Time Freeze 2.0.0: das System einfrieren

Ich habe euch ja schon zwei Mal auf Time Freeze hingewiesen. Eine Software, mit der ihr euer System quasi einfrieren könnt. Time Freeze starten, lustig rumspielen und nach einem Reboot ist alles wie bisher. Ideal, falls man mal einen Computer anderen Menschen überlässt. Die Version 1 von Time Freeze ist mittlerweile Freeware und kann von jedem kostenlos genutzt werden. Die Jungs und Mädels haben mich angeschrieben und mir mal eben fünf Lizenzen der Version 2.0.0 von Time Freeze für euch geschickt.

Unterschiede zur kostenlosen Version 1? Der MBR kann geschützt werden, zur Verbesserung der Geschwindigkeit kann ein Teil des virtuellen Systems in den RAM ausgelagert werden, einzelne Ordner können geschützt werden, USB-Stick-Schutz und natürlich die Unterstützung für Windows mit 64Bit.

Ich selber habe Time Freeze auf meinem 64bittigen Windows 7 ausprobiert. Was soll ich sagen? Macht eben was es soll.

Falls wer bereits Version 1 nutzte und auf Version 2 switchen will (eben wegen der genannten Unterschiede), der hinterlässt einfach einen Kommentar a la „Brauche ich, weil…“. Nächsten Montag haue ich dann fünf Lizenzen raus. Wer irgendwann mal mit dem Gedanken spielt, die Software zu kaufen – eben Bescheid sagen, die wollten mir noch nen Link schicken, über den ihr mal eben 40% bekommt.

Eigene Meinung: macht bisher mehr Laune, als das damals in meiner Technikerzeit eingesetzte DeepFreeze und Returnil.

Offtopic: bin Donnerstag in Berlin. Falls jemand also nachmittags in der Nähe des Alex ist und mich unbedingt mal treffen will – einfach anmailen 😉

Nachtrag: 40% gibt es über diesen Link: https://usd.swreg.org/cgi-bin/s.cgi?s=46637&p=46637-TFP05&q=1&v=2&d=0

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

143 Kommentare

  1. Alternativ von Windows selbst: Windows SteadyState

  2. Brauche ich, weil ich häufig neue Software, unter Windows 7 64bit, ausprobiere und jedes mal ein Image zurück spielen doch recht zeitaufwendig ist.

  3. detailgetreu says:

    Brauche ich, weil…
    …ich gerne selbst am System herumspiele bzw. inzwischen nicht mehr gerne, weil die Neuinstallationen danach ziemlich nerven *hust*.

    Außerdem, weil ich den PC auch meinen Eltern und kleinen Geschwistern und deren Freunden zur Verfügung stelle und ich so etwas beruhigter sein könnte 🙂
    Also wenn du mich glücklich machen willst, ich wüsste womit ;))

  4. Andreas Harringer says:

    Ich verwende zwar „Steady State“ auf einer Wechselfestplatte, aber „Time Freeze“ würde wesentlcih mehr Flexibilität bieten.

    Haben ich will’s 😉

    – Powerandy –

  5. Peter Baumgart says:

    brauche so nen Teil da ich nicht immer Lust hab für jede Kleinigkeit meine hungrige Virtuelle Maschine an zuwerfen und ich eh immer gern neue Software auf Funktion und Nutzen teste.

  6. Brauche ich, weil…

    ich an meinem 64-Bit-System gerne neue Software teste und meist zu faul zum Zurücksichern meines Images bin.

  7. DerComander says:

    Coole Software.

    Bräuchte ich, weil meine Neffen wenn sie da sind am meinem Rechner spielen.
    Dann kann ich ganz einfach wieder alles zurücksetzen.

  8. Nach Deinem kürzlichen Hinweis auf TimeFreeze habe ich das ganze immer mal wieder gern aktiviert, weil doch immer mal eines unserer Kinder an Papas (Firmen-) Notebook will.

    Da für mich aber die Free-Version ausreichend ist, brauche ich die neue Version nicht… 🙂

    Aber: Bestimmte Ordner schützen kann ich doch auch schon mit der Free-Version, oder habe ich was falsch verstanden?

    Beste Grüße aus Ingolstadt!

