Tile: Tracker-Unternehmen wird von Life360 übernommen

Apple hat vor nicht allzu langer Zeit die AirTags vorgestellt und verpasste damit einigen Unternehmen, die bereits ähnliche Tracker auf dem Markt hatten, einen ordentlichen Hieb. Wer sowieso ein iPhone besitzt, wird vielleicht eher zum AirTag greifen, der sauber integriert ist und bei Verlust helfen alle Apple-Nutzer bei der Ortung mit. Es ist keine separate App notwendig, die die User-Base einschränkt. Zu den betroffenen Unternehmen gehört unter anderem Tile, Benjamin stellte erst kürzlich das neue Line-up in einem Test vor.

Per Pressemitteilung gibt man bekannt, dass das Unternehmen Life360 Tile übernehmen wird. Life360 bietet eine Ortungsapp für Familien an und hat auch Premium-Dienste gegen ID-Diebstahl und Co. im Programm. Tile passt also ins Portfolio des Anbieters, der 205 Millionen US-Dollar für den Tracker-Anbieter hinblättert. Der Deal soll im ersten Quartal 2022 über die Bühne gehen und Tile wird wohl weiter als eigenständiges Unternehmen und Marke agieren dürfen.

Schauen wir mal, ob das am Ende wirklich so ist. Tile wäre nicht das erste Unternehmen, das nach einer Übernahme komplett zerschlagen wird.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich im SAP-Geschäft tätig und treibt gerne Menschen an. Behauptet von sich den Spagat zwischen Familie, Arbeit und dem Interesse für Gadgets und Co. zu meistern. Hat ein Faible für Technik im Allgemeinen. Auch zu finden bei Twitter, Instagram, XING und Linkedin, oder via Mail. PayPal-Kaffeespende an den Autor

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Hat jemand zufällig die Chipolo One in Nutzung und kann dazu was sagen?
    Bei denen bekommt man (aktuell?) 4 Stk. für 60€ und die Batterie ist dann auch noch wechselbar.
    Gut oder schlecht? (ich suche was für Android)

    • Meine ersten Chipolo haben nicht sonderlich gut funktioniert und waren schon nach nem halben Jahr leer. Das war allerdings vor vier Jahren, wie die jetzt laufen kann ich nicht sagen.
      Im Moment nutze ich Tile.

    • Die Chipolos haben keine UWB-Ortung, ein aktuelles iphone zeigt also nicht mit einem Pfeil dahin wo das Ding liegt.

  2. Damit haben sich dann wohl auch die Amazon Gerüchte erübrigt. Könnte mir vorstellen dass die dann eher mit etwas eigenem kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.