Telekom: MagentaTV Box und MagentaTV Box Play starten

Die Telekom wird voraussichtlich ab dem 18. Februar rein online mit der Vermarktung der MagentaTV Box und der MagentaTV Box Play beginnen. Vorausgegangen waren einige Verzögerungen, die man offensichtlich schnell in den Griff bekommen hat. Intern hieß es Anfang Januar, die Produktstabilität der MagentaTV Box sei nicht so, wie sie den Anforderungen der Telekom entsprechen würde.

Offenbar möchte das Bonner Unternehmen nun aber weitere Kundenerfahrungen mit den neuen Geräten sammeln, aus diesem Grunde hängt man auch noch das Label „Beta“ ans Angebot. Zwar sei man vom Produkt überzeugt, möchte aber in Betaphase auf das Feedback der Kunden hören und zudem die Möglichkeit nutzen, die MagentaTV Box ausschließlich online zu einem Einführungsangebot anzubieten. Einen Termin zum Full-Launch nennt man noch nicht.

Funktionen:

* Mit der eingebauten Wechselfestplatte der MagentaTV Box kann derKunde Sendungen aufnehmen
* Als Zweitgerät für IPTV / SAT kann der Kunde eine MagentaTV Box PLAY (ohne Sat und ohne Festplatte) nutzen.
* Aufnahmen und Timeshift laufen über die MagentaTV Box oder dem Media Receiver 401.
* Die Anschaltung an den Speedport erfolgt per LAN-Kabel oder per WLAN-Mesh.
* Die WLAN-Mesh-Integration erweitert gleichzeitig das WLAN-Heimnetzwerk
* Der Nutzer hat die Wahl zwischen einem günstigen Standardprodukt (Media Receiver) und einem
teureren Premiumprodukt (MagentaTV Box) mit WLAN-Mesh und Sprachsteuerung.
* Die Integration von Bluetooth in die Fernbedienung ermöglicht dem Kunden die Steuerung ohne
Sichtkontakt zur MagentaTV Box und per Sprache (integriertes Mikrofon). Die Sprachsteuerung wird per Software-Update zu einem späteren Zeitpunkt ermöglicht.

Konditionen:

* Magenta TVBox 3Monate kostenlos, danach 6,95 Euro pro Monat,90 Tage Rückgaberecht
* MagentaTV Box PLAY: 5,95 Euro pro Monat, 90 Tage Rückgaberecht
* Die neuen MagentaTV Boxen sind voll kompatibel zu den aktuellen Media Receiver Modellen
401/601/201.
* Eine Satellitenvariante der MagentaTV Box wird aktuell noch nicht angeboten.

Update: Sie sind da.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

36 Kommentare

  1. Kann man hier alle Sender aufnehmen? In der Werbung bei Timeshift auch vorspulen? Generell aufnahmen vorspulen?

    • Bei den Privaten Sendern garantiert nicht

    • Ist 1:1 wie bei den alten. Aufgenommen da wohl fast alles, allerdings gibt’s bei der RTL Gruppe wohl die Beschränkung, dass Spulen nicht bei Timeshift und Recording geht. Blame RTL.

    • Aufnehmen kann man alles, von RTL HD zu Pro7 HD. Vorspulen auch bei Pro7 HD, nur nicht bei den RTL HD Sendern.

      • Super. Deutschland noch immer im Steinzeitalter.
        Muss man nicht verstehen

        • Hurra auf die Schweiz.

          • Ja. Hat mir mein Schwager auch schon mal empfohlen. Aber das hilft mir am Apple TV nicht so wirklich 🙂

            • Ja, wird Zeit das es eine MagentaTV App für den AppleTV gibt. Das Sender Angebot von MagentaTV ist ganz gut, Preis eher naja, aber die FireTV App ist in meinen Augen einfach nur lahm. Hab mir extra fürs Schlafzimmer jetzt einen MagentaTV Stick geholt, welchen ich jetzt mal eine Weile testen werden.

