Thunderbird 60.5.2 veröffentlicht, behebt Fehler


Es gibt eine neue Version des beliebten Mail-Clients Thunderbird. Auch diesmal werden nur kleinere Unzulänglichkeiten gefixt, aber auch nicht alle. Bestehen bleibt zum Beispiel das Problem mit dem Twitter-Chat, das durch API-Anpassungen entstanden ist und auch in dieser Version nicht behoben wird. Gefixt wird aber ein Fehler, der unter Umständen zu einem Crash der Software geführt hat. Nämlich dann, wenn man „Send to > Mail recipient“ unter Windows genutzt hat (MAPI Interface).

Auch wurde ein mit Thunderbird 60.5.1 eingeführtes Problem bezüglich der S/MIME-Zertifikats-Verifizierung, wenn E-Mails via Outlook empfangen werden, behoben. Und Thunderbird unterstützt nun auch UTF-8 bei MAPISendMail. Die Release-Notes könnt Ihr auch auf dieser Seite einsehen.

Das Update führt Ihr wie gewohnt über die Einstellungen (Einstellungen – Hilfe – Über Mozilla Thunderbird) ausführen, falls das bei Euch nicht automatisch passiert.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

35 Kommentare

  1. Schön. Bei mir gehört aber vor allem die Suche gefixt. Dieses Monster-Tool findet das meiste nicht und sortiert gefundene Mails seltsam. Hab schon einiges versucht. Die gute alte Schnellsuche im Ordner finde ich nicht mehr.

  2. Zum Thema Mail:
    Delta Chat ist nach langer Testphase endlich im Play Store gelandet. Vielleicht ein Thema für diesen Blog.

    Open Source Mail Client im Messenger Look.

    Mit Push Benachrichtigung und mit vollautomatischer(!) Ende zu Ende Verschlüsselung per PGP.

    Auch jeder andere Mail User ist erreichbar, dann aber regulär verschlüsselt.

  3. M. Mohammadi says:

    Von wegen Fehler behoben. Wenn man eine Datei im Explorer per Rechtsklick und „Senden an > Email-Empfänger“ anhängen will, kommt die Fehlermeldung:

    Eine andere Anwendung versucht Nachrichten über Ihr Benutzerprofil zu senden. Sind Sie icher, dass Sie die Nachrichten senden wollen?

    Und wenn man auf OK klickt, passiert gar nichts. Tolle Fehlerbehebung.

    • Das klingt mir spontan aber mehr nach einem Problem von Windows als von TB…….

      • M. Mohammadi says:

        Das dachte ich auch. Aber, bis gestern war der Fehler nicht da. Der Fehler kommt bis jetzt an 3 Rechner vor.
        Mag sein, dass Windows die Ursache ist; Auslöser ist definitiv das Update.

        • Ich bestätige das ebenfalls, seit gestern kommt diese Meldung, wenn man versucht jede Art von dateien, bildern etc. per mailanhang zu versenden.
          Windows 10 hat keine updates gestern, ausser update der defenderdatenbank, installiert.
          WAS TUN?

          • M. Mohammadi says:

            Downgraden ist ja nicht vorgesehen. Für mich heißt es jetzt, TB komplett deinstallieren, alte Version installieren UND als erstes automatische Updates unterbinden. Ich muss dann meine ganzen Filter usw. sichern und nochmal „aufspielen“.

            • Hat noch jmd. eine Idee zum mailto Problem – wäre ein ziemlicher Aufwand an allen unseren Arbeitsplätzen Thunderbird neu zu installieren.
              Betroffen ist Win 7 und Win 10.

            • Ich hatte gestern das gleiche Problem. Habe 60.5.2. noch einmal aufgespielt, den Rechner neu gestartet und seit dem geht´s wieder!

        • OK, scheint tatsächlich so zu sein, Google wirft da einige Treffer zu aus – allerdings (noch) ohne Lösung.

          • habe zum glück grade noch eine version 60.5.1 zum download gefunden und die läßt sich problemlos installieren. in zukunft überlege ich mir nun auf einen anderen email-client zu wechseln. wenn man auf das feature „aus anderen anwendungen heraus….“ angewiesen ist, geht es meiner meinung nach echt gar nicht, das „über nacht“ einfach so abzustellen. alternative wäre natürlich auf die updates zu verzichten, aber das will man ja auch irgendwie nicht

    • …es wurden keine Fehler behoben, sondern scheinbar erzeugt.
      Bei uns (wie bei sehr vielen Nutzern) dar gleiche Fehler. Datei direkt versenden funktioniert NICHT!

    • Ich habe das gleiche Problem. 60.5.2 neu herunter geladen, es passiert aber nichts…

  4. Habe das selbe Problem wie M. Mohammadi. Hat schon jemand einen Lösungsansatz?

  5. @Cachy:
    pflegst du deine portablen Programme Mozilla Firefox und Thunderbird nicht mehr?
    Ich weiß: der eingebaute Updater funktioniert; wäre aber schön, wenn man mal zur Not eine aktualisierte Version herunterladen könnte.
    Mittlerweile gibt es ja FF und TB auch in der 64bit-Version.
    Kannste deine portablen Apps da nicht auch mal dran gewöhnen?
    Eigentlich wollte ich sogar weg von PortableApps.com, da die mir zu langsam mit den Updates sind.

