TikTok erreicht Meilenstein von 1 Mrd. monatlichen Nutzern

TikTok gibt bekannt, dass man mittlerweile auf 1 Mrd. Nutzer im Monat komme. Klar, dass das soziale Netzwerk sehr erfreut darüber ist, so eine breite Masse zu erreichen. Denn zwischendurch sah es da gar nicht mal so gut aus: Der ehemalige US-Präsident Donald Trump fand wenig Gefallen an dem Video-Netzwerk und strebte zwischenzeitlich ein Verbot in den USA an.

Von Musik, Essen, Beauty und Mode bis hin zu Kunst, DIY und allem möglichen Sinn und Unsinn – bei TikTok findet man Kurzvideos zu fast jedem Thema. Ich selbst bin wohl zu alt dafür und kann der Plattform leider rein gar nichts abgewinnen. Das sieht aber eben gerade bei einem jungen Publikum zurecht völlig anders aus.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

16 Kommentare

  1. Mich würde einmal das Durchschnittsalter der Nutzer interessieren.

    Selbst YouTube versucht ja jetzt die komischen hochkant Kurzvideos zu vermarkten und wirkt dort meist wie 20 Sekunden verschwendete Lebenszeit. Dafür meist ohne nervige Musik/Lärm…

  2. Ich nutze es fast ausschließlich mittlerweile zur beruflichen Weiterbildung. Sei es Excel, irgendwelche Programmiersprachen oder Marketing Infos….

    • Wen hast du denn da so abonniert?

      • appgefahren.de, fxvdigital, williams.marketing, karriereguru, sandmann.f, herr_programmierer, excelbrui, excel.tutorial, um ein paar zu nenen.

        • Da hab ich jetzt wohl was gelernt. Wusste nicht das es dort überhaupt „sinnvolle“ Beiträge gibt.

          Für mich stand die Plattform immer nur für „sinnlose Energieverschwendung“ 😉

          • Die „seriösen“ Inhalte drehen sich meist darum, wie man auf Social Media gut Marketing betreibt. Excel/Sheets kommt oberflächlich dazu, wenn’s darum geht, Logs auszuwerten.

    • Zur Weiterbildung ist YouTube wirklich eine gute Plattform geworden.

      • Definitiv. Wenn man Zeit hat. Nutze ich auch sehr viel. TikTok nutze ich meist zwischendurch, wenn ich nicht so viel Zeit habe. Swipe 10 Minuten durch und oftmals sind dann 30-60 Sekunden Clips dabei, wo ich etwas lerne, was ich noch nicht kannte

  3. kann damit nix anfangen, meine zeit ist mir dazu zu kostbar. als jugendlicher hätte ich es vllt. auch cool gefunden, oder auch nicht.

    • Wir werden doch an allen Ecken und Kanten mit Infos zugedröhnt. Was hast Du denn vermisst, was es nur auf TikTok gibt?

  4. TikTok ist cool, mehr Infos als auf allen anderen Kanälen. Das Durchschnittalter bei Tikto ist sehr hoch.

  5. Sorry, das war ich, denn ich habe mich gestern oder vorgestern da angemeldet, da ich unbedingt ein Video ansehen wollte und die Webseite mich zum App Store weitergeleitet hat.
    Nachdem Angucken des Videos habe ich zwar die App wieder gelöscht (ohne Scheiß), aber nun sind wir eine Milliarde TikTokers.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.