Anzeige

Telekom kämpft mit Problemen bei der IP-Telefonie

Seit ca. 09:00 Uhr kämpft die Deutsche Telekom mit Problemen. Einige unserer Leser schrieben uns daraufhin eine E-Mail. Die Meldungen hatten alle eines gemeinsam – die IP-Telefonie funktioniert nicht. Mittlerweile hat sich auch die Deutsche Telekom zu den Störungen am 22.08.2014 zu Wort gemeldet. Genaue Informationen über das Ausmaß der Störung gibt es nicht, man teilt lediglich mit, dass es zu Beeinträchtigungen in der IP-Telefonie kommen kann. Betroffene sollten ihr Auge auf den Telekom_hilft-Account bei Twitter haben, das Team dahinter ist mir eigentlich als fix und freundlich in Erinnerung. (danke an alle Einsender!)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

30 Kommentare

  1. Interessant, ich habe seit gestern 14 Uhr zusätzlich noch Probleme mit der DSL-Synchronisation, die ständig wieder zusammenbricht und immer noch nicht stabil läuft. Und das nach 2 Jahren perfekter Stabilität. Scheinbar ist da noch mehr kaputt bei der Telekom im Moment…

    Das IP-Telefonieproblem trat bei mir auch gegen 9 Uhr auf, aber das scheint laut meinem Routerlog seit kurz nach 12 Uhr immerhin bei mir wieder zu laufen. Hab es aber noch nicht getestet…

  2. also meine Fritzbox hat keine IP mehr seit 3:51 oder auch schon früher nicht mehr registrieren können. 9 Uhr ist daher gelinde gesagt nicht ganz die Wahrheit

  3. MalteKnight says:

    Keine Probleme in Südwest-Niedersachsen bei der Telekom. Telefon funktioniert und der Router spuckt auch keine bösen Meldungen aus.

  4. @Martin: ich kann nur wiedergeben, was unsere Leser schrieben.

  5. Langsam wird es peinlich für die Telekom.

    Und wenn DAS („Der Anschluss an die Zukunft“, „Netz der Zukunft“; Zitat Telekom) die Zukunft sein soll, dann gute Nacht!

    Ich bin so froh, noch meinen ISDN Anschluss nutzen zu können und halte es für einen fatalen Fehler, jetzt schon auf IP setzen zu wollen. In 10 Jahren vielleicht, aber aktuell ist die Technik nicht ausgereift – und mir wird übel, wenn alles über IP läuft – willkommen in der Steinzeit.

  6. Mit dem Problem fliegt man übrigens auch beim Telefonsupport gleich wieder aus der Leitung. Es wir ja so oder so nach der Telefonnummer gefragt, anschließend heisst es: überlastet, zur Zeit nicht möglich und später wieder anrufen … geht so eigentlich nicht da man ja bei Netzausfall auf Telefonsupport angewiesen ist!

  7. Oh, danke für die Meldung! Und ich dachte schon, meine FRITZ!Box hätte eine Macke.
    Fehler besteht übrigens immer noch.

  8. Herr Hauser says:

    Kann ich so nicht bestätigen. IP-Telefonie funktioniert. Laut Log der Fritzbox gab es auch keine Störung, weder in der Nacht oder bisher am Tage.

    @ Patrick

    Du tust ja so als würde es tagtäglich solche Störungen geben. Wie man so liest, ist dies nur regional und nicht bundesweit.

  9. In den letzten 2 Wochen kämpfte die Telekom schon 3 Mal (inkl. heute) mit Problemen bei der VOIP Telefonie (bei denen ich zumindest betroffen war).
    Zwar nicht tagtäglich, aber ich finde das ist schon ziemlich häufig. Man kann ja zu Hause dann nicht mal den Notruf wählen, im Fall der Fälle …

  10. Berlin ebenfalls Ausfall IP Telefonie …

  11. @Herr Hauser:

    Das ist definitiv eine bundesweite Störung, auch wenn sie nicht alle betrifft, und die Telekom sich das mal wieder schönredet (…wie immer, wenn irgendwas ist)

    Und ja, in letzter Zeit kommt es ziemlich oft vor. Es gibt sogar Leute, die immer noch mit Problemen von der letzten Störung am 30.07. kämpfen – und heute kommt die Nächste.

