Threema für Android: Update bringt zwei kleine Änderungen

artikel_threemaThreema aktualisiert seine Messenger-Apps regelmäßig. Das ist gut, um Fehler zu beheben und die Leistung zu verbessern, weniger gut aber für die Release-Changelogs, die so mitunter auch einmal recht dünn ausfallen, was tatsächliche Neuerungen angeht. So auch in diesem Fall. Version 2.9 für Android kann nun nicht abgeschickte Nachrichten als Entwürfe speichern. Warum diese nicht gesendet wurden, spielt offenbar keine Rolle. Praktisch ist das allemal, vor allem, wenn Nachrichten nicht absichtlich nicht gesendet wurden. Die zweite Änderung bezieht sich auf Emojis. Diese werden nun größer dargestellt, wenn man ein einzelnes Emoji verschickt. Ihr habt keinen Bock auf große Emojis? Glück gehabt, die Funktion kann auch deaktiviert werden. Das Update steht im Google Play Store zum Download bereit.

Threema
Threema
Entwickler: Threema GmbH
Preis: 2,99 €
  • Threema Screenshot
  • Threema Screenshot
  • Threema Screenshot
  • Threema Screenshot
  • Threema Screenshot
  • Threema Screenshot
  • Threema Screenshot
  • Threema Screenshot
  • Threema Screenshot
  • Threema Screenshot
Threema_Banner

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

18 Kommentare

  1. Der, den die Threema-Kommentare unter Whatsapp-Artikeln nerven says:

    Voll von Whatsapp geklaut!!111

    (sorry)

  2. Das mit dem Entwurf finde ich praktisch. Dass das meiner Meinung nach unnütze Feature mit den großen Smiley standardmäßig aktiviert ist, ist für mich die erste nervige und negative Änderung.

  3. alle wichtigen Kontakte zu Threema migriert, jetzt wäre noch Videotelefonie und ein Desktop Client wünschenswert.

  4. Die Backup und Restore Funktion sollten die Jungs auch einmal überarbeiten.
    Ich habe gerade mein Handy auf Werkseinstellungen zurück gesetzt und alles neu installiert.
    Vorher habe ich ein Full Backup von Threema gemacht, natürlich mit einem starken Passwort versehen und weil es schnell gehen sollte nach Google Drive kopiert.
    Das ist etwas was jeder trottel hinbekommen sollte.
    Aber der Restore ist meiner Meinung schon blöd.
    Ich installiere Threema nun möchte ich das Restore machen aber wie kann ich nun auf das Restore zugreifen?
    Also Google Drive angemacht und die Datei zum Download markiert.
    Welch Wunder Threema kann natürlich nicht darauf zugreifen weil die Datei im Download Ordner liegt und nicht wie Threema gern hätte im Backup Ordner von Threema.

    Jetzt muss die Datei also per Hand in den richtigen Ordner verschoben werden.
    Für mich kein Problem, aber für den 0815 user eine Katastrophe.

    Kein Wunder warum sich meine Kontakte unnötig mehren.
    Wenn nur ein kleines Backup gemacht wird, also nur die eigene ID ist man in keiner Gruppe mehr drin und scheint auch nicht mehr rein zu kommen.

    Vielleicht bin ich auch nur zu dusselig aber ich kann schon verstehen warum viele im Bekanntenkreis nörgeln das Threema einfach zu kompliziert ist.

    Hier sollte Threema schnell dran arbeiten.
    Es gibt ja jetzt schon die Möglichkeit die Threema ID ins Googlebackup aufzunehmen warum nicht das Fullbackup?

  5. @svenp: Threema ist nicht zu kompliziert, die meisten Leute sind einfach zu faul sich mit etwas zu befassen. Heutzutage wird installiert, dreimal gedrückt und wenn es nicht läuft ist die App scheiße.
    Klar, Threema hängt beim Backup schon ein wenig. Es könnte automatisch laufen, aber das ist nicht der Grund für die Nörgler.

  6. Ne App ist auch „scheiße“ wenn es nach deinen dreimal drücken nicht funktioniert. Sowas nennt man Qualitätsmanagement und genau sowas habe ich bei Threema bei mehrmonatiger Benutzung vermisst: Qualität. 1. Bimmelt und vibriert Threema immer noch bei jeder einzigen Message wie früher? 2. Wenn man längere Zeit sein Handy aus hatte und Threema angeschaltet hat konnte man bei vielen Nachrichten so sein handy 5 Minuten lang nicht nutzen 3. App Kaltstart bei Threema hat über nen Jahr lang 15 Sekunden gedauert (heute endlich gefixt) 4. Ingesamt kamen Features und Bugfixes einfach viel zu langsam

  7. Grandpa Erhardt says:

    WA-DAU´s sind einfach zu doof für Threema!!!

