tizi Tankstation 4x Mega Toploader: USB-Anschlüsse in Möbel nachrüsten

keyvisualBastelwillige bekommen ein neues Produkt von der equinux AG kredenzt. Es hört auf den Namen tizi Tankstation 4x Mega Toploader und richtet sich an Menschen, die eine Bohrmaschine in die Hand nehmen wollen, um einen Vierfach-Port in Sachen USB in Möbelstücke wie Tische oder Küchenablagen zu integrieren. Der Einbau soll einfach vonstatten gehen: zuerst in die gewünschte Stelle ein Loch bohren, einen der mitgelieferten Adapterringe einsetzen und schließlich den tizi Toploader in den Adapterring stecken, fertig.

Die tizi Tankstation 4x Mega wird mit zwei Adapterringen und Stromkabel geliefert, das an den Toploader angeschlossen wird. An der tizi Tankstation 4x Mega lassen sich vier USB-Geräte parallel aufladen (bis max. 6A), der Anbieter verlangt für sein Produkt 39,99 Euro. Sicherlich interessant für alle, die keine drahtlose Möglichkeit zum Aufladen haben, wie sie beispielsweise in einigen Möbelstücken von IKEA angeboten wird.

keyvisual

Dennoch natürlich keine neue Erfindung, denn seit Jahren gibt es für Schreibtische und deren Bohrungen (oder man bohrt selber) Zusatzgeräte. Dies können USB-Anschlüsse, Kartenleser, Netzwerk-Anschlüsse oder gar komplette Steckdosenleisten sein. Diverse Lösungen findet man da schon lange bei Amazon vor, beispielsweise die Xystec Tisch-Kabeldose oder die Lösungen von revolt, die genannte Steckdosen nebst RJ45-Anschluss mitbringen.

Meine Lösung: Ladestation in der Schublade

Meine Lösung: Ladestation in der Schublade

Ich für meinen Teil habe schon häufig mit dem Gedanken gespielt, so eine Lösung einzubauen, bin allerdings immer davon abgekommen, da iPhone und Android-Smartphone eine dedizierte Dock auf meinem Schreibtisch haben, alle weiteren Geräte werden an einer Ladestation mit Energie versorgt, die ich in der Schublade meines Schreibtisches positioniert habe.

Wie löst ihr denn das Ganze – gute DIY-Ideen parat? Falls ja, so freue ich mich auf euren Kommentar.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

21 Kommentare

  1. @Caschy: Was ist das für ein Smartphone Dock (das schwarze)? Sieht aus wie ein TwelveSouth HiRise, aber das Gerät ist doch kein iPhone oder täusche ich mich da? 😉

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.