Terrestrische Fernsehsender ab sofort mit Alexa auf dem Fire TV Cube steuerbar

Ihr habt einen Fire TV Cube daheim, den kleinen Würfel mit eingebauter Alexa? Den habe ich ja hier einmal für unser Blog getestet, eigentlich eine schöne Lösung, auch wenn ich einige Dinge nannte, die mich störten. Nun gibt es aber Neuerungen, sofern ihr terrestrisch unterwegs seid. Besitzer eines Fire TV Cube können ab sofort per Sprachbefehl auf Kanäle von terrestrischen Fernsehsendern schalten, die über den integrierten Tuner des TVs empfangen werden. Die Funktion kann über die Gerätesteuerung in den Fire TV-Einstellungen aktiviert werden: Unter „Geräte verwalten“ wählen Kunden „Gerät hinzufügen“, dann „Live TV“ und folgen daraufhin den weiteren Anweisungen auf dem Bildschirm, um die Einrichtung abzuschließen. Um auf einen Kanal zu schalten, genügt ein Sprachbefehl wie beispielsweise „Alexa, schalte auf Kanal 7 auf Fernseher“.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Das Ding könnte so mächtig sein… Hat aber noch echt viele, unnötige Limitierungen und den ein oder anderen Bug.
    Wenn ich beliebige IR-Codes für beliebige Geräte anlernen könnte – das wäre ein Traum. Leider ist die Geräteauswahl und was man damit machen kann sehr beschränkt.
    Und schön, dass man theoretisch auf einen „Media-Player“ als Eingangs-Signal am AV-Receiver umschalten kann, die gute Dame dann aber immer alles anschaltet, um mir Fire TV Apps zu zeigen. Erklär mal zu Hause, warum man „schalte auf (nicht vorhandenen) DVD-Player“ sagen muss, um den Eingang für den Bluetooth-Empfänger am Receiver zu aktivieren.
    Dennoch ein nettes Spielzeug, das die normale Fernbedienung locker ersetzt, aber die Harmony noch nicht so ganz (besagte Drittgeräte).

  2. Im Grunde eine nette Idee. Aber irgendwie für mich auch nicht mehr zeitgemäß.
    Mein TV hat lediglich eine Internetverbindung und einen FireTV Stick auf dem bei Bedarf die MagentaTV App läuft.
    Da hapert es aber noch ein wenig mit der Alexa Bedienung.
    Die Fernbedienung brauche ich da immer noch, da die scrollerei so immer noch besser funktioniert.
    Aber ansonsten deckt Alexa, dank Routinen, schon alles ab, für das man früher irgendwelche Fernbedienungen brauche.

  3. Die allermeisten dürften Fernsehen nicht terrestrisch empfangen, sondern per Kabel oder Satellit. Ich verstehe diese Einschränkung hier nicht wirklich, letztendlich sind es im TV-Gerät auf Programmplätzen 1 bis N eingespeicherte Sender, egal ob DVB-T, DVB-C oder DVB-S.

  4. Ich verstehe echt nicht, warum ich mit meinem 1400€ Smart TV Baujahr 2014 Samsung HU Serie nicht auf TV schalten kann… hier ist noch eine Menge zu tun.. könnte echt mächtig sein der Cube aber so fast unbrauchbar.

Schreibe einen Kommentar zu George99 Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.