Total Commander 9.0 für Windows veröffentlicht

artikel_totalcommanderEs ist eine Weile her, dass wir den Total Commander im Blog hatten, letztes Mal zum Release der Android-Version. Jetzt gibt es Total Commander 9.0 für Windows, die neue Version bringt zahlreiche Änderungen. Diese sind allerdings sehr im Detail zu finden, hier den kompletten Changelog zu wiederholen, erspare ich mir und Euch. Den findet Ihr auf dieser Seite, wo es auch gleich den Download-Link gibt. Interessant für Nutzer, die Total Commander bereits verwenden: Es handelt sich um ein kostenloses Update. Wie man bei dem Update vorgehen muss, wird auf dieser Seite erklärt, unter Umständen müsst Ihr eine neue Lizenz anfordern.

Viele der Neuerungen, vor allem die optischer Natur, lassen sich über die Einstellungen wieder deaktivieren, falls man sich nicht mit diesen anfreunden kann. Wer Total Commander nicht kennt: Ein sehr mächtiger Dateimanager, der vermutlich mehr Funktionen bietet als man jemals nutzen wird. Witzigerweise gibt es auch eine 16-Bit-Version, für den Fall, dass Ihr noch mit Windows 3.1 unterwegs seid. Was ich keinem wünsche. Nutzt Ihr Total Commander unter Windows oder habt Ihr einen anderen Favoriten unter den Dateimanagern?

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

*Mitglied der Redaktion 2013 bis 2019* Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

57 Kommentare

  1. Diesen tollen Dateimanager nutze ich bereits seit einer gefühlten Ewigkeit. Nachdem ich ihn gekauft hatte, wurde er noch auf einer 1,44″ Diskette verschickt. *ggg*

  2. Ohne TC mit meiner persönlichen wincmd.ini weigere ich mich auf einem Windows-Rechner zu arbeiten, daher habe ich beide auf einem NAS und im Google Drive, von überall abrufbar, erst fühle ich mich zu Hause. 🙂 Es gibt wohl nichts, was ich von einem Dateimanager erwarten würde, das er nicht könnte und noch so viel mehr. Und wenn alle Stricke reißen (z.B. WebDAV, MP3-Tags anzeigen), gibt’s ein Plugin.

  3. Ja, der TC ist auch seit Ewigkeiten mein Freund. Habe ihn in Version hm – ich glaube es war die 3.5, davon habe ich letztens noch das gedruckte Handbuch gefunden – im Einsatz…

  4. @Sascha Ostermaier
    Dein Hinweis mit der Lizenz in allen Ehren, aber:

    „If your registration number is 9473 or earlier (see installation disk), and you were using version 2.11 or older, you need a new registration key“

    Version 2.11, das war Mitte der 90er: http://ghisler.ch/board/viewtopic.php?p=128379
    Ob wirklich jemand von einer zwanzig Jahre alten Version auf 9.0 updatet, ich weiss ja nicht. :))

  5. DancingBallmer says:

    Total Commander ist für mich immer noch die Referenz in Sachen Datei-Management. Er sah zwar nie wirklich schick aus, dafür ist er aber sehr flexibel, auch dank der ganzen Erweiterungen. Für den Mac suche ich immer noch nach einem passenden Pendant.

    Aktuell habe ich mich mit dem Commander One angefreundet. Davor habe ich eine zeitlang Forklift und den Double Commander genutzt. Letzterer soll zwar die ganzen TC-Erweiterungen unterstützen, lief bei mir aber leider nicht stabil. Ansonsten würde ich mir gerne den Crax Commander näher ansehen. In der Demo-Version sind leider die ganzen Kompressionsmöglichkeiten nicht verfügbar, die mich besonders interessieren.

  6. Ich bin auch vom Norton Commander direkt auf den Windows Commander (alter Name vom TC) umgestiegen.
    Wird als erstes auf jeden PC installiert, an dem ich irgendwas machen muss!
    Ohne geht gar nicht!

  7. Kein Windows 3.1 mehr? Warum nicht? Ich habe noch einen Schlepptop – äh – Laptop mit 3.1. Und der bleibt auch aus Nostalgie so. Software dafür hab‘ ich noch ausreichend und im Internet gibt’s sogar Nachschub.
    Den TC kenne ich auch schon aus dieser Zeit, war wohl Ende der 80er oder Anfang der 90er.

  8. cool, jetzt mit automatischen Updatecheck. Wenn die Updates so kommen wie in den letzten Jahren, ist das ja mehr als sinnlos 😀
    Bin aber wie viele hier super zufrieden mit dem TC und das ist auch eine Software, die ich jeden Tag nutze (natürlich nur mit einen Bruchteil der Funktionen).
    Ich denke, ich warte trotzdem noch eine Woche mit dem Update; oft kamen ja noch .01 Updates wegen irgendwelchen Kleinigkeiten 😀

  9. seit ewigkeiten TC only. hab alles mögliche probiert und bin immer wieder zurück.
    hab noch die originalinstallationsdiskette 🙂

  10. Joh, habe ihn schon gekauft, als er noch Windows Commander hieß und die Lizenz auf Diskette per Post kam. Die besten ~50,- DM, die ich je ausgegeben habe. Noch heute sind alle Updates kostenlos…Wahnsinn! 🙂

  11. Gibt es eine Möglichkeit, den TC optisch etwas hübscher zu gestalten? Als Grafiker kann ich mich mit dieser altbackenen Oberfläche einfach nicht anfreunden.

  12. Irgendwann mal wird der DoubleCommander aus der Beta raus sein, da könnte der TC ersetzen. Aber optisch und anpassungstechnisch ist DC schon vorne… Und auch noch für Linux zu haben.

  13. @Schröppke Der DoubleCommander befindet sich auf einem guten Weg, die Website ist genauso gruselig, wie die des TC. Da werden offensichtlich auch die richtigen Prioritäten gesetzt. Trotzdem. ich teste keine anderen mehr. TC hat alles was man braucht,

  14. Total Commander ist mein Favorit, den nutzen wir sogar seit Jahren in der Firma

  15. Nutze seit geraumer Zeit den Multi Commander.

  16. Tolles Programm, obwohl ich seit einiger Zeit XYplorer (von einem engagierten deutschen Programmierer) bevorzuge, aber das ist natürlich Geschmackssache.

  17. Ist ein tolles Programm, aber 42 $ sind mir doch too much

  18. Das ist ein 37€ Programm.
    Wer es nicht professionell braucht, der ist hier denke ich nicht angesprochen.

  19. @chris83: Bei 20 Jahren Benutzung des Programms ist das nix. 😉

  20. Hab TC seit Version 4.x auf meiner Platte. Erst als Demo, paar Monate später gekauft. Das ist gefühlt schon eine Ewigkeit her. Auf den TC möchte ich auf keine Fall verzichten und ich habe ihn mir sogar extra in NC-Farben (blaues Hauptfenster, aber gelb für markierte Dateien) eingerichtet. Ich mag einfach diesen Look. 🙂 Freecommander ist dann für den Bekanntenkreis gedacht, wenn es mal brennzlig wird. Privat NUR TC.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.