Temporär kostenlose Icon Packs für Android

Schönheit liegt ja immer im Auge des Betrachters. Ich hatte mal früher auf ein Icon-Pack gesetzt, meine Wahl fiel dabei auf das kostenlose und schicke Moonshine. Aber die Zeiten sind vorbei, in meinem Nova-Launcher-Setup haben Icon Packs einfach keinen Platz mehr, ich bin mit dem mitgelieferten Standard zufrieden, ausserdem könnte ich ja notfalls recht einfach einzelne Icons selbst anpassen. Dennoch werfe ich hier gerne mal kostenlose Icon Packs für Android rein, wenn ich diese finde. Die hier eingebundenen Icon Packs sind ansonsten kostenpflichtig, derzeit aber im Play Store gratis. Falls nichts dabei ist, schaut euch ruhig das erwähnte Moonshine oder das Pixel Icon Pack an.

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.esethnet.drawon

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.vertumus.sorus

https://play.google.com/store/apps/details?id=black.light.icons.ddt

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.smophix.phix

https://play.google.com/store/apps/details?id=best.black.icons.ddt

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.vertumus.praos

https://play.google.com/store/apps/details?id=craftsicons.iconpack.a3.pixel

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

10 Kommentare

  1. Der MX Player Pro kostet momentan auch nur 10 Cent im Play Store. Der lohnt sich echt. Kostet normalerweise 6€. Super Player

  2. Ups, übersehen 🙂 Alles klar

  3. „…ausserdem könnte ich ja notfalls recht einfach einzelne Icons selbst anpassen.“
    Wie?

  4. @Swen: Im Nova-Launcher lange auf eine App drücken, dann „Bearbeiten“ wählen und das App-Symbol anklicken.

    Hat die App Shortcuts, also ein eigenes Kontextmenü, muss vor „Bearbeiten“ noch „Symboloptionen“ gedrückt werden. Das klappt dann auch nur auf einem Desktop, da diese Option im App-Drawer fehlt.

  5. Besten Dank für den Tipp! Bin zum Arrow-Launcher von MS gewechselt und da machen die Icon-Packs echt ne Menge aus 🙂

  6. Helft mir mal bitte… wofür oder wobei ist so ein Iconpack hilfreich? Sinnvolles Upgrade oder sinnfreies Gimmick?

  7. @oliver2: Optik.

  8. @caschy: Haken dran, danke!

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.