This Week on Stadia: Unter anderem mit Hello Engineer als First-on-Stadia-Release

Das Format „This Week on Stadia“ wird laut Google mittlerweile nur noch alle zwei Wochen veröffentlicht. Umso besser, dass es schon jetzt wieder an der Zeit ist, über ein paar neue Inhalte des Gamestreaming-Angebots von Google zu berichten. So ist nun nämlich unter anderem der bisher als Early Access erhältliche Titel „Hello Engineer“ aus dem Teststadium raus und für alle Stadia-Nutzer im Store verfügbar. Pro-Abonnenten können ab sofort außerdem auch auf das abgedrehte Saints Row IV zurückgreifen, ab dem 1. November erscheinen dann zudem auch noch „Hundred Days – Winemaking Simulator“, „DIRT 5“ und „Kemono Heroes“ für Stadia Pro.

Und was gibt es sonst noch für neue Spiele im Store von Stadia?

  • Heist Simulator als Early Access
  • My Friend Peppa Pig
  • DRAGON BALL Z: KAKAROT
  • Riders Republic
  • PJ Masks: Heroes of the Night

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

15 Kommentare

  1. Die Aktion mit der kostenlosen stadia premium beim Kauf eines Spiels hat geklappt. Bin echt positiv überrascht über das alles. Habe den Controller am Wochenanfang erhalten und musste auch keine Versandkosten zahlen.
    Die Qualität beim Cloudgaming ist hervorragend.

    • So ist auch meine Erfahrung.
      Spiele auch seit einer Woche Fifa 22
      Macht Spaß und jetzt noch Crew 2 gegönnt für den Rennfahrer in mir…
      Stadia macht mir großen Spaß.
      Mir reicht das, brauche keine ps5 und andere Konsolen

    • Ist halt Google. Würde ich ebenso wenig wie Facebook unterstützen. Außerdem ist schon vorprogrammiert, dass Stadia in zehn Jahren nicht mehr gibt, wie immer bei Google, und dann wird die kohle weg sein. Ist ja kein Abo, die Spiele werden ja einzeln gekauft.

      Da warte ich dann lieber, bis Sony und MS gut funktionierende Streamings haben, die auch am Mac und iPhone nutzbar sind.

  2. Alles Spiele die auch auf einen Toaster laufen würden. Wo bleiben die versprochenen Grafikkracher? Wo bleiben die Spiele, die das ganze Potenzial der Cloud austeizen? Dead plattform. Change my mind

    • Gäähhnn

      • Ja, finde ich auch zum einschlafen das es keine Grafikkracher gibt bei Stadia und wohl auch nie kommen werden. Stadia Community ist toxic und wie eine Sekte wenn man einmal etwas gegen den Dienst sagt 🙂

        • Jeder Mensch oder jede Community würde toxic reagieren wenn man das was Sie wertschätzen von anderen abgewertet wird.
          Das ist ein menschlicher Ur – Instinkt. Jede Mutter beschützt das was sie liebt.

          Respektiere den anderen und er wird dich respektieren. Dies geht weiter über Google und stadia hinaus.

          • > Jeder Mensch oder jede Community würde toxic reagieren wenn man das was Sie wertschätzen von anderen abgewertet wird.

            Naja, vielleicht wenn man zwölf ist. Mit dem Erwachsenwerden stellt sich in aller Regel die Erkenntnis ein, dass nichts schwarz und weiß ist, alles seine Vorteile hat und man auch differenziert über Dinge sprechen kann, die man gerne nutzt.

            Man braucht seinen random streaming Dienstleister nicht in die eigene Identität integrieren und dann Kommentarspalten mit kollektiven Argumente-Choreographien füllen.

            Ich hab auf Stadia sehr intensiv Cyberpunk gespielt. Hätte ich lieber zusätzlich eine DRM-freie Offline Installationsdatei? Klar. Natürlich.

