Top Four: Tolle Sperrbildschirm-App für das iPhone 14 Pro (Max)

Der mit Widgets anpassbare Sperrbildschirm von iPhone 14 Pro und iPhone 14 Pro war hier schon einige Male Thema bei uns. Wir haben euch auch ein paar Apps dazu vorgeschlagen, unter anderem Quick Launch oder aber auch Lockflow. In eine ähnliche Kerbe schlägt Top Four.

Die kostenlose App erlaubt euch auch das Erstellen von Widgets. Derzeit bin ich noch kein großer Fan des Lockscreens auf dem iPhone, weil der vorhandene Platz nicht gut ausgenutzt wird und mir eben ein echter Nutzen fehlt. Auch Top Four kann nicht mehr bieten als alle anderen, ist also Apples Zwängen für den Sperrbildschirm unterlegen.

Aber vielleicht kann ja jemand von euch etwas damit anfangen. In der App frei definieren lassen sich Kontakte, Apps. Shortcuts, HomeKit-Elemente (auch Kamera-Feeds!), Web-Adresse und Instagram-Profile. Die Sperrbildschirm-Icons lasen sich von euch auch mit Symbolen, Emojis, Texten oder Bildern anpassen. Für das Gebotene: eine fantastische App.

Apple iPhone 14 (512 GB) - Blau
Apple iPhone 14 (512 GB) - Blau
6,1" Super Retina XDR Display; Fortschrittliches Kamera System für bessere Fotos bei jedem Licht
1.355,99 EUR
Apple Watch Ultra (GPS + Cellular, 49mm) Smartwatch - Titangehäuse,...
Apple Watch Ultra (GPS + Cellular, 49mm) Smartwatch - Titangehäuse,...
Das größte und hellste Apple Watch Display für bessere Lesbarkeit bei allen Bedingungen
999,00 EUR
Angebot
Apple Watch Series 8 (GPS, 41mm) Smartwatch - Aluminiumgehäuse Product(RED),...
Apple Watch Series 8 (GPS, 41mm) Smartwatch - Aluminiumgehäuse Product(RED),...
Miss den Sauerstoffgehalt in deinem Blut mit einem leistungsstarken Sensor und einer App; Mach ein EKG – jederzeit,...
−13,02 EUR 485,98 EUR
Angebot
Apple AirPods Pro (2. Generation) ​​​​​​​mit MagSafe Ladecase...
Apple AirPods Pro (2. Generation) ​​​​​​​mit MagSafe Ladecase...
Die Aktive Geräuschunterdrückung reduziert unerwünschte Hintergrundgeräusche; Verschiedene Silikontips (XS, S, M, L)
−27,55 EUR 271,45 EUR

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. NanoPolymer says:

    Soweit ich das in meiner Bubble bisher mitbekomme kann keiner so recht was mit dem neuen Speerbildschirm anfangen. Bei mir ist das nicht anders.

    Das die dynamischen Hintergrundbilder komplett entfernt wurden finde ich auch schade.

    • Das hängt vielleicht damit zusammen, dass nur eine Reihe möglich ist mit 4x1er, 2x2er oder 2er+1er+1er Widgets.

      Das finde ich zu wenig. Außerdem gibt es noch zu wenige Apps mit Widgets.

      • Eine Reihe ist prinzipiell völlig in Ordnung… es ist immer noch der Lockscreen und nicht der Startbildschirm…
        die Widgets selbst sind einfach nur viel zu limitiert und aktuell weitestgehend nutzlos (und auch in der Anordnung, da z.B. das 2er Widget IMMER links sein muss)

    • Das mag unter Umständen auch an der eigenen Bubble liegen 😉 Und unter gewissen Umständen auch bei Apple. Einige meiner Bekannten, wussten gar nichts wirklich von den neuen Features und nutzen diese erst seit man Ihnen diese gezeigt hat.

      Vor allem in Verbindung mit der automatischen Kopplung an gewisse Fokus-Modi empfinde ich es als sehr praktisch.

