Anzeige

Tinycards – mit Flashcards by Duolingo spielend das Gedächtnis trainieren

Tinycards_Duolingo_LogoDuolingo, einer der wohl beliebtesten Online-Dienste für Bildung, der Benutzern kostenlos Sprachen beibringen möchte, hat eine neue App auf den Markt gebracht. Mit Tinycards – Flashcards by Duolingo soll der User spielerisch sein Gedächtnis trainieren und nebenbei Lernstoff verinnerlichen und Sprachen erlernen. Die Bedienung soll enorm intuitiv und leicht zu erlernen sein und das Beste: die App ist zu 100% kostenlos. Tinycards basiert auf den sogenannten Flashcards, die häufig eingesetzt werden, wenn Menschen simpel, aber effektiv Dinge lernen möchten oder beigebracht bekommen sollen. Hier handelt es sich um eine Art Spiel, bei dem der Spieler auch immer neue Level freischalten kann und so immer besser in seinem gewählten Themenfeld wird.

Die Tinycards setzen viele unterschiedliche Lerntechniken ein, um dem Spieler die Inhalte besser einzuprägen. So lernt man nebenher beispielsweise Spanisch als Grundkurs oder aber alle Länder des Kontinents Afrika.

Tinycards_Duolingo

Man kann sich zudem eigene „Decks“ an Tinycards zusammenstellen, um diese mit Freunden oder anderen Personen auszutauschen oder aber man wählt aus vielen vordefinierten Decks. Ob die aktuelle Version allerdings große Erfolge in Deutschland feiert, bleibt abzuwarten – sie ist derzeit nur in englischer Sprache vorzufinden.

?Tinycards - Fun Flashcards
?Tinycards - Fun Flashcards
Entwickler: Duolingo
Preis: Kostenlos

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

3 Kommentare

  1. In der Schule nannten wir sie „Karteikarten“ =)

    Coole Idee, freue mich schon auf eine Android-Version. Duolingo ist sowieso eine super sympatische Idee finde ich…

  2. Geil, danke für den Hinweis 🙂

  3. Und Android fehlt mal wieder 🙁 Dafür brauchen die bei Duolingo immer etwas länger.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.