The Expanse: Staffel 5 kommt

The Expanse als Serie gehört mittlerweile zum Universum von Amazon Prime Video. Vier Staffeln hat die Science-Fiction-Serie bisher und aktuell wurde auch die fünfte Staffel bestätigt. Nach Staffel 4 (hier zwei Trailer) von The Expanse ist also noch nicht Schluss, Fans dürfen sich auch auf die fünfte freuen. The Expanse basiert auf den Science-Fiction-Romanen von James S. A. Corey. Die Handlung spielt hunderte Jahre in der Zukunft: Die Menschheit hat das Sonnensystem kolonialisiert. Die Vereinten Nationen kontrollieren die Erde, eine unabhängige Militärorganisation besiedelt den Mars. Doch die beiden Zivilisationen stehen am Rande eines Kriegs, denn Luft und Wasser gehen langsam zur Neige. Mit nur geringen Aussichten aufs Überleben beginnt ein Krieg der einzelnen Bündnispartner um die Zukunft der Menschheit. Ich selber bin irgendwann in der dritten Staffel ausgestiegen, aber vielleicht starte ich mal wieder rein. Mir persönlich wurde das zu langatmig – und normalerweise hat man mich mit Science Fiction recht leicht am Haken.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Sebastian says:

    Super, ist meine aktuell liebste Scifi Serie. Aber erstmal auf Staffel 4 warten …

  2. Karl Moik says:

    Dann solltest du wieder einsteigen. Staffel 4 ist überragend gute Science Fiction.

  3. Die vierte Staffel beginnt doch erst im Dezember

  4. Karl Moik says:

    ups, sorry, ich meinte Staffel 3.

  5. Erstaunlich, dass du Staffel 3 langatmig fandest, Caschy. Die hatte das komplette 3. Buch in die halbe Staffel gequetscht, während für die ersten 2 Bücher 2,5 Staffeln Zeit genommen wurde.

  6. Meiner bescheidenen Ansicht nach, die beste SF Serie überhaupt!
    Und dass es sogar noch eine 5. Staffel gibt, IST TOTAL KLASSE.
    Im Dezember folgt erstmal Staffel 4, bin schob total aufgeregt.

  7. Sehr schöne Neuigkeiten. Ich freue mich drauf. Sehr gute Serie.

  8. Ich liebe die Serie – bin gerade beim 8. Buch und bin gespannt wie sie das alles noch umsetzen. 😉

  9. Staffel 3 war doch so genial. Besonders wo totgeglaubte Personen wiederkamen (So genug gespoilert und hoffentlich ein neuer Anreiz für Carsten)

    • Naja, Wiederkehr totgeglaubter Personen finde ich persönlich immer sehr langweilige Tricks von Plotschreibern. Aber ich bin gespannt. Die Serie ist genial, ich muß aber wieer von vorne beginnen, Staffel 1-2 sah ich auf Netflix.

  10. Ruth Dittmann says:

    Du bist ausgestiegen? Unfassbar!
    Mich hat die dritte Staffel so fasziniert, dass ich sie in einem Rutsch durch geschaut habe!

    Ist für mich Syfy vom Feinsten und kenne keinen Film oder Serie, in dem alles so dermaßen realistisch und logisch dargestellt ist!
    Gut ausgearbeitete und tiefgründige Charaktere, spannende Story, die sehr gut von den Büchern umgesetzt und adaptiert wurden!
    Freue mich riesig auf den 13. Dezember, wenn die 4. Staffel raus kommt!

  11. Bin gerade kurz vorm Ende der 3. Staffel. Es gab so einige „Brüche“ oder „harte cuts“ in der Handlung, die mich doch etwas verwirrt zurück ließen – schwer zu erklären ohne hier zu spoilern.

    Aber ja, ich stimme dem allgemeinen Tenor zu: The Expanse ist so ziemlich das beste und mutigste was in Sachen Sci-Fi in den letzten Jahren auf den Bildschirm gekommen ist!

    Klar, wer Popcorn-Kino mit epischen Raumschlachten und so haben möchte, der ist hier falsch. In Staffel 3 ist mir schon fast zu viel Geballer drin. Es ist großartig, wie überlegt wurde, wie man Schwerkraft simulieren könnte, wie die Flugmechanik da draußen funktioniert und so weiter. Hach, genug geschwärmt 🙂

    Einen Haken gibt es aber: Die deutschen Synchronstimmen sind streckenweise beinahe unerträglich :/ (Drummer z.B. ist extrem anstrengend – dabei hat sie im Original eine echt starte Stimme, warum so quäkig in deutsch? meh)

  12. Auf Expanse Staffel 4 freue ich mich auch, werde vorher nochmal Staffel 1 – 3 durchschauen. Auch wenn die Serie ruhigere Phasen hat, fesselt sie mich trotzdem.
    Ganz im Gegensatz zu „Another Life“, da hat Netflix ja ziemliche Grütze produziert.

    @Boris: Ist mir noch gar nicht aufgefallen, aber ich habe bei manchen Serien das Gefühl, dass die Synchro eher dahingeschludert wird. Hat mich z.B. bei „Lost in Space“ so dermaßen genervt (gelangweilte Synchronstimmen ohne jegliche Emotionen – insbesondere bei den Jungschauspielern), dass ich sie im Original angeschaut habe.

Schreibe einen Kommentar zu Thomas Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.