  6. Thunderbird 60.5.2

    ???

    nicht 65.0.2 ???

    Also ich hab schon und noch 65.0.1 und auch manuell gibts da noch kein roll out für 65.0.2

  7. Moin. Auch bei mir gibts nun massive Probleme mit der Mapi-Schnittstelle. Da brauchen sie wohl ein Fix zum Fix. :-/

  8. Same ’send to‘ MAPI vs 60.5.2 problem here…

  9. Folgender Weg führte bei uns erst einmal zu einer vorläufigen Lösung:

    – automatische Updates deaktiviert
    – Downgrade auf 6.5.0
    – Installation von 6.5.1 (gleich die 6.5.1 zu nehmen, hat nicht funktioniert)
    – da mit der 6.5.2 auch Lightning geupdates wurde, Donwngrade von Lightning auf 6.2.4
    – alle Daten noch vorhanden
    – warten, bis Thunderbird ein neues Update herausbringt …

    • gerade die problematische Version deinstalliert, nachdem ich updates auf manuell installieren gesetzt hatte. Nun die Version 6.5.1 installiert und der Anhangsversand funktioniert … zumindest bei mir.
      Danke für diese tolle Plattform!

  10. Black Hornet says:

    Seit dem Update Wenn ich eine Datei im Win-Explorer über Rechtsklick-im Kontextmenü und „Senden an > Email-Empfänger“ weiterleiten will, kommt eine Fehlermeldung.

    Eine andere Anwendung versucht Nachrichten über Ihr Benutzerprofil zu senden. Sind Sie icher, dass Sie die Nachrichten senden wollen?

  11. Betriebssystem Windows 7.
    – automatische updates augeschaltet
    – 60.5.1 runtergeladen und drüberinstalliert.

    Funktioniert wunderbar.
    Alle Daten noch da.

    • Maggie Sp says:

      Hallo, wo hast du diese Version herbekommen? Ich such jetzt schon länger und finde keinen passenden Download, nur die Portable version.
      Danke!

  12. Jan Terhechte says:

    Ich habe mich als Softwareentwickler mit dem Problem gestern näher befaßt, da ich auch davon betroffen war.

    Bei der Version 60.5.2 wird das Fenster mit der zu sendenden E-Mail nicht mehr angezeigt, auch wenn man dies über MAPI mit dem Flag „MAPI_DIALOG“ so erzwungen hat.
    Wenn man die E-Mail Adresse bereits über Mapi übergeben hat, dann wird die Mail „unsichtbar“ im Hintergrund versendet, so als wäre das Flag nicht gesetzt.
    Die Meldung „Eine andere Anwendung versucht Nachrichten über Ihr Benutzerprofil zu senden“ ist die Konsequenz daraus.
    (Ohne E-Mail Adresse geht natürlich kein Versand im Hintergrund, dann passiert einfach nichts)
    Wenn der Dialog eingeblendet wird, dann ist dieser Warnhinweis ja nicht nötig, dann „sieht“ man ja die zu sendende Nachricht in dem entsprechenden Fenster.
    Downgrade auf 60.5.1 behebt in der Tat den Fehler. Ich mußte zusätlich noch den Mozilla Lightning Kalender downgraden, da dieser mit der alten Version nicht kompatibel war.
    Mal sehen ob der Fehler in der nächsten Version noch da ist.

  13. Hallo,
    es sind zwei Fehler: Kein Mail-Window und kein „Senden an“ bei nicht-ASCII-Zeichen im Dateinamen:
    Das direkte Versenden ohne Mail-Fenster sowie das Versenden via „Senden an –> Mail-Empfänger“wird folgendermaßen behoben:
    1. TB beenden
    2. Die Version 6.50.2 einfach über die bestehende, zuvor upgegradete Installation drüber installieren (es geht nichts verloren)
    3. Evtl. den Rechner neu starten, falls TB dies am Ende verlangt
    4. TB starten und es geht wieder bis auf dies:

    Das Versenden via „Senden an –> Mail-Empfänger“ funktioniert nur dann, wenn keine deutschen Sonderzeichen (ä, ö, ü, ß) im Dateinamen enthalten sind. Dies ist auch der Grund, weswegen einige berichten, es ginge wieder und andere sind am Verzweifeln.

    Der Workaround den Registry-Wert HKLM\SOFTWARE\Clients\Mail\Mozilla Thunderbird\SupportUTF8 von „1“ auf „0“ zu setzen, funktioniert nicht.

  14. Horst Hemmann says:

    Hallo, beim versenden von Mails kommen Sonderzeichen… mit Fragezeichen beim Mailpartner an. Habe dies erst beim Empfang von dessen Antworten festgestellt. Beim versenden aus dem AOL Programm heraus tritt der Fehler vermutlich nicht auf.
    Was kann ich machen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.