Thunderbird: Ordner komprimieren

Letztens war ich unterwegs um mal wieder bei einem Bekannten nach dem Rechten  in Sachen Computer zu schauen. Letztendlich sollten zu Backupzwecken die lokalen Thunderbird-Konten in den portablen Thunderbird gepackt und auf eine externe Festplatte verlegt werden. Ich fing also an zu kopieren. 4,95 Gigabyte. Hallo, wer hat so viele E-Mails? Gestern in den Kommentaren konnte das jemand toppen. Fast sechs Gigabyte. Doch hat man wirklich so viele E-Mails?

Meistens nein, denn Thunderbird in Version 2 hat ein Problem: die Mail-Datenbanken werden nicht automatisch komprimiert. Bekommt man zum Beispiel eine Mail mit zehn Megabyte Anhang und löscht diese, dann bleibt die Mailbox trotzdem mit zehn Megabyte „verstopft“. Im Laufe der Monate / Jahre wachsen so unnötige Gigabyte heran.

Bildschirmfoto 2009-10-09 um 20.59.16

Nun kann der Nutzer dazu übergehen jeden Ordner per Kontextmenü zu komprimieren. Mein Bekannter hatte aber ungelogen bestimmt 50 oder 60 Ordner. Das macht man nicht per Hand. Also meinem Bekannten die Erweiterung Xpunge installiert (und auch gestern dem Thomas mit seiner 6-Gigabyte-Datenbank empfohlen).

Die kleine Erweiterung kann ganz einfach aus den Extras aufgerufen werden. Der normale Xpunge löscht dann den Mülleimer und komprimiert alle Ordner eines Kontos. Benutzer mit mehreren POP-Accounts sollten sich den Multi-Xpunge anschauen. Nach dem Einsatz von Xpunge schrumpfte die Datenbank von Thomas von 6 auf 1,95 Gigabyte – „mal eben“.

Also: komprimieren und freuen. Ach ja: in der Version 3 von Thunderbird geschieht so etwas automatisch 🙂

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

29 Kommentare

  1. Meine alten Mails archiviere ich in Mailstore und kann sie nach dem Archivieren in Thunderbird löschen. Es gibt Mailstore in einer gewerblichen, kostenpflichtigen Version und in einer Free-Version mit etwas weniger Features. Für private Zwecke reicht die Free-Version vollkommen aus.

  2. Danke! 🙂

  3. Ach, da gibts ne Komprimierungsfunktion? Ich sollte mir manche Programme doch mal etwas näher ansehen…

    Bei der Komprimierung in Thunderbird 3.0b4 kam ich zumindest von 3,47GB auf 2,14GB runter. Besser als nix, würde ich sagen…

    Schade nur, dass TB bei den Offline-Dateien meiner Imap-Postfächer den Fehler der Zeitüberschreitung angibt. Also entweder hat er es zusätzlich auf dem Server selbst probiert oder noch Probleme mit Imap… Oo

  4. Ein Staunender says:

    @Paul: Ich habe noch nicht die Hoffnung aufgegeben, dass der Thunderbird 3 noch in diesem Jahr veröffentlicht werden wird :-).

    @joschi und Toddi: Die Problematik, dass bei gewerblichen E-Mails auch die Anhänge mitgespeichert werden müssen, ist natürlich ein guter und berechtigter Einwand (um den man nicht drumherrumkommt).

    Ich war nach Caschys Bericht von einem privat genutzten TB ausgegangen … doch für diesen Zweck halte ich die von mir vorgeschlagene Erweiterung auch weiterhin für sehr sinnvoll.

  5. Bei mir funktioniert irgendwie bei IMAP-Konten das „Anhänge abtrennen“ nicht. Ich bekommen dankenswerterweise von Kunden des öfteren mails mit 20-30MB Anhang. Wenn ich die abtrennen will rödelt es bissl rum (Ladebalken unten rechts) und danach passiert gar nix (machnal hab ich dann die mail sogar doppelt im Poszfach). Auch die Erweiterung AttachmentExtractor konnte das Problem nicht lösen. Kennt jemand das Phänomen und kann Abhilfe schaffen?

    danke, andi

  6. Arg und ich wunder mich die ganze Zeit warum meine MozBackup Dateien trotz ausmisten immer weiter wachsen… dank Komprimieren von 3 Gb auf 450 Mb – danke Cashy! 😀

  7. Wiedermal ein super Tipp. Gleichmal installiert und meine Ordern komprimiert, war auch mal fällig, danke für den Anstoß. Das normale Trueimage Backup ist auch gleich viel kleiner.

  8. Hallo,

    ich hab zum Komprimieren eine Frage: Benutze Thunderbird. 3.1.1. und mein Lokaler Posteingang ist „voll“. Ich soll Emails löschen und dann komprimieren. Leider funktioniert das nicht. Habe alle Emails in einen neuen Ordner verschoben, so daß der lokale Posteingang leer ist. Trotzdem bekomme ich die Meldung der Posteingang ist voll und wenn ich versuche zu komprimieren, passiert rein gar nichts. Weiß jemand Rat? Vielen Dank schon mal im voraus für die Hilfe! Gruß, Tom

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.