The Colour Clock: Farbe & Uhrzeit als Bildschirmschoner

Mal was ganz anderes. Bildschirmschoner. Nutzt die noch einer? Ich nicht, bei mir geht der Monitor gleich direkt nach n paar Minuten aus. Bringt mir ja nichts. Eben über ne klasse Seite gestolpert, die die Uhrzeit anzeigt – umgewandelt in RGB-Farben.

Quasi dauernd andere Farben zur passenden Uhrzeit. Aber: ist halt nur ne Webseite. Getwittert und gleich einen Link zu einer ähnlichen Seite bekommen, die bringt allerdings den Spaß als Bildschirmschoner für Mac Windows und sogar Android mit. Also Farben anhand der Uhrzeit. Vielleicht gefällt es ja einem und löst die gute alte Flip Clock ab:)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

20 Kommentare

  1. Hatte schon vor einer ganzen Weile über selbige Seite gebloggt: http://maedchendinge.de/2011/02/die-hexadezimalfarben-uhr/
    Damals gab es aber weder eine Version für Windows, noch eine für Android. Die Windowsversion hab ich damals mit Müh‘ und Not für die Leser von mædchendinge konvertiert… und jetzt wirds vom Seitenbetreiber selbst angeboten. Na gut! 🙂 Aber schön, dass auch mal was „designlastiges“ hier aufschlägt! 🙂

    Liebe Grüße,
    Katharina

  2. Zuhaus habe ich auch keinen BS mehr. Braucht man ja nimmer. Aber im Büro. Denn da muss man(n) den sogar haben wegen PW-Schutz des unbeaufsichtigten Rechners…
    Und deshalb: Danke. Das macht was her 🙂

  3. Ich nutze den Domänen-Anmelde-Bildschirm… simpel ein kleines Fenster und dann eben die Bildschirmhintergründe auf den inzwischen 2 Bildschirmen anner Workstation 😀 — einmal nen Geschicktes Dual-Screen-Wallpaper geschaffen siehts sogar recht gut aus 😀

  4. 1) funzt sogar unter Lion (obwohl 10.6 dabei steht), manchmal muß man allerdings bei „Optionen“ mehrmals klicken, weil sonst (bei mir) nur ein leeres Einstellfenster kommt.

    2) @paradonym: wieso „Geschicktes Dual-Screen-Wallpaper geschaffen siehts sogar recht gut aus“ – mit „DisplayFusion“ unter Win kannste für 2 Monitore unabhängige Wallpaper setzen (sogar in der Free-Version)

  5. Ich suche so eine Flip-Clock in echt, also so zum in das Regal stellen. Die Teile, die ich bisher in verschiedenen Versandkatalogen gefunden habe, scheinen alle mit demselben schlechten Uhrwerk ausgestattet zu sein. Sie laufen manchmal ein paar Tage, manchmal auch nur ein paar Stunden und bleiben dann einfach stehen.

  6. Mit der Zeit bekommt man sicher ein gutes Gefühl, welche Farbe welcher Uhrzeit entspricht

  7. Gefällt mir 🙂

  8. Daheim benutze ich auch kein Bildschirmschoner. Aber auf der Arbeit wäre so etwas gar nicht mal verkehrt! Danke für den Tipp! Werde ich mir wohl gleich mal einrichten! 😉

    Edit: Kann das leider nicht auf meinem Mac installieren. Habe Lion und bin auf den neusten Stand. Any Ideas?

    https://skitch.com/chrizbbg/gfst1/systemeinstellungen

  9. Da lob ich mir doch die viel dezentere Uniqlock 😉

    http://www.uniqlo.jp/uniqlock/

  10. An der Mathe-/Info-Fakultät der TU München haben wir auch eine schöne Uhr: http://abakus.in.tum.de/

  11. @Chris: ich kann nur sagen: ich hab Lion installiert, und ich weiß, das die meisten Schoner von Snow NICHT akzeptiert werden.

    Ich hab das auch von diesem gedacht, er ließ sich aber installieren und läuft ganz normal. Nur das mit dem Einstellfenster ist mir aufgefallen.

    Bißchen „zicken“ tut der aber auch bei mir, manchmal geht er nicht/nicht direkt, dann muß man kurz in die Einstellungen

    Es gibt aber sowas ähnliches, das heißt „Today“, da kann man die Farben fest einstellen, der geht bei mir immer.

  12. Bildschirmschoner, was’n das? Nutze ich schon seit 1999 nicht mehr. Ich arbeite seitdem mit Linux und da geht standardmäßig nach 10 Minuten die Darstellung der Grafikkarte aus und wird der Monitor auf Standby gesetzt. Ist viel sinnvoller, weil spart Strom im Gegensatz zu aufwendigen 3D-Screensavern aus den 90’ern.

  13. die Uhr ist auch noch ganz schick..
    http://blog.pixelbreaker.com/mac/polarclock-30-release
    oder http://scr.sc/products/dropclock/
    wobei bei der 2. „Bildschirmschoneruhr“ mein PC ausgelastet wird, da lass ich lieber meinen PC etwas sinnvolles tun wie Avast oder Defrag laufn

  14. @krokau:

    Schön wär ja gewesen, wenn´s für Dropclock ein „kostenneutraler“ Link gewesen wäre… :mrgreen:

    15 $ für einen Saver, der noch nicht mal 2 Monitore unterstürtzt, löhn ich bestimmt nicht. Aussehen tut das nicht schlecht, und meine CPU stemmt den auch noch locker.

    Mal sehen, was passiert, wenn man sich nicht registriert – dann kommt er wieder in die Tonne.

  15. Coole Sache! Danke für den Hinweis. Zuletzt habe ich unter Windows 3.11 ’n schönen Schoner eingestellt. 🙂

  16. Win 3.11 – war das noch BEVOR wir die „Ostzone“ gekauft haben? :mrgreen:

  17. War bei mir ’93. Da wurde aus bürokratischen Kapitalismus der Honnecker-Clique auf einmal gesamtdeutscher Monopolkapitalismus. Aber auch dieses System wird fallen. 😉

  18. Sicher, sicher – auch das römische Reich ist untergegangen. Vielleicht kaufen die Chinesen erst Griechenland und dann uns… 😛

  19. Hu Jintao, der alte Gauner und seine Rasselbande in der Kapitalistischen Partei. Ja, gut möglich. Aber die Krise wird das Regime auch noch einholen.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.