Anzeige

Todoist veröffentlicht Gmail-Plugin für die Aufgabenverwaltung

Verfügbar für Google Chrome und Firefox, optimiert das neue Gmail-Plugin von Todoist nach eigenen Aussagen den Kampf gegen E-Mails und die Steigerung der Produktivität für seine eine Million Nutzer und die 500 Millionen von Gmail.

todoist

Todoist ist ein Tool für die Aufgabenverwaltung, nun steht ein mit Google Chrome und Firefox kompatibles Gmail-Plugin bereit, das die einfache Verwaltung von Aufgaben aus dem Gmail-Posteingang mit einem Mausklick ermöglicht.

[werbung]

Das Plugin ermöglicht es Benutzern, E-Mails mit nur einem Klick als To-Dos mit genauen Fälligkeiten zu speichern – das soll es fast unmöglich machen, die Nachbearbeitung von gesendeten oder empfangenen E-Mails zu vergessen. Darüber hinaus kann man Aufgaben kategorisiert nach Tag, Woche oder als vollständige Liste aller anstehenden To-dos mit zugewiesenen Prioritäten innerhalb des Plugins sehen.

Das Video zeigt die Arbeitsweise ganz gut:

Nun würde ich euch natürlich gerne meine Meinung dazu mitteilen, aber ich kann es nicht. Das Plugin will sich in meinem Chrome auf dem Mac nicht in der Oberfläche von Gmail zeigen. Solltet ihr interessiert sein, dann schaut euch den Spaß selber an und teilt eure Meinung mal in den Kommentaren mit.

Todoist für Gmail
Todoist für Gmail
Entwickler: todoist.com
Preis: Kostenlos

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

6 Kommentare

  1. Bei mir im Chrome auf dem Mac funktioniert es, allerdings erst, wenn ich eine E-Mail öffne. In der „Listenansicht“ ist nichts zu sehen.

  2. Moin,
    eigentlich ist das Tool gar nicht so übel. In der Freeversion ist es leider lediglich ein netter modifizierter Kalender in dem man wenigstens paar Prios setzen kann. Erst in der Premium-Version macht das Tool Spaß. Aber da gibt es mit Kanbanflow nettere Alternativen.

    VG

  3. Was mich stört, dass ich nicht meine beiden Google Apps Accounts in einem Todoist Account verbinden kann. Ich will EINE TO-DO Liste für 2 Gmail Accounts. Habe ich bisher aber noch nichts gefunden. Bin ich da der Einzige mit dem Problem????

  4. E-Mails an einen Todo-Service weiterleiten, und diese dort mit Prios, Kategorien und Fälligkeiten versehen, ist ja eigentlich nichts neues. Oder habe ich da was übersehen?

  5. Bei mir auch Fehlanzeige in der Oberfläche von Gmail (Chrome/ Win 7). In der Fensteranzeige funktioniert es dann. ABER: Beim Öffnen der Mail aus der Todoist-Oberfläche erscheint dann nur weiße Leere. Wenn der Fehler behoben wird, bleibe ich erstmal bei Todoist. @Rene: Kanbanflow sieht sehr interessant aus – zumindest in der Miet-Version.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.