ThinkReality A3 Smart Glasses: Neue AR-Brille von Lenovo vorgestellt

Neben neuen Laptops sowie All-in-One-Computern sollen auf der CES 2021 natürlich Produkte für Unternehmen seitens Lenovos nicht fehlen. Mit der ThinkReality A3 hat der chinesische Hersteller auch neue Smart Glasses zum Produktiveinsatz gezeigt. Reagieren möchte man auf „zunehmend verteilte Belegschaften und hybride Arbeitsmodelle“ sowie die Technologisierung von kleinen und großen Unternehmen.

Über ein USB-C-Kabel wird die ThinkReality A3 an einen PC oder „ausgewählte Motorola-Smartphones“ angeschlossen und ermöglicht neben virtuellen Monitoren, 3D-Visualisierung sowie Augmented Reality (AR) zahlreiche denkbare Szenarien für den vielseitigen Einsatz im Unternehmen. Lenovo beschreibt die Trageweise ähnlich jener einer Sonnenbrille – leicht und nicht komplett isolierend.

Betrieben wird die AR-Brille von Qualcomms Snapdragon XR1. Verbaut ist ein stereoskopisches 1080p-Display, welches bis zu fünf virtuelle Displays ermöglicht. Jene sind optimiert für den Einsatz mit ThinkPads oder mobilen Workstations mit Intel – oder AMD-Ryzen-Prozessoren. Neben einer 8-Megapixel-RGB-Kamera für Full-HD-Videoaufnahmen steht auch eine Dual-Fish-Eye-Kamera zum räumlichen Tracking zur Verfügung. Zahlreiche fertige Anwendungen stellt man bereits auf der ThinkReality-Plattform bereit.

Passend zu den Smart Glasses ThinkReality A3 hat man auch das Headset ThinkReality A6 parat. Jenes verfügt über zahlreiche Sensoren, einen erweiterbaren Speicher sowie eine 1080p-Auflösung. Zudem ist der Akku für längere Nutzungszeiten des Displays herausnehmbar.

Die ThinkReality A3 stehen voraussichtlich zur Mitte des Jahres 2021 zur Verfügung, einen genauen Zeitplan hat Lenovo hier noch nicht vorgelegt. Preise werden ebenfalls erst zu einem späteren Zeitpunkt kommuniziert.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Baujahr 1995. Technophiler Schwabe & Studienreferendar. Unterwegs vor allem im Bereich Smart Home und ständig auf der Suche nach neuen Gadgets & Technik-Trends aus Fernost. Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: felix@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.