              • Ist der Stick besser als FireTV mit Magenta App?

                • Definitv! Ich teste den MagentaTV-Stick jetzt seit vor Weihnachten und bin mehr als begeistert. Ich hab am zweiten Abend den FTV-Stick 4k in die Schublade geräumt, zusammen mit dem MR 601 und nicht wieder raus geholt. Muss ich jetzt mal machen, weil ich irgendwann jetzt sonst Miete zahlen muss.

                  Zurück zum Stick: Sehr geiles Teil! Ich habe mittlerweilen schon ein paar Updates bekommen, die jeweils eine recht ordentliche Verbesserung gebracht haben.
                  Ich habe mittlerweilen nur noch ein Problem, dass ist das Caching vom EPG. Wenn man von YT oder Amazon Prime (der App) zurück geht auf TV bzw EPG, dann dauert es gefühlt ne halbe Ewigkeit, bis das wieder geladen ist. Im EPG bleibt man dann auch hängen, solange bis nachgeladen ist. Wenn man hingegen nur die App verlässt, kann man im TV auf und ab gehen, das klappt.

                  Kurz gesagt empfinde ich den MagentaTV-Stick als echte Verbesserung im Vergleich zu diesen unsäglichen Routern wie dem MR601. Alle Apps laufen bei mir flüssig (bis auf die ZDF-App, aber die hängt sonst auch), die Bedienung hat noch so Ihre kleinen Schwächen, aber nichts aufregendes.

                  Dazu kommen in meinem Fall noch drei andere Sachen: zum Einen kann ich den Stick, anders als beim AFTV, mit Apps aus dem Playstore versorgen, ohne grossen Aufriss. Es ist ein eher entspanntes und „nacktes“ AndroidTV, die Telekom legt „nur“ einen Launcher drauf, der eben die TV-App beinhaltet.

                  Desweiteren kann ich den Magenta-Stick gut ansprechen von meiner Hausautomation aus. Beim AFTV ist das gänzlich anders. Der Stick verhält sich da sher nahe an einem normalen AndroidTV.

                  Und drittens gibt es einen sehr guten Thread im Telekom-Forum, bei dem die Entwickler mitlesen und auch den einen oder anderen Kommentar abgeben. Das ist endlich mal vernünftiger Support bzw Weiterentwicklung. Ich bin selbst Entwickler, und geniesse das natürlich sehr, einen „kurzen Draht“ zur Entwicklung zu haben.

                  Ich kann den echt nur empfehlen! 🙂

                  • Boris Schumann says:

                    Der MagentaTV Stick ist perfomant, das stimmt.

                    Magenta TV App (OTT) für nicht Telekomkunden ist allerdings genauso im Beta Stadium, wie auch der Stick.

                    Was Stand heute NOCH NICHT funktioniert:
                    Favoritenlisten werden nicht zwischen Magenta Stick und fire TV App synchronisiert.

                    Aufnahmen können nur an der Smartphone App programmiert werden.

                    Aufnahmen können nicht an allen Geräten abgespielt werden.

                    HDMI CEC zwischen Magenta TV Stick und TVs läuft noch sehr unrund.

                    Die Fernbedienung hat keinen Infrarotsender, sondern nur Bluetooth, kann Schwierigkeiten machen.

                    Es kommt zu unerwarteten Reboots durch den Stick.

                    In der Favoritenliste scrollen sorgt dafür das der Programmwechsel immer langsamer wird.

                    4K Auflösung am Stick sorgt für Bildflackern, bzw. kurze Bildunterbrechungen.

                    Im Telekom hilft Forum gibt es bestimmt noch mehr Fehler.

                    Mein Ausflug zu Magenta TV ist vorerst beendet.

                    Der Stick geht zurück.

