekomme noch 20€ dafür.

  4. Herr Hauser says:

    Lohnt sich nicht gerade. Weiß gar nicht was ich mit dem 0,99 Euro Amazon-Gutschein für einen Fire TV Stick mit Alexa-Sprachfernbedienung (2. Generation) so alles kaufen soll.

    Und es ist dann ökologisch unsinnig das dann auch noch zu zurückzuschicken.

  5. Genau so lächerlich die Preise wie bei fast allen anderen Trade In Programmen und co :d

    • Da gebe ich Dir recht!
      Bei OnePlus wollten die Mir 10,- Euro
      für mein OnePlus One geben!
      OK ist von 2014 aber sieht aus wie neu
      und Technisch das gleiche!
      Für 10,- Euro werde ich das bestimmt nicht verkaufen!

  6. Für die Preise, die Amazon da gibt, würde ich die Geräte selber ankaufen!

  7. Eigentlich ne gute Sache, aber 20€ für das aktuelle Modell Kindle Paperwhite? lel

    dann doch lieber ebay (kleinanzeigen)

  8. Bisher alle firetv Geräte bei eBay Kleinanzeigen für mehr Geld verkauft, als ich dafür bezahlt habe…

  9. Der Markt an Gebrauchter Elektronik ist riesig. Was Amazon da springen lässt ist echt ein Witz. Für diese geringen Preise die Logistik bemühen.

  10. 65 euro für den neuen Kindle Oasis ohne irgendwelche Schäden… HAHA. Meinen letzten habe ich via eBay fast zum Neupreis verkauft, weil er de facto auch wie neu war.

  11. Super Angebot!
    Für meinen Fire-TV Stick der 1.Generation bekomme ich einen saftigen Geschenkgutschein in Höhe von 0,99€.

  12. Zurück geschicke neu Geräte im Haus verschrotten und gebrauchte für einen Appel und Ei einkaufen. Verstehe da gerade den Sinn nicht.

    • Verschrotten ist billiger als Massenweise sortieren und prüfen. Wenn du aber genau weißt, was du da bekommst und es dann auch noch zu solch lächerlichen preisen ankaufst, kannst du es hinterher im Marketplace verkaufen. Win-Win für Amazon. Die binden mit günstigeren Gerbrauchtgeräten noch mehr in ihr Ökosystem ein. Um mehr geht es da nicht, denn Amazon ist ja immer knapp kalkuliert und es geht fast immer um Bindung, nicht um sofortigen Verdienst.

  13. Versand nur in einem UPS-Paketshop? Das ist wohl ein schlechter Witz… da ist der nächste kilometerweit entfernt, da komm‘ ich nicht hin… Projekt gestorben 🙁

  14. Also wenn ich meinen alten Fire Stick abgebe bekomme ich mit den 0,99€ Cent und den 25% Rabatt insgesamt 15,81, 29€ habe ich bezahlt. Für mich klingt das fair und ich habe keinen Stress mit dem Verkauf. Mal sehen ob ich meinen einschicke.

    • Michael Lang says:

      Genau so muss man das auch rechnen, statt – wie viele hier – nur über den Geschenkgutschein zu meckern. Wobei klar ist, dass sich das Geschäft eben nur rentiert, wenn man auch vorhat, sich wieder eine neuere Version des Geräts und wieder von Amazon zuzulegen. So ist das Trade-in-Programm auch gedacht und eben nicht als Alternative zum Ebay- oder Kleinanzeigen-Verkauf.

      • Ich habe hier noch einen 5 Jahre alten Kindle, bei dem die Ladebuchse so gut wie defekt ist und der Bildschirm einen ordentlichen Schmiss hat (wurde von meinen Kindern genutzt ) und einen alten Kindle Keyboard, mit defekten Umblättertasten. Wollte ich immer weg schmeißen, da eine Reperatur nicht sinnvoll möglich ist.

        Wenn ich dafür 5 Euro und 20% Rabatt bekomme, klingt das für mich gut. Mal sehen ob das auch bei den 79 Euro für den Paperwhite in der nächsten Black/Cyber/Monday/Friday/Week geht. Laut den Bedingungen können Rabatte “ nur in einigen wenigen Fällen nicht mit anderen Angeboten kombiniert werden“.
        Ich werde es Mal ausprobieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.