    • Ich verstehe deine Aussage. Ich habe nachdem ich stadia habe, nun alternativ von dem anderen cloudgaming dienst (GeForce) erfahren. Kannte das vorher nicht. Dort sahen die Games natürlich besser aus in der Auswahl und Umfang. Und irgendwie hat es mich auch dorthin mehr gereizt als stadia. Aber dort kann ich nicht 24/7 zocken und meine Sessions sind zeitlich begrenzt. Dieses Modell ist bei stadia pro unbegrenzt.
      Ich hatte vorher PlayStation 4 und wir haben manchmal eine 11 Stunden Session mit den Kumpels gehabt. Ich bin diesmal nicht mit ps5 mitgekommen. Da ich nicht mehr so oft zocke und meine Zeit anders nutze. Doch hin und wieder ein Game zu spielen ohne die aktuelle Soft und Hardware, in guter bis hervorragender Qualität je nach Internetgeschwindigkeit, das ist für mich als Kunde sehr ausschlaggebend. Ich denke auch das ich nächsten Monat stadia pro kündige. Da die gratis Games nicht so toll sind. Doch stadia pro war toll und werde es wieder nutzen. Jeder Anspruch ist verschieden. Glück kommt zu den Geduldigen.

      • Ich würde eher sagen… Stadia ist das erste Angebot, das wirklich funktioniert. Dafür ist es Google und Google stellt viel ein, was nicht sofort läuft. Haben ja schon alle ihre Exklusivspiele eingestellt, nachdem der erste Knall ausblieb. Du kaufst also Games und irgendwann hast du dann gar nichts mehr, weil alles digital.

        Dann lieber warten. Es wird ja absehbar, dass Game Streaming breitflächig kommen wird. Die Top-Games fehlen bei Stadia außerdem und außer Ubisoft, macht auch niemand ernsthaft mit, soweit ich das verfolgt habe. EA ist bei Microsoft dabei und Sony hält erstmal am alten Modell fest, wird aber über kurz oder lang auch was planen. Haben immerhin zwei große Game Straeminganbieter aufgekauft und das schon sehr früh.

        Ich verstehe deinen Punkt, mir geht es ähnlich… aber nicht von Google, nicht in der Form, noch nicht jetzt.

        • Trifft traurigerweise auf alle Cloud-Dienste zu, inkl. Steam. Auch dort mietet man sich im Endeffekt auch nur eine Lizenz zum Einmalpreis, diese kann aber jederzeit entzogen werden und man schaut in die Röhre. Man stelle sich vor, man kauft sich eine Mietlizenz für 50 Euro (teilweise noch wenig für neue Spiele) von einem Spiel und das wird dann bei Steam oder wo auch immer entfernt…. :(((((

          Dummerweise ist man zu bequem geworden… anstatt sich direkt im Handel echte DVDs mit den Spielen zu kaufen…

  3. ALso ich nutze STadia seit ca. 1 Jahr. Ich habe es mir eigentlich nur wegen RDR2 geholt, weil es das einzige Spiel war, das ich unbedingt mal spielen wollte. Ich bin 45, voll berufstätig und wollte mir dafür keine Konsole kaufen.
    Funktioniert super am Chromecast mit Google TV.
    Meine Freundin spielt dieses Star Wars Fallen Order (was mich Null interessiert) und ich habe mir noch The Crew 2 gekauft.

    Wenn die Spiele in x Jahren weg sind, weil Google den Service einstellt… Who cares? Ich habe dann meinen Spaß gehabt!
    RDR2 ist die 60 € wert und ein echtes Erlebnis. Aber ob es das in x Jahren noch ist? Ich glaube nicht und geniesse es jetzt einfach. Wenn Google Stadia abschaltet….dann habe ich lange RDR2 gespielt…. war ok… das wars mir wert 😉

    Und… da ich wenige moderne Spiele spiele: Ich habe dann keine komische Kiste im Wohnzimmer stehen, die zu nix nütze ist 😉

  4. Bei Stadia Pro Spiel-Ankündigungen sind immer zwei Sachen wichtig, was dazu kommt und was abgeht. Diesen Monat ist „Human: Fall Flat Stadia Edition“ rausgefallen.

    vgl. hier: reddit.com/r/Stadia/wiki/gamestatistics/progameslist

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.