    Allein in den letzten Monate“n“ gab es nun 5 Ausfälle, die alle bundesweit waren, wenn auch nicht alle betreffend, und auch nicht wirklich kommuniziert wurde – aber da muss man sich nur im Telekom-Forum rumtreiben, dann bekommt man es mit – und zwar nicht nur 10 Minuten, sondern teilweise über Stunden oder Tage.

    Dass viele nicht auf IP wechseln wollen, kommt schließlich nicht von ungefähr. Und das, was die Telekom da gerade betreibt, ist den Kritikern schlicht Recht zu geben – für IP ist es zu früh.

  12. Ich muss mich eurer Meinung anschließen. Zwar bin ich nicht von dem aktuellen Problem betroffen, aber meiner Meinung nach, sollte IP-Telefonie erst dann jedem „aufgezwungen“ werden, wenn es auch so ausfallfrei wie die Festnetztelefonie ist. @Patrick – ich bin ganz deiner Meinung, das ist nicht das Netz der Zukunft.
    Damit wirbt die Telekom nicht gerade für ihr tolles Netz.
    @Tom – Ich denke auch, dass es eine Notfalllösung geben muss, gerade wenn man den Notruf wählen will. Klar wir jungen Menschen haben Handys, aber man muss ja auch mal an die etwas ältere Generation denken…

  13. Ich habe heute (22.08.) seit 5.30 kein VOIP-Telefon. Am 08.08. war der Empfang den ganzen Tag, am 12.08. den ganzen Vormittag nicht möglich. Die Fehlermeldung (500) deutet auf ein Server-Problem hin. Zwanzig Jahre hatte ich keine Störung mit meinem ISDN-Anschluss, bis dieser abgeschaltet und ich von der Telekom zu VOIP gezwungen wurde. Dieser Konzern ist eine einzige Katastrophe!

  14. Congstar VDSL (Telekom-Netz) Fritz! 7360 & 7150 Telefon
    in Berlin funktioniert ohne Probleme

  15. Heute gab es aber auch bei Vodafone eine Störung, im Mobilfunknetz.

  16. Wer die T-Com-AGB lesen kann ist im Vorteil: Da steht nirgendwo, dass sie 100%-Verfügbarkeit garantieren. Im Gegenteil. Doof, ist aber so. Also sind ein paar Tage Ausfall im Jahr völlig „cool“.

    Klar, es wäre schön, aber das VoIP jemals so ausfallsicher läuft wie das POTS, ist m. E. einfach ausgeschlossen. Nicht unbedingt wegen der Technik, sondern schlicht wegen der Kosten für redundante Systeme, die niemand, gerade in der Geiz-ist-geil-Zeit heute, bezahlen möchte 🙂

    Im übrigen: Jeder, der hier gleich mit „Katastrophe“ kommt, dem wünsche ich mal ein paar Monate bei KDG 😉

  17. „Wir melden uns, sobald wir neue Infos für euch haben. “
    … per Telefon…

  18. Die Telekom mag kein VOIP. Deswegen passt ihr das wunderbar in den Kram.

  19. Genau deshalb leg ich sofort wieder auf, wenn ich mal wieder einen Anruf der Telekom bekomme, die mir die Umstellung meines laufenden ISDN-Anschlusses mit 16.000er Flat auf einen VDSL50 Voll-IP-Anschluss einreden will. So lang wie es geht bleib ich bei meiner Anschlusskonfiguration!

  20. Ach, ich hatte mich schon gefragt, was der komische Telekomtyp vorhin an dem Verteilerkasten verpfuscht hat!

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.