Tool Nummer 100 oder so: Wondershare Disk Manager Free – partitioniert Festplatten

Mal wieder ein Tool, mal wieder geht es um das Thema Partitionieren. 55 Einträge meldet meine Blogsuche zum Thema Partitionieren, immer sind es kostenlos Tools – bezahlen muss niemand mehr dafür. Das aktuelle Tool kann nicht mehr oder weniger als die unzähligen Freeware-Tools, dich ich bereits vorstellte. Klein & kostenlos eben.

Der Unterschied ist: Wondershare lässt sich das Tool namens Disk Manager Free freischalten und gibt an, dass man nur 300 Lizenzen pro Tag raushaue. Naja, Trashmail funktioniert, die Mail mit der Seriennummer ist nach wenigen Augenblicken da. Von mir getestet unter Windows 8, keine Probleme damit. Wer lieber geleitet wird, der sollte den Wizard nutzen, der auch dabei ist.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

14 Kommentare

  1. Hallo Caschy, vielen Dank für den Tipp. Habe auch eine Seriennummer erhalten. Tools um Festplatten zu partitionieren benötige ich öfters für den Bekanntenkreis.

  2. Gunther Heintzen says:

    Mit der falschen Software zum Partionieren kann man viel kaputt machen, wenn schon Partitionen mit gespeicherten Daten vorhanden sind.

    Welches ist das zuverlässigste Tool?
    Welches Tool gibt für Laien die verständlichsten Hinweise ?
    Funktioniert die Resize Funktion zuverlässig ?

  3. stimme Gunther Heintzen zu, wieso dieses Tool einsetzen?

  4. ja, geschnappt… Danke

  5. Hi,
    weiß einer ob ich damit auch Speicher von einer Partition auf eine andere verschieben kann? In meinem Fall von D, bzw E auf C. Mit den win7 Systemtools geht es ja nur sofern freier Speicher hinter der relevanten Partition (c) frei ist, was ja bei einem Verkleinern von der nachfolgenden Partition nicht geschieht. Versteht mich einer? 🙂
    Partition Magic konnte das immer recht zuverlässig, aber abgesehen davon ist mir kein kostenloses Tool bekannt. Kennt da jmd. evtl was?

    Danke

  6. Ludolf Rudolf says:

    Hallo Gunther Heintzen,

    zu Deinen Fragen:

    Welches ist das zuverlässigste Tool?
    Welches Tool gibt für Laien die verständlichsten Hinweise ?
    Funktioniert die Resize Funktion zuverlässig ?

    Das wirst Du niemals herausfinden, wenn Du nicht nach und nach alle Programme testest, die hier freundlicher- und massenmäßigerweise kurz vorgestellt werden.
    Sicherlich könnten hier 25 Menschen Ihre Erfahrungen mitteilen, aber wenn Du beginnst, eigene Erfahrungen zu sammeln, stößt Du auch auf Probleme, die in keinem Hinweis hier erwähnt werden und hast die Chance vom Laien zum erfahrenen Laien aufzusteigen 🙂
    Die Resize Funktion wird solange zuverlässig funktionieren, bis sie auf Probleme stößt, mit denen sie nicht umgehen kann.
    Ob die Hinweise dann verständlich genug sind, damit Du weitere Hilfe antriggern kannst, wird sich zeigen.
    In Regress nehmen kannst Du niemanden. Leider.
    Teile Deine Erfahrungen dem Internet mit, dann können andere bei Bedarf darauf zurückgreifen.

  7. hört sich echt gut an muss ich sagen. 🙂

  8. Welches der vielen kostenlosen Programme, die du vorgestellt hast, findest du denn am besten?

  9. Am ausgereiftesten dürfte wohl GParted sein.

  10. Gunther Heintzen says:

    @Gunther Heintzen @Jakob
    Solche Kommentare wie „Am ausgereiftesten dürfte wohl GParted sein“
    hatte ich mir gewünscht.

  11. GParted ist auch meiner Meinung nach das beste Tool. Das wäre meine Empfehlung!

  12. Da schliesse ich mich auch an:GParted ist das Non-Plus-Ultra!!!

  13. Das Toll hab ich mir runter gezogen und werde es demnächst auf Herz und Nieren prüfen. Was die Leute so schreiben, sollte es ganz gut sein!

  14. Habe ebenfalls GParted. Das Tool ist wirklich spitze. Klare Weiterempfehlung!

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.