                    Waipu TV am Sony Bravia und auf dem fireTv Stick sind (noch) Lichtjahre voraus,

      • Bei der RTL Gruppe in HD kann man nicht vorspulen das ist richtig. Nimmt man aber in SD auf geht es. 🙂

  2. Sind die Dinger performanter als der MR401?

  3. Also braucht man für die Dinger noch ein Magenta Vertrag? Weil GigaTV Net fubktioniert ja unabhängig von dem Internetprovider.

  4. Mesh, das läßt sich in ein AVM Mesh einbinden, auch, wenn es via Kabel am Router hängt?

  5. Ersetzt die MagentaTV Box den Media Receiver 401? Dann würde ich mir das mal angucken. Habe noch einen Zweitfernseher und da „reicht“ dann die MagentaTV Box PLAY?

  6. 6 oder 7 Euro + Media Receiver Leihmiete + Magenta TV!!!
    Die Telekom lebt echt noch in der Steinzeit!

    • Herr Hauser says:

      „6 oder 7 Euro + Media Receiver Leihmiete + Magenta TV!!!“

      Keine Ahnung was Du da nun meinst mit Deinen 3 Posten, aber für MagentaTV braucht man mindestens als Telekom-Vertragskunde einen MagentaZuhause-Tarif mit MagentaTV und eben einen Telekom-Receiver (Kauf oder Miete).

  7. Warum weiß bei der Telekom keiner, das die Box morgen starten soll. Seltsam

    • Naja, vielleicht eine schnellentschlossene Reaktion auf Vodafones 39,99€ Gigatarif? Die wollen ihren Kunden und Interessenten bestimmt auch was anbieten, um sie bei Laune zu halten :). Ich mein, wenn VDSL250 (falls verfügbar) 54,95€ kostet, da können die nur bei MagentaTV nachlegen.

    • Herr Hauser says:

      Weil die am Telefon als letztes davon erfahren? Und da es nur online gehen soll, kann man es ja auch nicht telefonisch bestellen.

  8. „Die Anschaltung an den Speedport erfolgt per LAN-Kabel oder per WLAN-Mesh.“

    Anschaltung? *seuftz*

  9. Bin langjähriger Telekom Entertain bzw. Magenta TV Kunde und kann sagen, seit Umstellung vom 1. Entertain auf Entertain bzw. später Magenta TV hat das Produkt sehr gelitten was die Geschwindigkeit, Zuverlässigkeit und Bedienungskomfort angeht.
    Wenn die Box jetzt im Beta Status an die User verkauft werden soll, wäre es wohl angebracht den Kunden länger als 3 Monate eine kostenfreie Testzeit einzuräumen.
    Aber wir Kunden sind ja dumm genug…

  10. Wenns für MagentaEins-Kunden als Zusatz für 1-2 kostenlos bestellbar wäre, würd ichs mal ausprobieren.

  11. Das einzige was die TK kann, ist Leitung. Bei der Hardware ist man immer im Beta-Status. Ich habe nur noch den MR401 von der TK im Haus, sonst nichts mehr. Seit dem ich wieder eine Fritze als Router habe gibt es seltsamerweise keine Probleme mehr mit Abbrüche im WLAN/LAN, Smart-Home läuft nun ohne Probleme usw. Wünsche allen Usern aber sehr gute Nerven, die braucht man dabei, besonders wenn die TK noch Beta angibt…..

  12. Ohne Apple TV app werde ich den Dienst niemals testen.

  13. Habe gestern abend mal im Chat gefragt – die Box gibt es noch nicht und es kann „noch mehre Monate dauern“ bis zum Erscheinen…

  14. @CASHY
    Mietet man einen Receiver, dann gilt eine Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten.
    Im Artikel fehlt diese Angabe unter den Konditionen.

    • Man hat aber während der kostenlosen 3 Monate Rückgaberecht. Von daher finde ich es okay. Behalte den MR401 so lange. Wenn die Box besser ist, schicke ich den MR401 zurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.