    Die hiesigen Poster verdeutlichen es sehr eindrucksvoll….

  8. @An Dry
    Ich mag Threema und bin seit dem ersten Tag dabei. Da ich mich Beruflich mit solchen Dingen jeden Tag auseinandersetze ist das für mich kein Problem sondern bestenfalls nervig.

    Ich meine auch nur das man sich nicht wundern muss das der 0815 Dau damit nicht klar kommt.
    Das ist doch auch der Grund warum so wenig Menschen PGP nutzen. Einfach viel zu umständlich und kompliziert.

    @therealmarv
    zu
    1. kann man einstellen

    2. kommt bei mir nicht vor da mein Handy wie ein Server im 24/7 Betrieb ist. Ich vermute aber das deine Erfahrung mit einem alten Handy gemacht wurde.

    3. dauert auch nicht länger wie jede andere gewöhnliche APP auch.

    4. Das sehe ich auch so. Da könnte das Entwicklerteam wirklich mal etwas mehr Gas geben.

  9. Wo sich mir die Frage stellt, wie genau läuft eigentlich das Backup der eigenen ID?
    Ich meine, ich kann das als PDF über den Druckspooler ausgeben. Ich kanns aber auch per Schalter verschlüsselt ins Androidbackup einbinden. Und wo landet es dort? Damit kann ja nur das Backup gemeint sein, dass Google quasi macht, wenn ich die Synchronisation der Apps, WLAN Passwörter etc. aktiviert habe. Wie kann ich ggf. das Backup meiner ID da einzeln raus kramen?
    Die zip des gesamten Backups ist ja kein Ding… Aber gewöhnlich erstelle ich keine Backups von Chats aus Messengern. Man muss es mit Backups schließlich nicht übertreiben. Die ID reicht mir völlig.

  10. Also ich nutze Threema schon seit der ersten Stunde. Anfangs parallel mit Whatsapp, nun nur noch Threema. Alle die nicht wechseln wollten schreiben halt SMS, aber die wichtigsten sind nach einer vernünftigen Erklärung umgestiegen. Ich gebe zu, manchmal geht die Entwicklung etwas langsam und die Prioritäten werden falsch gesetzt, aber im Ganzen ist das OK. Das einzige fehlende Feature der Webzugriff wird lt. Support sehr bald kommen. (Im nslookup sieht man ja, das die wohl schon intern testen)
    nslookup web.threema.ch
    Name: web.threema.ch
    Address: 10.90.1.78
    Die Probleme mit dem langsam starten habe ich auf meinem Handy nicht, startet so schnell wie jede andere App auch. Die Nachrichten kommen zuverlässig an.

  11. @icancompute
    Wenn du nur deine ID hast, kommst du nicht mehr in die Gruppenchats rein.
    Zumindest hat es bei mir nicht auf Anhieb geklappt.
    Dafür brauchst du mindestens die große Sicherung.
    Kann aber auch sein das ich nur blöd war. Ich lass mich gern belehren.

  12. @svenp

    Für die Wiederherstellung der Gruppenzugehörigkeit reicht das ID Backup aus.

    Siehe: https://threema.ch/de/faq/id_backup_expl

    Wieso ist es wichtig, dass ich ein Backup meiner ID erstelle?

    Jeder Threema-Nutzer erstellt bei der ersten Nutzung eine zufallsgenerierte, einzigartige Threema ID. Falls Sie Ihr Smartphone verlieren oder ein neues Mobiltelefon kaufen, benötigen Sie ein Backup Ihrer Threema ID, um Ihre Identität wiederherzustellen. Ohne das Backup gehen gewisse Kontakte und Ihre Gruppenzugehörigkeiten verloren. Wir empfehlen Ihnen, nach der Erstellung Ihrer Threema ID umgehend ein ID-Backup zu erstellen….

    Das ID Backup ist das mind. und sollte jeder Threema User nach der Installation durchführen. (Wird ja auch in der App darauf hingewiesen)

  13. @wolfgang
    Hast du ein 2. Android Gerät? Dann installier dort threema und recover deine Id. Die Kontakte sind alle da aber kein Chat. Wenn in der Gruppe geschrieben wird bekommst du keine Benachrichtigung. Selbst wenn das dann ginge, du müsstest immer so lange warten bis jemand in der Gruppe schreibt weil die Chat Liste leer ist.

    Zumindest war es jetzt bei mir so.

