Threema für Android: Version 2.8 bringt u.a. Performanceverbesserungen und Textformatierung

artikel_threemaKurz notiert: Der Messenger Threema ist in der neuen Version 2.8 für Android verfügbar. Neben diversen Verbesserungen in der allgemeinen Performance und der Beseitigung diverser ehemaliger Fehler, nennt der Entwickler vor allem die Möglichkeit, die Texte ab sofort formatieren zu können als wichtigste Neuerung. Somit werden Wörter nun entweder * fett *, _kursiv_ oder auch ~durchgestrichen~ dargestellt, je nachdem welches der Zeichen das entsprechende Wort begrenzen. Außerdem können nun Kamera-Aufnahmen vor ihrem Versand bearbeitet werden und die maximal auswählbare Anzahl an Bildern zum Versand wurde, wie schon bei WhatsApp, auf 10 erhöht. Weitere Änderungen findet Ihr wie immer im entsprechenden Changelog.

Threema
Threema
Entwickler: Threema GmbH
Preis: 2,99 €
  • Threema Screenshot
  • Threema Screenshot
  • Threema Screenshot
  • Threema Screenshot
  • Threema Screenshot
  • Threema Screenshot
  • Threema Screenshot
  • Threema Screenshot
  • Threema Screenshot
  • Threema Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

10 Kommentare

  1. Buhh. Spalter. **fett**, *kursiv*
    🙂

  2. Zwischen den Formatierungszeichen und dem ersten und letzten Buchstaben darf kein Leer- oder Sonderzeichen sein! (Wurde oben im Artikel fehlerhaft dargestellt)

    @Goran: Markdown etc. ist für diesen Zweck nicht wirklich der Hit und zudem kein Standard. Hier wurde an WA angeschlossen und sozusagen ein neuer Standard für Messenger geschaffen 😉

  3. Threema hat leider geschlafen und jetzt kommen sie immer noch nicht hinterher. Schade!

  4. Karl Kurzschluss says:

    „It’s dead, Jim.“

  5. Geschlafen? Wie lange hat WA das? Drei Monate?!
    Alles gut.

    Viel Wichtiger ist:

    -Apple Car Play
    -Ein Account für Mac/ipad & iphone
    -Apple Watch App
    -Zeichenfunktion (wie das Geniale Wire)
    und vorallem und bitte als Erstes:

    Einfach und schnelles Backup – damit endlich Schluss mit den Threema Account Leichen ist!

    Ansonsten eine super App!

  6. Zeichenfunktion findest du wichtig? Das ist mir wirklich absolut egal, beim Rest kann ich nur zustimmen. Auch in Bezug auf Wire, nur dass es mal wieder ein weiterer Messenger ist, den bisher kaum jemand hat. Kein MultiDevice, keine Nachrichtenvorschau, keine Apple Watch App und kein gescheites Backup. Sobald Signal auch mit iOS auf den Desktop verfügbar ist, fliegt Threema runter. Sehr schade, ich mochte die App mal sehr.

  7. es geht mir um andere Baustellen die wichtiger sind und nach Monaten noch nicht drin sind und dann vertrödeln die ihre Zeit mit einer Spielerei…

  8. Apropos: dass WhatsApp das mit der Formatierung auch kann ist bekannt? Ist mir nämlich heute zum ersten Mal aufgefallen.

  9. Wolfgang says:

    Wieviel Jahre hat Whatsap bei der Verschlüsselung geschlafen? Und das ist in meinen Augen ein grundlegendereres und wichtigereres Feature!

  10. Ja und? Whatsapp ist unangefochtener Marktführer und kann schlafen bis die Schwarte kracht. Der Druck auf die kleiner Messenger ist eigentlich deutlich höher, trotzdem hat Whatsapp mehr Neuerungen innerhalb der letzten Jahre eingebracht als Threema.