TeraCopy 2.1: kopieren und verschieben unter Windows

Ich bin seit langer Zeit Benutzer von TeraCopy. Die Software erweitert das Verschieben- und Kopieren-Gedöns unter Windows.Wer einen Dateimanager wie den Total Commander oder den SpeedCommander benutzt, der wird diese Software zwar nicht benötigen, aber wer ohne Dateimanager oft große Dateien hin- und her schiebt, der sollte sich TeraCopy ruhig anschauen.

TeraCopy erweitert das Kontextmenü von Windows (auch Windows 7) auf Wunsch um die Möglichkeit, Dateien per TeraCopy zu kopieren oder zu verschieben.

Des Weiteren ersetzt TeraCopy den meiner Meinung nach fürchterlichen Kopier- / Verschiebedialog von Windows:

Daraus wird dann:

TeraCopy gibt es zwar in einer kostenpflichtigen Pro-Variante, es gibt aber irgendwie keinen wirklichen Mehrwert zu dieser. Die aktuelle Version 2.1 (heute am 28.12.2009 erschienen) findet ihr ganz frisch im Blog des Programmierers. Auf der Homepage gibt es auch eine portable Version, die ist aber natürlich nur sinnvoll, solange man TeraCopy nicht als default Copy-Handler unter Windows nutzt.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

34 Kommentare

  1. Unter Windows 7 x64 hatte ich mit der letzten Version irgendwie Probleme. War teilweise deutlich langsamer als die Systeminterne Variante. Mal sehen ob das Phänomen noch immer auftritt. Alternativ ist übrigens noch Talent Copy zu empfehlen, auch wenn das nicht ganz so umfangreich ist 😉

  2. @Nils: bitte berichte über deine Windows 7 Erfahrung mit der aktuellen Version. Danke.

  3. Ich meine irgendwo gelesen zu haben, dass TeraCopy ab Vista keinen deutlichen Mehrwert mehr bietet, zumindest was die Kopiergeschwindigkeit angeht. Unter XP aber nach wie vor uneingeschränkt zu empfehlen (nutze es auch selbst dort). Bester Vorteil meiner Meinung nach ist aber, dass es mehre Kopierjobs auf einem Laufwerk sequentiell abarbeitet und nicht wie Windows einfach alles gleichzeitig rumkopiert und dadurch den Vorgang teilweise extrem verlangsamt.

  4. @Patrick: Werde das erst heute Abend testen können, da ich gerade nicht an meinem Rechner sitze. Ich kann ja mal eine Gegenüberstellung der verschiedenen Programme machen wenn ich Zeit hab 😉

  5. Nutze das Tool schon seit längerem. Bin damit echt zufrieden. War auch glaub ich in der ComputerBild. Auch unter Windows 7 64bit keinerlei Probleme !

  6. Zitat: „fürchterlichen Kopier- / Verschiebedialog von Windows“

    Der ist gut, das ist wirklick fürchterlich mit anzusehen und wurde seit x Vesionen nicht wirklich anders. 🙂

  7. communication says:

    Hi!
    Ich bin von Tera Copy, dass ich jahrelang benutzt habe, auf Copy Handler umgestiegen.
    http://www.copyhandler.com/
    Es gibt das Programm auch in einer portablen Verion:
    http://www.copyhandler.com/en/download
    Der Grund,warum ich umgestiegen bin, ist sehr einfach: Da ich öfters größere Datenmengen kopieren bzw. verschieben muss, ist die Funktionsweise der „Warteschlange“ für mich sehr wichtig.
    Meiner Meinung nach hat Coyp Handler die Warteschleife funktionell und ästhetisch besser gelöst.
    Sehr empfehlenswertes Programm.

  8. das tool ist wirklich gut, nutze es bereits seit längerem, danke für den hinweiß caschy das ne neue version raus ist;)

  9. Bin auch begeisterter Nutzer von Tera Copy danke für den Hinweis

  10. ich kann programme nicht ausstehen, die explorerfesnter erstezen, warum auch immer, ich kmm damit net klar^^

    dewegen nutze ich schon seit langem fastcopy, dass sich einfach per kontextmenü erreichen lässt und nichts ersetzt^^

  11. Ist es richtig, dass die neue Version nicht mehr kostenlos ist? Wenn ja, ist sie für unsere Seite gestorben!

  12. Ich benutze auch TeraCopy und verfolge momentan auch „Talent Copy V“. Es befindet sich noch in der beta.
    Mal sehen was noch kommt.

  13. @guepewi: TeraCopy hat schon immer in einer kostenpflichtigen Pro-Variante vorgelegen. Die normale Version ist weiterhin free. Steht oben und in allen verlinkten Beiträgen 😉

  14. Macht das Tool was anderes als Totalcommander? Der kann doch auch Warteschlangen abarbeiten..

  15. Hmm, das Tool mag zwar diverse Vorteile bringen, gefällt mir aber designlich überhaupt nicht.

  16. Hui, mal danke für den Update-Tipp – ich setz das nämlich ein. Kennt das kein Autoupdate? Gut, bin gerade zur Tür rein und hab noch nix kopiert/verschoben oder ähnliches.

    THX a lot!

  17. LokiBartleby says:

    Wenn ich die 2 Bilder der Kopier-/Ersetzen-Dialoge anschaue, frage ich mich doch ernsthaft, was an dem Windows-eigenen so schlimm sein soll?
    Ich finde den von TeraCopy viel unübersichtlicher und vor Allem mal etwas sehr öde, um nicht zu sagen hässlich.
    Zum Glück kann ich mit den Windows 7 Bordmitteln in diesem Falle sehr gut leben.

