Anzeige

Thunderbird: Version 78.4.1 veröffentlicht

Ende Oktober wurde Version 78.4.0 des beliebten E-Mail-Clients Thunderbird veröffentlicht, nun dürft ihr auch schon auf Version 78.4.1 aktualisieren. Ihr bekommt die Version für Mac, Linux und Windows, die Entwickler stellen diese über die interne Aktualisierungsfunktion sowie als separaten Download zur Verfügung. Thunderbird installiert nach Installation der Aktualisierung nicht mehr automatisch Updates, wenn die Registerkarte Einstellungen geöffnet wird. Natürlich bekommt ihr hierbei nicht nur ein paar kleine Fehlerbehebungen angeboten, die neue Version beinhaltet auch eine Neuerung. So fordert Thunderbird neuerdings zur Eingabe einer Adresse auf, wenn eine E-Mail aus einem Adressbucheintrag mit mehreren Adressen gestartet wird. Zudem wurde ein Fehler behoben, durch den es Probleme bei der Verwendung mit der Suche gegeben hat und in Version 78.4.1 soll es nun auch wieder funktionieren, dass sich ein Erstellen-Fenster öffnet, wenn man auf eine Nachricht aus einer Newsgroup antworten möchte. Das vollständige Changelog könnt ihr hier finden.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Benjamin Mamerow

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Hotzenplotz says:

    Weis jemand vielleicht wie ich die ungelesenen Nachrichten in blau und wenn sie gelesen ist schwarz anzeigen lassen kann.
    Ich weis nicht ob das nur in einer bestimmten Version funktioniert hat oder was ich genau eingestellt habe. Auf jeden fall konnte ich es nicht mehr einstellen. Habe schon mehrmals im Netz gesucht und div. Einstellungen durchprobiert aber nichts funktionierendes gefunden.

    • Hallo, das hat mich auch gestört.
      Packe das hier in eine userChrome.css:

      #folderTree > treechildren::-moz-tree-cell-text(folderNameCol, hasUnreadMessages-true) {
      font-weight: bold !important;
      color: #157de6 !important;
      }
      #folderTree > treechildren::-moz-tree-cell-text(folderNameCol, hasUnreadMessages-true, selected) {
      font-weight: bold !important;
      color: #157de6 !important;

      Und diese dann in deinen Thunderbird Profilordner in \chrome\

      Viele Grüße

      Martin

  2. „… Eingabe einer Adresse auf, wenn eine E-Mail aus einem Adressbucheintrag mit mehreren Adressen gestartet wird“
    Irgendwie verstehe ich den Wortlaut nicht, kann mir das einer erklären? 🙂

    • Wenn ein Kontakt mehrere Mailadressen hat…

    • Die englische Beschreibung zu diesem Punkt lautet: „Thunderbird prompts for an address to use when starting an email from an address book entry with multiple addresses“

      „Eingabe“ ist hier im Blog eher schlecht gewählt, „Auswahl“ wäre besser. Wenn man im Adressbuch einen Kontakt mit mehreren E-Mail-Adressen anwählt und auf Verfassen klickt, wird jetzt abgefragt, an welche Adresse man die Mail schicken will.

  3. Hier stimmt etwas nicht! Wo sind die Leute, die sonst unter jeden Artikel über Thunderbird kommentieren, dass E-Mail von gestern ist, lokale E-Mail-Clients sowieso und Thunderbird ganz sogar besonders? Doch wohl hoffentlich nicht krank…?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.