      • NanoPolymer says:

        Hab ja geschrieben meine Bubble.
        Was die Nutzung an den ganzen Funktionen generell angeht bin ich auch immer wieder überrascht wie den meisten viele komplett unbekannt sind.

        Über Kurzbefehle zb kann ich mich privat mit keinem austauschen. Wenn man von erzählt nur lange Gesichter xD

        Gut das Apple aber trotzdem weiter Funktionen einbaut wenn auch diese nicht von vielen genutzt werden. Für den neuen Speerbildschirm wird es sicher auch genug Leute geben die es super geil finden :>

        • > Über Kurzbefehle zb kann ich mich privat mit keinem austauschen. Wenn man von erzählt nur lange Gesichter xD

          Wie viele Windows-Benutzer kennen sich in Powershell aus oder haben PowerToys benutzt?

          Wie viele Mac-Benutzer haben je den Automator benutzt?

          • NanoPolymer says:

            Im Vergleich zur Powershell sind Kurzbefehle oder Automator deutlich zugänglicher. Der Vergleich hinkt meiner Ansicht nach.

  2. Irgendwer fand die Idee sicher witzig. Sonst hätte Apple kein Geld in die Entwicklung gesteckt.
    Ich für meinen Teil hatte den Fokus/Widget/Spielzeug Sperrschirm mal ausprobiert und schnell wieder das Default drin.
    Allgemein verwende ich Widgets eher nicht bis auf die Standards wie Kalender, Wetter, Aktien wenn man nach rechts wischt.
    Ansonsten reagiere ich mehr auf die Mitteilungen wenn was ankommt. Ich habe jetzt nichts was permanenter Überwachung bedarf.
    Es mag aber auch an der Kombination mit der Watch liegen.
    Das iPhone ist immer erst der zweite Schritt, wenn es auf der Watch nicht zu erledigen ist.
    Desgleichen ist auch die Fokus Geschichte für mich Spielerei. Bis auf die Schlafenszeit.
    Ich mag Dinge die automatisiert im Hintergrund passieren. Und das so simpel und einfach wie möglich.

    • Dabei ist der Fokus-Modus doch genau etwas, was im Hintergrund stattfindet… Man kommt auf der Arbeit an (z. B. an einen Ort gekoppelt) und es werden im Hintergrund direkt einige Dinge erledigt, die mit dem Arbeitsfokus einmal konfiguriert wurden.

    • NanoPolymer says:

      Stimmt die Watch ändert in dem Spiel auch noch mal alles. Ich merke aber gerade wo ich deinen Text lese das einfach für jeden ein Weg dabei ist der für einen persönlich individuell am besten funktioniert. Heißt Man muss ja nicht alles nutzen.

  3. Mir fehlen die Dark Mode Hintergrundbilder. Und das automatische Abdunkeln der Bilder im Dark Mode. Mittlerweile entsperrt man über Nacht sein iPhone und wird erst mal heftigst geblendet.

    • Geht mir genauso. Vor allem das fehlende Abdunkeln ist so bescheuert. Keine Ahnung was zur Hölle Apple geritten hat, das zu entfernen. Stand jetzt wird man morgens und abends einfach geblendet, einfach nur weil man ein helleres Wallpaper nutzen will…
      Das Entfernen macht einfach keinerlei Sinn.

      • Ich hatte das gleiche Thema. Habe es so gelöst: bei meinem Fokus „Schlafen“ habe ich einfach ein eigenes Hintergrundbild bzw. Sperrbildschirm hinterlegt mit einem dunklen Wallpaper. Evtl. hilft es eich auch so.

        • eben, gerade dafür ist es ja gut, dass man Hintergrund-/Sperrbildschirmbild Fokus abhängig machen kann.

  4. Das hat doch aber nichts mit dem iPhone 14 Pro (Max) zu tun. Die Widgets im Sperrbildschirm gibt es einfach ab iOS 16… das funktioniert auch auf einem iPhone 12, 13 etc. …

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.