„The Witcher 3: Wild Hunt“: GOG.com-Version für Besitzer anderer Varianten gratis

GOG.com hat sich auf die Fahnen geschrieben besonders kundenfreundlich zu agieren, das ist bekannt. Doch man will nicht nur große Reden schwingen, sondern auch handeln: Solltet ihr „‚The Witcher 3: Wild Hunt“ bereits bei einer anderen Plattform besitzen, etwa Steam, Origin oder dem Epic Game Store, dann erhaltet ihr bis inklusive 23. Juni 2020 die Version bei GOG.com vollkommen gratis.

Okay, einen kleinen Haken gibt es: Ihr müsst GOG Galaxy 2.0 in der neuesten Version nutzen, um das Spiel zu beanspruchen. Ziemlich cool: Das funktioniert nicht nur mit der PC-Version, sondern auch mit den PS4- und Xbox-Varianten. Lediglich der Port für die Nintendo Switch bleibt außen vor, weil es da keine Verknüpfung mit Konten bei GOG.com gibt.

Ihr erhaltet dabei übrigens die jeweils passende Version des Spiels: Besitzt ihr also etwa die GOTY-Version von „The Witcher 3: Wild Hunt“ für die Sony PlayStation 4, dann erhaltet ihr auch genau diese Version bei GOG.com. Ihr könnt aber nur einmal an der Aktion teilnehmen. Besitzt ihr also etwa „The Witcher 3: Wild Hunt“ für die Xbox One und die PS4, dann könnt ihr es dennoch nur einmal bei GOG.com abgreifen.

Cool ist jedoch: Selbst wenn ihr „The Witcher 3: Wild Hunt“ schon bei GOG.com gekauft habt, könnt ihr es über eine andere Version einmalig nochmals erhalten. Dann bekommt ihr einen Code zum Verschenken an Freunde. Jener Code gilt aber nur eine Woche lang. In diesem FAQ informiert der Anbieter auch nochmals genau über die Aktionsbedingungen. Klar, das ist natürlich auch eine Masche, um euch zur Benutzung des Clients GOG Galaxy 2.0 zu locken.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. Sehe da keinen Haken. GOG 2.0 ist ohnehin mittlerweile der beste Game-Launcher. Wer es noch nicht hat, sollte es sich eh runterladen.

    • Finde es so gut, wie der alle anderen Launcher offline halten kann, sodass man den Origin Launcher beispielsweise nur dann launchen muss, wenn man ein Origin-Game zocken will! Die Jungs haben es drauf! (Und ihn nach dem zocken sogar wieder beendet.)

  2. Ich mag GoG. Kaufe mir da immer die Wadjet Eye Adventures für MacOS und genieße es, einfach noch die Install-Datei herunterladen zu können, ganz wie früher. Den Launcher brauch ich nicht. Witcher auch nicht. Bin ich nie mit warm geworden mit der Welt oder dem Helfen. Teil 1 war noch am besten, fand ich allerdings.

  3. Habe das Spiel für die PS4, doch leider gelingt es mir nicht mich über GOG beim PSN anzumelden. Nach mehreren Captchas kommt nur ein Time out für die Verbindung zum Server

    • Achte darauf, dass du keine Beta mehr installiert hast. Der GOG-Launcher hatte leider mal ein Problem mit der Update-Routine was dafür gesorgt hat, dass manche User bei einer Version stecken blieben. (GOG hat auch eine Mail dazu ausgesangt.)
      Ich empfehle den GOG-Launcher neu zu installieren. Also erst Deinstallation und dann neu herunterladen. Die meisten Settings werden beibehalten.

      Anmerkung: Falls du den DNS-Server von Cloudflare (1.1.1.1) bei dir am PC/Router verwendest, solltest du diesen durch einen anderen wie den von Google (8.8.8.8) ersetzen. Ich hatte bei GOG, PSN, Crunchyroll, Wakanim und YouTube immer wieder Timeouts mit Cloudflare.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.