  14. @svenp
    Die Chats sind mir nicht so wichtig. Meist – egal ob Threema oder FB Messenger – enthalten die eh nur belangloses Zeug. Termine und anderes notiere ich mir eh immer direkt im Kalender, weil ich so nen Typ bin, der ohne Erinnerung im Kalender allen Kram vergessen würde. Es ginge für mich also eh nichts wichtiges verloren. Und in Gruppen müsste man sich schließlich auch wieder einladen lassen können. Ist für mich also nicht das Problem. Mit dem Backup der ID will ich halt nur sicherstellen, dass ich mich nicht mit jedem neu verifizieren muss und ich nicht nachher bei meinen Freunden unter 5 IDs gelistet bin. Muss ja nicht immer ein neues Smartphone sein. Ich flashe gelegentlich auch mal eine andere Software auf…

    @Wolfgang
    Dennoch weiß ich nicht mit Sicherheit, wie ich das Backup der ID aus dem Androidbackup heraus bekommen soll. Wie gesagt nehme ich an, dass man das Androidbackup – also die Synchronisation des Smartphones – so konfigurieren muss, dass Apps und deren Einstellungen mit synchronisiert werden, sobald man an einem anderen Gerät sich mit seinem Google Account anmeldet. Dann werden vorher installierte Apps automatisch wieder installiert, WLAN Passwörter wieder hergestellt, Kontakte, Einstellungen etc. Wie ich daraus aber das Backup der Threema ID ziehen kann, ohne eben komplett alles wieder herstellen lassen zu müssen, würde ich gerne wissen. Da ich außer einigen Verläufen und den Kontakten nichts mit Google synchronisiere, fällt das für mich eh flach. Dessen sollte man sich also auch bewusst sein, wenn man das ID Backup von Threema in den Android-Sync einbindet. Ich habe mir deshalb sicherheitshalber das Backup als PDF ausgegeben. Da weiß ich, wo es ist und wie daran komme. Natürlich kann ich auch ein vollständiges Backup machen. Das finde ich wiederum nur überflüssig. Wirklich wichtige Sachen aus dann verloren gegangenen Chatverläufen kann ich mir auch von den Gesprächspartnern noch einmal schicken lassen. So groß ist das Risiko sicher nicht, dass der/die ebenfalls Threema neu einrichten und kein großes Backup gemacht haben. 🙂

  15. https://threema.ch/de/faq/missing_groups
    „Gruppen, die Sie nicht selbst gegründet haben, tauchen nach dem Wiederherstellen eines ID-Backups von selbst wieder auf, sobald ein Mitglied der Gruppe aktiv war. Gruppen, die von Ihnen selbst gegründet wurden, können nur mit einem Daten-Backup wiederhergestellt werden.“
    Der Daten-Backup kann mit oder ohne Mediendateien anlegt werden. Ohne Mediendateien geht um einiges schneller und ist nur ein paar MB groß.

    ID ins Android Backup abspeichern: Ganz normalen ID-Backup machen. Nach erfolgreich abgeschlossen Backup den Button vor „Android Backup“ aktiviert. Threema prüft vor dem Wiederherstellen automatisch ob die ID im Android Backup abgespeichert wurde.
    Es ist dann aber nur ein ID Backup. Kein Daten-Backup! Gruppen in denen man Admin ist, sind für einen selbst nicht mehr aufrufbar.

  16. @Anonym
    Mein Reden. Ein Android ID Backup ist also halbherzig umgesetzt.
    Zumindest wenn man Gruppen nutzt.

    Genau daran sollte Threema möglichst zügig arbeiten.
    Es kann doch nicht sein das ich eine Backup Funktion anbiete und wenn ich es einmal benötige nichts mehr wie vorher Funktioniert.
    Das die Chat Verläufe weg sind finde ich verkraftbar aber die Gruppen, geht gar nicht.

    Genau deshalb habe ich schon einige Gruppen Leichen die sich zu den ID Leichen gesellen.
    Das ist schon etwas nervig bei Threema und genau deshalb wird Threema als zu kompliziert angesehen.

  17. Ich weis ich weis, wenn man nicht wirklich was produktives zu sagen hat und nur rumstänkert, dann sollte man am besten keine Kommentare schreiben aber ich muss das jetzt einfach loswerden: Natürlich, jedem das seine und wenn ich nicht will, muss ich den Artikel nicht lesen aber hey, wieso berichtet man noch diesem Threema Update?? Ich checks nicht. Um zu sagen „die haben nichts wichtiges geupdatet“?? Wer Threema hat und sich dafür interessiert wird im Playstore auf diese Änderungen hingewiesen – und zwar in sehr kurzer und vollständiger Form. Wozu dann dieser Artikel? Sowas geht mir echt nicht in den Kopf… Genau das ist es was mich immer mehr und mehr nervt und mich davon abhält mir diesen Blog öfter anzusehen. Ich empfinde es so als wären viele Artikel hier einfach nur unnötig

  18. Sascha Ostermaier says:

    @Endogen: Wenn Du das so empfindest, dann bist Du hier offensichtlich an der falschen Stelle für Informationen.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.