  18. @ caschy
    Danke für die Info! Dann werd‘ ich mal updaten!

  19. ups falsche Seite, bitte löschen

  20. Ich hab auch vor einigen Monaten die Pro Version gekauft und enttäuscht festgestellt, dass unter Windows 7 64bit der systeminterne Kopierprozess um 2/3 schneller abläuft. In der aktuellen Version 2.1 ist der Unterschied zwar nicht mehr so groß, aber Windows kopiert immer noch deutlich schneller (85 MB/s vs. 60 MB/s von einer Platte auf die andere). Schade, ich hätte mir das Geld sparen sollen. Ich verfolge seit längerem auch die Bugmeldungen in den TeraCopy Foren und da gab es auch viel Gemecker bzgl. Kopierabbrüchen bei sehr großen Dateien – da Windows solche Dinge nie macht und zur Zeit auch noch schneller ist, sehe ich keinen Grund mehr TeraCopy zu verwenden.

  21. Ich muss mich an dieser Stelle einmal als Explorergeschädigt outen. Vor ein paar Wochen hatte ich mir das Tool installiert und schon nach wenigen Tagen wieder gelöscht. Es geht mir da ganz ähnlich wie qNy_.

  22. Habe TeraCopy lange eingesetzt, aber seit in der Version 2.01 dieser unsäglich hässliche und m.E. auch unnütze Dialog http://www.codesector.com/screenshots/tc-links.png eingefügt wurde und es keine Möglichkeit gibt, diesen zu deaktivieren, bin ich von TeraCopy wieder weg.
    Bis zur besagten Version konnte man per rechter Maustaste-Drag-And-Drop Dateien/Ordner bequem kopieren oder verschieben, im Kontextmenü fand man als Auswahl die zuletzt genutzten Zielordner.

  23. Für umfangreiche Kopier- und Verschiebeaktionen ist TeraCopy grandios, da kann der Rechner über Nacht laufen, ohne dass man „Angst“ haben muss, dass der Vorgang wegen Windows abbricht. Die Schnelligkeit, die manche Kommentatoren oben angesprochen haben, ist unter Windows bei umfangreichen Operationen zweitrangig – stellt Windows nur ein Problem fest, sei es beispielsweise, weil eine Datei vom System blockiert wird, bricht Windows den kpl. Vorgang ab. Genau das passiert mit TeraCopy nicht.

    Wer im Übrigen die Pro-Variante kaufen möchte, und sei es nur, um den Programmierern einen kleinen Obolus zukommen zu lassen, der sollte heute noch zuschlagen:

    http://www.bitsdujour.com/software/teracopy

    Inkl. MwSt.: 8,90 Euro.

    Ich gehöre zu denen, die solche kleinen Tools lieben und dementsprechend auch das eine oder andere kostenpflichtige Tool installiert haben. Nicht immer notwendig – aber oftmals ist die Freeware-Kopie erst nach der Arbeit mancher Programmierer erschienen. 😉

    Auch wenn ich es im Prinzip nicht brauche, ist TeraCopy Pro seit rund 10 Minuten mein.

  24. TeraCopy werkelt auf dem Laptop seine Arbeit. <3
    Windows 7 32 Bit und vollkommen perfekt. Sozusagen. 😀

    Besonders bei vielen kleinen Dateien & Ordnern ist der kopiervorgang schnell.

  25. Ich hatte mit TeraCopy zum Schluss Probleme. Ich wollte Dateien verschieben, aber TC war der Meinung, dass diese nicht existieren würden. Die Windowsinterne Routine (Win 7 Prof. 64 bit) hatte keine Probleme. Als Alternative hatte ich dann SuperCopier, was auch ganz passabel funktioniert.

  26. Soweit ich weiß, ist TC trotz x64 Unterstützung immer noch ein 32bit Programm. Und für 32bit Programme sind manche Ordner tabu (nicht erreichbar). Ein Beispiel ist der System32-Ordner. Alle 32bit-Programme werden automatisch auf den SysWOW64-Ordner verwiesen, deshalb kann es zu „doesn’t exist“ Meldungen kommen.

    Ich bin auch schon drauf ‚reingefallen.

  27. nutze seit langen file menü
    nur für wirklich große dateien tc

  28. Unterstützt TerraCopy auch eine Warteschlange? Wäre super, wenn der nächste Kopiervorgang erst startet, wenn der alte beendet ist.
    Ansonsten bleibe ich beim SuperCopier, der das kann.

  29. Klingt ganz gut, muss ich mal demnächst testen.

    Ich benutze schon recht lange den „CopyHandler“. Hat bis jetzt eig immer super funktioniert.

  30. @boco: Es waren allerdings ganz normale Ordner, keine Systemordner oder ähnlich schützenswertes. Von daher werde ich wohl wieder beim SuperCopier landen oder mal den hier angesprochenen CopyHandler probieren.

  31. Super Programm-Tipp, das finde ich sehr übersichtlich und funktionell.

  32. Ich hatte auch zeitweise TeraCopy eingesetzt. Bis ich mich gewundert hab dass mehrere große Dateien wie ISOs oder AVIs nach dem Kopieren genullt waren! Nach Deinstallation trat das Problem nie wieder auf .. also ich lass die Finger davon …

  33. Es gibt auch ein uraltes Tool namens „TotalCopy“ welche zusätzlich noch eine beschränkung der Übertragungsgeschwindigkeit möglich machte.

    http://www.ranvik.net/totalcopy/

  34. Was heißt hier uralt? o.O ich hab Total Copy immernoch installiert^^

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.