Thunderbird die Transparenz austreiben

Über die Optik von Thunderbird haben wir hier im Blog schon viel diskutiert. Ich formuliere es mal so: die aktuelle Optik wird von den meisten Benutzern nicht gerade als klasse empfunden. Ich gehe mal einen Schritt weiter und sage, dass die durchsichtige Ansicht der Menüleiste richtig schrottig aussieht.

Aber: Hilfe naht! Die Hilfe kommt in Form der Erweiterung NoGlass für Thunderbird und was sie macht, lässt der Name erahnen: die treibt Thunderbird die Transparenz aus und lässt den Donnervogel meiner Meinung nach einen Tacken besser aussehen. Könnt ihr ja am Screenshot sehen. Bei Gefallen einfach installieren 🙂 (via)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

28 Kommentare

  1. ich habe mich bis heute noch nicht für die Milchglas-transparenz begeistern können. Egal in welchem Programm.

  2. Und ich gehe einen Schritt zurück und sage: Sieht richtig gut aus, diese transparente Leiste. Über Geschmack läßt sich übrigens nicht deshalb nicht streiten, weil jeder einen anderen Geschmack hat – dann dürfte man ja niemals über irgendetwas streiten, weil schließlich jeder auch eine andere Meinung hat/haben kann. Nein, der Grund ist ein anderer: Weil es auf dem Gebiet ästhetischer (und übrigens auch moralischer) Urteile kein Wahrheitskriterium gibt. Aussagen über die Beschaffenheit der Welt (Meinungen) können an der Welt gemessen werden: Ist diese Aussage wahr oder falsch? – worüber sinnvoll gestritten werden kann. Bei Aussagen wie „Transparenz ist schrottig“ ergeben Fragen nach dem Wahrheitswert keinen Sinn, ein Streit ist daher ebenso sinnlos. Nagut, die ganz besonders tumben Toren kriegen das dennoch hin, indem sie das Thema verschieben: Aus einer Unterhaltung über ein ästhetisches Urteil wird ein Streit über die Person („Du hast aber einen miesen Geschmack!“)…
    Hmm, da kommt mir eine Neudefinition des Trolls in den Sinn: Troll = Einer, der nicht bei der Sache bleiben kann (weil er sie nicht versteht) und auf die persönliche Ebene wechselt.
    Schönes WE!

  3. Endlich kann ich beim Thunderbird die Transparenz abschalten. Danke Caschy für den Hinweis!!

  4. Zugegeben. ich hab von Design jetzt nicht sooo die Ahnung … aber mir gefällt dieaktuelle Optik von Firefox und Thunderbird

  5. Meinen besten Dank Caschy.

  6. Danke, das entspannt meine Auge gerade zu 🙂

  7. Geht auch einfacher – Aero abschalten reicht.

  8. „NoGlass“ geht mir persönlich nicht weit genug, denn zum Thunderbird 3-Layout zählten auch wesentlich besser benutzbare und ansehnlichere Innen- und Zwischenabstände der Panels und unaufdringlichere Buttons. Nach längerer Suche habe ich „Ignore Aero“ gefunden, das wirklich das komplette Thunderbird 3-Layout wiederherstellt. Meines Erachtens das noch bessere „NoGlass“:
    http://addons.mozilla.org/thunderbird/addon/ignore-aero/

    (Ich habe nichts gegen Aero, aber die Implementierung in Thunderbird 4+ ist gründlich in die Hose gegangen.)

  9. @Thilo
    „Troll = Einer, der nicht bei der Sache bleiben kann (weil er sie nicht versteht) und auf die persönliche Ebene wechselt.“

    So wie du? Fehler bei Anderen werden schließlich nur erkannt, wenn sie durch die erkennende Person begangen wurden..
    Und das was du da schreibst ist auch eine Kritik, bzw. eine Wertung, der Art wie du ihr mit dem was du geschrieben hast gerne die Existenzgrundlage entzogen hättest. 😉
    Auch dir ein schönes Wochenende!