  9. Brauche ich, weil man mit der Software eine Menge Zeit sparen kann, die ich sowieso nie habe! 😉

  10. Hi,

    ich könnte die Lizenz gleich aus zwei Gründen brauchen:

    1. Ich bin – obwohl theoretisches Wissen vorliegt – immer sehr schnell darin, meinen PC Software (und auch Hardware-seitig), zu zerstören. Das Programm würde zumindest das Software-seitige verhindern.

    2. Aus oben genanntem Grund misstraut mein Bruder mir immer sehr, wenn ich an seinem Laptop bin, mit dem Programm könnte ich ihm klarmachen: „Es kann eh nix passieren, da immer alles zurück gesetzt wird. Von der Hardware werd ich schon die Finger lassen.“

  11. Brauche ich, weil…ich schon bei der Installation und anschließenden Deinstallation eines kleinen Tools Pickel am Knie kriege, weil ich in dem Wahn lebe, dass meine DOSe mit jedem Byte mehr an Software ihrem Ende entgegen geht…

  12. Version 1 läuft immer wenn mein Patenjunge bei mir ist…
    Version 2 -kostenlos- nehme ich gerne,
    Little

  13. Hi,

    gutes Programm. Brauche ich, weil auch andere manchmal mein System verwenden und danach der ein oder andere Fehler im System war =(.

  14. Hey,

    Habe TimeFreeze im Einsatz seit deinem ersten Post dazu, ist einfach ein super Tool, danke fürs „ausgraben“ 😀

    Würde mich riesig über die 2.0 Lizenz freuen weil ich dann endlich meine Patenkinder auch ohne Bedenken bzw. allzu viel Aufsicht an meinem Arbeitsrechner (64bit) spielen lassen könnte. Sprich wir würden uns zu dritt darüber freuen 😉

  15. Hört sich gut an. Die 1er-Version läuft ja auf meinem 64-bit-Windows nicht, deswegen meld´ ich mich mal einfach für eine Lizenz.

    Wobei der 40%-Rabatt auch nicht schlecht wäre, um die 20€ würde ich für sowas (wenn´s funzt) schon ausgeben.

    Billiger als ´ne Neuinstallation bei zerschossenem System ist es allemal (wenn man keine Backups erstellt…). 😉

  16. Moin Carsten,

    ich hätte auch gerne so eine Lizens. Grund: mein Mitbewohner und deren Freunde, zerhauen jedes mal ihr System und ich, der viel zu schaffen hat, muss es jedes mal wieder flicken. Die Version 1, war schon Geil, aber die Version 2, haut es alle mal raus. Ich habe nicht jeden Tag die Böcke, das System von den zu flicken, das die Version 2 den MBR schützt finde ich gut, da die irgend so ein komischen Bootloader für Linux etc. haben & die so ihr System nicht so zerschießen können, wäre die Version 2, eine Geile Hilfe.

  17. will ich haben weil,

    ich dann endlich mal alles mögliche testen kann ohne meinen in die tage gekommenen laptop noch weiter zuzumüllen.

    🙂

    upps, natürlich .com und nicht .de bei meiner mailadresse

  18. Ich würde die Software gerne haben weil sich für mich viele Nutzungsmöglichkeiten ergeben würden:

    1. Ich bin ein Bastler und beim rumprobieren geht nicht immer alles gut und so schütze ich mein System und meine Nerven beim Neuinstallieren oder der Fehlersuche.

    2. Der PC kann auch mal anderen bereitstehen ohne das ich Panikattacken kriege.

    Die erste Version funktioniert nicht wegen des 64bit Systems

  19. Coole Sache!
    Ich will TimeFreeze 2 haben, weil ich gerne Software für allerlei Dinge ausprobiere und mir dabei oft mein System schrotte. 2. Habe ich wie viele ein Windows 7 64bit System, und da 64bit leider nur von TimeFreeze 2 unterstützt wird, wär die neue Version für mich optimal.

  20. Ich armer Student kann mir natürlich garnix leisten (oooohhhh) und würde mich über Version 2 freuen, da ich es dann auch auf meinem Win7x64 nutzen kann.

    Sagt ich schon, dass ich Student bin und auch ein ganz armer?
    So arm, dass ich hier im Formular nichtmal eine Webseite und Twitter angeben kann.

    Und da ich in Bhv wohne würde die Gabe die Armut unter hiesigen Studenten vermindern, also wär das quasi eine gemeinnützige Tat*g*

    😉

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.