The Humble Indie Bundle 3 ist da: zahl doch, was du willst für 5 Spiele

Aloha liebe Leser – das Humble Indie Bundle 3 ist da. Ich habe schon die letzten zwei Aktionen vorgestellt. Dabei handelt es sich um ein Paket aus Spielen, die ohne Kopierschutz und anderen Bullshit daher kommen. Des Weiteren laufen sie unter Windows, Mac und Linux! Das Beste: ihr könnt selber entscheiden, was euch die Spiele wert sind und wie eure Bezahlung unter den Entwicklern aufgeteilt werden soll. Von 1 Euro bis Open End ist also alles möglich.

Dieses Mal im Angebot: Crayon Physics Deluxe, Cogs, VVVVVV, Hammerfight & And yet it moves. Ihr wollt vorab erfahren, ob die Spiele euren Nerv treffen und ja nicht aus Versehen nen Euro ausgeben? Dann checkt das Video. Also: einmal zahlen (soviel man will) und laden, so oft man will – egal für welche Plattform. Ja, find ich gut, werde gleich zuschlagen. Und: bitte weitersagen, ist ne echt gute Sache – alternativ könnt ihr das Bundle auch verschenken.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

17 Kommentare

  1. Ich finde es gut, dass nur Spiele für alle Plattformen ausgewählt werden. So gibt es keine Enttäuschung. Das vorletzte Game hatte ich sogar mal udn kann es nur empfehlen.

  2. Crayon Physics Deluxe habe ich schon in einer eigens angelegten pwyw aktion ergattert.
    Aber die anderen Spiele sehen wieder mal sehr spaßigzeitraubend aus.
    Hab die beiden Bundle davor gekauft, so wird auch dieser………

  3. CarpeDraconis says:

    Dieses Humble Bundle find ich jetzt nicht so den Hammer. Crayon Physics ist cool, das hab ich auch schon. Aber die anderen Games sind so lala.
    Die ersten beiden Humble Bundles waren da besser.

  4. Ich hab keine Zeit für Spiele, ich bin beschäftigt. Ergo: Ich bin wichtig und meine Zeit zu kostbar. Sie wäre verschwendet, sozusagen. „Cut the Rope“ kann ich empfehlen, das aufm Android zwischen Peking und Washington ist ganz witzig.
    (Ich weiß auch nicht, mir war nach pöpeln)

  5. weissertiger2 says:

    Wie gross ist der Download? Da ich eine UMTS-Verbindung habe muss ich leider darauf achten.
    Oder anders gefragt:
    kann ich jetzt zahlen, aber erst nächste Woche bei jemandem anderem das Herunterladen?

  6. Super Hinweis Caschy, danke!
    Habe leider die ersten beiden Pakete verpasst.
    Unbedingt wieder über solche tolle Aktionen berichten.

  7. @weissertiger2: klick mal auf die Seite. Dann erübrigt sich jede weitere Frage. 😉

  8. @weissertiger2

    Du bekommst eine persönliche URL zu deiner Download-Page (auch per Mail).
    Dort kannst du alle Games einzeln für alle Plattformen runterladen und auch die Keys für Steam und Desura generieren.

    Sind ca. 250MB.

  9. weissertiger2 says:

    @San @Beni
    Danke für die Antworten. Es hat super funktioniert. Super sache 🙂

  10. Nippelnuckler says:

    gekauft. hab nur 1 dollar aber die masse machts 😉

  11. @kiliman

    „Ich hab keine Zeit für Spiele, ich bin beschäftigt. Ergo: Ich bin wichtig und meine Zeit zu kostbar. Sie wäre verschwendet, sozusagen.“

    stfu denn deine einbildung interessiert nun wirklich keinen!

  12. Crayon Physics und Yet It Moves hab ich mir letztens auch beim Steam Summersale gekauft. Von Hammerfight hab ich schonmal die Demo gezockt, ist ganz witziges Spielprinzip. Insgesamt auf jeden Fall ein sehr gutes Bundle.

  13. @Nippelnuckler
    Sorry, aber 10$ werden doch wohl bei sowas schon drin sein. Bei 1$ geht nach Gebühren vielleicht noch 50c an die Leute dort. „Average Windows: 3,83$“ – Lächerlich…

  14. Genau, jetzt muss natürlich wieder einmal die Forderung nach einem Mindestbetrag kommen!

    Wann bezeichnet der erste diejenigen, die nur 1$ ausgeben, als ähnlich schlimm wie böse Raubkopierer? Nu????

  15. cazandros says:

    Der Vergleich mit Raubkopierern ist lächerlich – ebenso nur einen USD hinzulegen. An den durchnittlichen Beträgen kann man aber wunderbar die aktuelle Mitnahmementalität erkennen, besonders unter den Win-Usern.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.