  10. Eine andere Alternative, die übrigens auch im Firefox klappt, ist den Kompatibilitätsmodus auf Windows Server 2003 oder älter zu Stellen. Damit kommt beim FF auch die altgewohnte Menüleiste wieder 🙂

  11. „NoGlass“ für Fx 4+, einfach in userChrome.css packen oder in Stylish einen neuen Style anlegen:
    https://peterkieser.com/2011/03/22/disabling-menu-bar-navigation-transparency-in-firefox-4-on-windows-7-vista/

  12. Das IgnoreAero hört sich interessant an. Auf dem Läppi leben ich mit dem aktuellen TB, aber aufm Rechner läuft immer noch Version 3.
    Wenn ich dem neuen ein schwarzes Personas verpasse, erkennt man die Idons auf den Buttons kaum noch. Alle anderen Fenster sind aber trotzdem in diesem komischen Babyblau, was ich schrecklich finde…
    Die Erweiterung gleich mal im pTB testen und bei Gefallen endlich updaten;)

  13. Nachtrag: Nee, dann ist ja alles grau in grau… Naja, werd ich weiter auf DEN schwarzen Skin für TB warten oder mit den neuen Icons leben müssen, gibt schlimmeres…

  14. Gibt doch ein paar Themes – Nuvola, Office Black, dann ist die besch***** Transparenz fix weg…

  15. Ich hab kein Problem mit den Glas-Look, wenn mich etwas stört, dann dass ich im T-Bird die Menüleiste nicht ausblenden kann. Konsequent wäre halt ein Design ähnlich dem Firefox, also Button oben Links im Fensterrahmen, über den die wichtigen Menüpunkte erreichbar sind. Menü unsichtbar und wie im FF auch sichtbar, wenn man Alt drückt. Dann sähe der linke Bereich beim T-Bird oben auch nicht mehr so komisch aus. die Buttons an sich gefallen mir, nur eben das milchige Menü nicht.
    Kennt jemand ein Addon oder CSS-code, um es auzublenden? 🙂

  16. @Adrenalize:

    Also, ich hab das „Compact Menu 2 4.2.0“, da hab ich dann links einen Button, wenn ich drauf klick kommt als Dropdown:

    Datei, Bearbeiten, Ansicht usw. – meinste sowas?

  17. Solange er mir die Emails nicht transparent anzeigt, sondern den Hintergrund schön weiß lässt, ist mir das relativ egal, wie der Rest aussieht. Das Programm ist eh 98% des Tages minimiert.
    Eventuell kommt ja irgendwann ein Patch, mit dem man durch Programmfenster „durchklicken“ kann. Dann brauche ich ihn nicht mehr zu minimieren. In dem Fall wäre es tatsächlich relevant, wie er aussieht. 😉

  18. Es gibt doch so viele Personas in allen nur erdenklichen Farben und Motiven. Damit is TB auch nich mehr transparent.

  19. Danach habe ich schon ewig gesucht, vielen Dank! Das es für Thunderbird auch Themes gibt wusste ich bisher auch noch nicht 🙂

  20. Hallo,

    schön das man die Transparenz abschalten kann, hat mich bei meinem gestrigen Test ein wenig genervt.
    Mal eine ganz andere Frage, gibt es irgendwie eine komplette Historie oder kann mir mal jemand sagen was die Unterschiede zwischen der 3.1 und der 7 sind? Außer Optik und das meine Addons nicht mehr funktionieren kann ich nämlich nichts weltbewegendes feststellen…

    Gruß
    JayJay

  21. Paul Brusewitz says:

    Du meintest:

    >Ich gehe mal einen Schritt weiter und sage, dass die >durchsichtige Ansicht der Menüleiste richtig schrottig aussieht

    Da gehe ich mal noch einen Schritt weiter und sage, dass sowohl Transparenz, als auch 3D in 90 Prozent aller Fälle absoluter Schrott ist. Unergonomischer, unnötiger und Resourcen fressender Schrott!

    MfG P.B.

  22. Qute 4ever!! (Classic-reloaded)

  23. Ich habe mir damals einfach ein hübsches Personas ausgewählt, damit war das Aero-Problem für mich gelöst! 🙂

    So geht’s:
    http://www.soeren-hentzschel.at/mozilla/thunderbird/2011/08/15/personas-in-thunderbird-nutzen/

  24. Andreas Thul says:

    Hallo,

    konnte man schon zu Thunderbird 5-Zeiten mit ein paar Zeilen in der userChrome.css beheben: http://blog.thul.org/technik/anwendungen/aero-theme-von-thunderbird-5-bandigen/

  25. Man kann auch einfach die Programmkompatibilität auf Windows Server 2003 (Service Pack 1) setzen. Funktioniert auch mit dem Firefox. 😉

    Edit: Ach, hat ja weiter oben schon jemand geschrieben.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.