Thunderbird 78.8.1 ist da

Der E-Mail-Client Thunderbird ist in der neuen Version 78.8.1 verfügbar. Neue Features solltet ihr von diesem kleineren Upate nicht erwarten. Allerdings wurden zahlreiche Fehler behoben. Die Aktualisierung steht sowohl für Windows als auch macOS und Linux zur Verfügung.

Euch sollte das Update erreichen, wenn ihr im Programm auf die Option „Hilfe“ und dann zu „Über Thunderbird“ wechselt. Dort sollte die Anwendung euch dann auf die neue Version aufmerksam machen – so auch bei mir geschehen.

Zu den behobenen Fehlern zählt etwa auch ein Problem mit Benachrichtigungen: Neue Messages tauchten da manchmal nicht auf, wenn ihr zuvor empfangene Mails nicht gelesen hattet. Außerdem wurde sich bisher das Verzeichnis nicht gemerkt, in dem ihr auf einen Schlag mehrere Anhänge speichern konntet. Auch mit der automatischen Einrichtung von E-Mail-Konten gab es kleinere Probleme, da der Provider- und Anzeigename nicht korrekt verwendet wurde.

Neu hinzugefügte Identitäten wurden außerdem nicht im Kontenmanager angezeigt, bis ihr ihn einmal geschlossen und neu geöffnet hattet. Auch waren Add-On-Kalender manchmal nach einem Neustart leider nicht korrekt sichtbar. Die kompletten Release Notes könnt ihr euch bei Interesse auch unter diesem Link zu Gemüte führen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Seit einiger Zeit habe ich immer Probleme bei der Suche nach Mails. Entweder wird das Suchwort von der vorigen Suche verwendet oder es wird gar nichts angezeit. Meist reicht es dann, den Suchbegriff nochmal einzugeben, aber schön ist das nicht. Hat noch jemand die Probleme?

    • Ich habe eher das Problem, dass das Suchergebnis durcheinander ist. Quasi quer durch alle Ordner und Konten.
      Von der Arbeit bin ich Outlook gewöhnt, da wird das Suchergebnis besser präsentiert.
      Gibts hier ein Add-On für Thunderbird, dass das verbessert?

      • FriedeFreudeEierkuchen says:

        Ich nutze keine Erweiterung. Du kannst zum einen deine Suche wie in Outlook nur auf einen Ordner beschränken. Dann kannst du die Sortierung anpassen. Und wie in Outlook hast du auch in Thunderbird eine erweiterte Suche (STRG + SHIFT +F bzw. Menü Bearbeiten -> Suchen). Da kannst du sehr viel einstellen und bekommst eine andere Ergebnisansicht (Liste).
        Mir persönlich gefällt die Suche in Thunderbird besser. Die erweiterte Suche in Outlook ist umständlicher, zumindest in Outlook 2019.

    • FriedeFreudeEierkuchen says:

      Nein, das habe ich auf keinem meiner Rechner beobachtet. Im Thunderbird Bug Tracker habe ich auf die Schnelle keine Bug-Meldung dazu gefunden.

    • Die Suche in TB ist und war schon immer gruselig und unintuitiv.
      Ich nutze für Recherchen daher lieber die W10 Mail-App oder Vivaldi Mail.
      Kann aber natürlich auch nicht wirklich Sinn der Sache sein…

  2. Ich finde es super, dass Thunderbird dem Weg von Firefox folgt, viele Jahre vorhandene Funktionen zu entfernen, damit wir dummen Anwender nicht verwirrt werden, und auch Add-ons inkompatibel zu machen, die diese Funktionen ersetzen oder zusätzliche Funktionen enthalten, die wir irrtümlicherweise für nützlich gehalten hatten.

    • FriedeFreudeEierkuchen says:

      Sorry, informiere dich doch erstmal über die Hintergründe, bevor du meckerst.
      Das Thema Sicherheit hat gerade bei Mailprogrammen eine Top-Prio und ist deutlich wichtiger als geliebte Plugins zu behalten.
      Für mich sind auch einige gern genutzte plugins weg gefallen. Aber das Mehr an Sicherheit durch eine besser Architektur sind deutlich mehr wert.

  3. Fixed: Address Book: CardDAV sync errors did not retry until Thunderbird was restarted

    Wo bitte unter Linux funktioniert das? CalDAV geht inzwischen, aber CardDAV?

  4. Schön wäre es, wenn der Google-Kalender wieder funktionieren würde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.