Thunderbird 68.11.0 veröffentlicht, 78.1 erscheint bald

Gleich zwei Updates gibt es für das Mail-Programm Thunderbird zu vermelden, denn bekanntlich ist man derzeit auf zwei Entwicklungssträngen unterwegs. Bis man die Nutzer des 68er-Zweiges noch nicht migriert hat, gibt es eben auch dort noch Updates. Sowohl mit Thunderbird 68.11.0 als auch 78.1 werden durch ein Update ein paar Sicherheitslücken geschlossen, zudem gibt es bei Version 68.11.0 noch eine kleine Fehlerbehebung (FileLink attachments included as a link and file when added from a network drive via drag & drop). Wie immer bekommt ihr das Update über die interne Aktualisierungsfunktion von Thunderbird, wer schon auf Version 78 ist, muss sich noch etwas gedulden – zwar hat man die Lücken offengelegt und als geflickt gemeldet – ein Patch fehlt derzeit anscheinend, man bekommt zur Stunde lediglich den zweiten Release Candidate. Im Allgemeinen können diese Fehler in Thunderbird nicht über E-Mails ausgenutzt werden, da die Skripterstellung beim Lesen von E-Mails deaktiviert ist, aber sie stellen im Browser oder browserähnlichen Kontext ein potenzielles Risiko dar.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Wer die Version 68 einsetzt, sollte noch nicht updaten, sondern erst wenn das Update automatisch angeboten wird!

    Die Migration der Daten funktioniert nämlich noch nicht. So war bei mir unter 2x macOS, 2x Linux und 1x Windows das Nachrichtenfenster nach dem Update leer. Erst mit dem Zurücksetzen der Controls ging es wieder. (Im Menü Hilfe auf „Neustart mit deaktivierten AddIns“ wählen und dann anstatt den abgesicherten Modus einfach beide Häckchen setzen und neu starten lassen.) Auch das AddIn mit dem Google Calendar Adapter für Lightning funktioniert noch nicht. Als Alternative gibt es aber bereits länger TBSync und „Provider for CalsDAV & CardDAV“ die deutlich umfangreicher sind. (Unterstützen zB auch Kontakte)

    Was auch noch extrem nervig ist: Das Nachrichtenfenster ist unter macOS und Windows bei aktiviertem DarkMode immer mit schwarzem Hintergrund und weißer Schrift. Oft passen die Farben aber trotzdem nicht, weil bei Emails bei denen der Absender direkt schwarze Schrift angegeben hat die Schrift auch weiterhin schwarz bleibt. Das geschieht übrigens völlig unabhängig von dem aktuell gewähltem Thunderbird-Theme. Selbst das weiße Theme übernimmt im Nachrichtenteil den DarkMode des OS.

    Davon abgesehen finde ich die neue Version aber sehr sehr flott und deutlich besser. Insgesamt ein großer Schritt in die richtige Richtung. Man merkt einfach, dass sich da intern viel getan hat. 🙂

  2. Vielen Dank für die wertvollen Hinweise! Kann mir jemand sagen, wie es bei der Version 78.x mit der Syntax aussieht, die für die userChrome.css bestimmt ist, wenn es um die Anpassung der Schriftgrößen geht? Gibt es möglicherweise sogar irgendwo eine Übersicht, in der die GUI Elemente des Hauptfensters mit den dazu gehörenden „Mozies“ gezeigt werden? Ich habe immer große Schwierigkeiten, mich da rein zu fummeln, um festzustellen, wo meine Einträge in der .css dann später tatsächlich im GUI wirksam werden. Ich suche also so eine Art „Landkarte“, die das GUI zeigt und dann in den entsprechenden Bereichen die Syntax erwähnt, mit der ich ganz konkret was an dieser Stelle verändern kann. Ich kann es nicht besser ausdrücken und hoffe, dass jemand versteht, worauf ich hinaus will. Danke für Tipps.

  3. Bei mir funktioniert es leider überhaupt nicht. Ich kann keine mail mehr verfassen. Es kommt sofort „no risponding“ Thunderbird reagiert nicht. Habe daraufhin versucht wieder downgraden – geht nicht. Katastrophe – muss ich das mailprogramm wechseln?
    Vielleicht hat jemand eine Idee? Danke!

    • Ist bei mir leider auch so. Thunderbird friert ständig ein für ca. 30 Sekunden. Danach gehts normal weiter. Nach Meldungen in den Mozilla-Foren könnte der Fehler entweder ein Memory Leak, das Conversations Add On, ein Problem mit der AV Software oder mit dem Mailhandling sein. Soll wohl mit dem nächsten Update behoben werden, das soll in den nächsten Tagen ausgerollt werden…
      Für den Downgrade findest du hier Anweisungen: http://forums.mozillazine.org/viewtopic.php?p=14869472#p14869472

      • Ja, meist sind Virenscanner daran schuld. Nach dem Update wird der Index von Thunderbird neu aufgebaut, was natürlich in Kombination mit manchen Scannern problematisch ist.

        Wer übrigens den Offilne-Modus nicht braucht, sollte das „Message Synchronizing“ unbedingt abschalten und ein Maximum für den Download von Nachrichten definieren. (Muss bei den Kontoeinstellungn vorgenommen werden.)

        Dadurch lädt Thunderbird nicht mehr vorab alle Nachrichten herunter, sondern nur die Nachrichtenköpfe und wird deutlich schneller. Bis Thunderbird endlich von MBOX auf MAILDIR umgestellt wird, ist das die beste Lösung für größere Mailboxen.

Schreibe einen Kommentar zu Felix Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.