Threema für Android: Version 2.7 verfügbar (Motorola-Nutzer aufgepasst!)

artikel_threemaKurz notiert: Threema für Android ist nun ebenfalls in einer neuen Version verfügbar. Threema 2.7 bringt hier die Unterstützung für animierte GIFs direkt in den Chatbubbles des Messengers. Das funktioniert sowohl in Einzel als auch in Gruppenchats. Außerdem neu: Man kann Gruppen nun klonen und es ist nun einfacher, manuell neue Kontakte hinzuzufügen. Zusätzlich gab es auch noch eine Verbesserung beim Playback von Sprachnachrichten. Im Changelog erfährt man außerdem von Fehlerbehebungen, es warnt aber auch Nutzer von Motorola-Smartphones mit Android 6.0. Diese sollen Threema zuerst in den internen Speicher verschieben (falls auf SD-Karte installiert), da durch einen Firmware-Bug möglicherweise die App-Daten bei einem Update über Google Play verschwinden. Das scheint auch kein Threema-spezifisches Problem zu sein, sondern soll alle Bezahl-Apps betreffen.

Threema
Threema
Entwickler: Threema GmbH
Preis: 2,99 €
  • Threema Screenshot
  • Threema Screenshot
  • Threema Screenshot
  • Threema Screenshot
  • Threema Screenshot
  • Threema Screenshot
  • Threema Screenshot
  • Threema Screenshot
  • Threema Screenshot
  • Threema Screenshot

Threema_Banner

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

10 Kommentare

  1. Grandpa Erhardt says:

    Oberschichten-Messenger!

    Und das ist gut so….

  2. 2,50€ sind Oberschichtenanwendungen…Da fällt mir nichts zu ein. Ist wirklich ein Vermögen für eine lebenslange Lizenz.

  3. @Daniel: Ja. Da kann man echt immer nur den Kopf schütteln. Bedenkt man mal was da für Entwicklungsaufwand hinter steckt, dazu Serverbetrieb usw.
    Leute kaufen für 600+ € neue Handys aber finden es als Wucher wenn eine App mal 2-3€ kostet…

    Zum eigentlichen Thema: Wieder ein schönes kleines Update. Die Gifs benötige ich nicht unbedingt. Gut gefallen mir ein paar neue kleine Animationen die auf der UI eingebaut wurden.
    Leider habe ich auch nur eine handvoll Kontakte die Threema nutzen, aber egal, ich nutze die App dennoch sehr sehr gerne.

  4. Wurde mit Threema nie ganz warm, da ich selbst Leute in der Kontaktliste habe von denen ich keine Telefonnummer aber eine Mail-Adresse habe. Nutze lieber Signal mit seinem standardisierten Verschlüsselungsprotokoll.

  5. @info: Das liegt daran, dass diese Leute ihre Emailadresse eben mit Threema verknüft haben. Kann man machen. Was ist daran so schwer zu verstehen? Man muss aber weder Telefon noch Email angeben und kann NUR mit Threema-ID arbeiten. Signal verlangt zwingend die Telefonnummer.

  6. @EHN: bei anderen Messenger wird das Adressbuch hochgeladen, aber ich speichere keine Mailadressen im Adressbuch, wie macht es Threema dass ich trotzdem Leute dort finde von denen ich keinen Eintrag im Adressbuch habe?

  7. @info
    Der Adressbuchabgleich bei Threema ist optional. Auch dort kann man die gehashten Daten abgleichen lassen, aber es ist nicht zwingend notwendig (wie z.B. bei Signal) und per default AUS.
    Will ich das nicht, dann kann ich mich mit meinen Kontakten kurzschliessen und die Threema ID händisch einpflegen oder z.B. bei einem Treffen auch den QR Code scannen.

  8. @EHN + @Wolfgang:
    Die von info aufgeworfe Frage interessiert. Sie ist von euren Postings NICHT geklärt.

    @Sascha:
    Wann werden hier im Blog die verschiedenen Probleme von 6.0 Marshmallow vertiefter behandelt, die mit Adoptable Storage = micro SD als Interner Speicher formatieren/einbinden?

  9. @bat @info

    Wenn ich keine Daten von den Leuten im Adressbuch habe, dann bringt natürlich auch ein Abgleich mit diesem nichts. Dann muss ich die Leute händisch hinzufügen indem ich ihre Threema ID in Threema hinzufüge oder bei einem persönlichen Treffen ihren QR Code scanne.

    Da Threema die „Zero Knowledge“ Philosophie vertritt gibt es kein Threem internes Verzeichnis etc. um andere Leute zu finden. Das würde dem selbst aufgelegten Datenschutz qwidersprechen.

  10. @info + @Wolfgang:

    Erlär bitte genauer, info, wie deine Situation ist.
    ICH hatte gelesen, du habest weder Telefonnummern noch Mailadressen in deinem mobilen Adressbuch und seist verwundert bzw kritisiertest, in der Kontaktliste von Threema dennoch Leute zu finden, die du nicht händisch eingepfegt hast.

    Ein SOLCHER Tatbestand wär auch für mich klärungsbedürftig. Ansonsten hat Wolfgang ja alles gesagt.