Telekom Breitbandausbau: 363.000 Haushalte beschleunigt

Die Telekom hat laut eigenen Aussagen im Dezember 2020 für 363.000 Haushalte die potenzielle Internet-Geschwindigkeit erhöht. Nützt euch aber freilich nur etwas, wenn ihr auch einen entsprechenden Tarif gebucht habt bzw. buchen wollt. Laut dem Anbieter können nun im Telekom-Netz 33,6 Millionen Haushalte einen Tarif mit bis zu 100 Megabit pro Sekunde (MBit/s) oder mehr buchen.

25,1 Millionen Haushalte können mittlerweile laut Telekom einen Tarif mit bis zu 250 MBit/s oder mehr buchen. Die Zahl der Haushalte, die einen reinen Glasfaser-Anschluss erhalten können, stieg im Dezember um 100.000 und beträgt nun 2,2 Millionen. Hier sind Geschwindigkeiten bis zu einem Gigabit pro Sekunde möglich.

Diese Angaben müsst ihr natürlich mit etwas Vorsicht genießen, denn das sind zwar die maximalen Geschwindigkeiten, ob diese aber konstant in der Praxis erreicht werden, ist ein anderes Thema.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

15 Kommentare

  1. Immer wieder interessant zu lesen, was so alles möglich sein soll. Und dann trifft mich in zentraler Großstadtlage die Realität mit 30-40Mbit. Jaja, vielen geht es schlechter, ich weiß 😉

    • Sei froh, bei mir auf dem Land sind es 2Mbit die ankommen. Echt schön in Home-Office Zeiten

      • Mitten in der Pampas 100/40, allerdings befürchte ich, dass es das für die nächsten Jahre auch sein wird…

  2. Da Telekom LTE hier auch nicht verfügbar ist muss ich mich mit Freenet FUNK LTE über o2 begüngen. So sind es zwischen 3 und 40 Mbit. 40 Mbits nachts zwischen 3 und 4 Uhr und den Rest des Tages eher so 6 Mbit :-/

  3. Laut Telekom Hotline soll bei uns ab ca. Mitte des Jahres DSL6000 verfügbar sein

    Bin aber trotzdem ganz zufrieden mit meiner Speedbox XL von der Telekom. Wenn der Wind richtig steht bekomme ich über 5G bis zu 350Mbit im Downstream um 80mbit im Upstream.

  4. Und wann fängt sie an dort auszubauen, wo Leute nur einen via Funk (Datenvolumen-Tarif) bekommen?

  5. Angelika Prestin says:

    Hier auf dem Lande ist man froh wenn überhaupt etwas geht. Zahle viel Geld für sehr wenig Leistung..
    Bis es hier schnelles Internet gibt – bin ich wohl 90 Jahre alt…..
    Aber Werbung schlagen können die Unternehmen immer gut.!

    • Dann drücke ich ihnen die Daumen für die nächsten zwei Jahre, dass sie die trotz Corona ihren Anschluss bekommen. Sollte es schneller gehen, Email an Andi Scheuer. Bei jüngeren Schülerin wird schnell aktiv.

      • Naja, in dem Fall der Schülerin war das eher ein Kommunikationsproblem zwischen Telekom und der Familie.

        Der betroffene Ortsteil wurde vor etwa einem Jahr gefördert mit FTTH ausgebaut. Auch bei der Familie wurde schon vor etlichen Monaten die Glasfaser ins Haus gelegt. Soweit ist man sich noch einig.

        Telekom sagt jetzt, sie hatte bisher die Bestellung für den Anschluss, aber keine Buchung eines Glasfasertarifs (das sind ja zwei verschiedene Dinge). Die Familie sagt, sie hätte auch einen Tarif gebucht.

        In jedem Fall wurde die Familie von der Telekom kontaktiert, nachdem der Fall publik wurde, und die Familie hat dann noch an dem Tag (nochmal?) einen Tarif gebucht.

        Vier Tage später wurde der Anschluss in Betrieb genommen. Das wäre nicht gegangen wenn der Anschluss nicht im Prinzip schon fertig gewesen wäre. Da hätte auch ein Anruf von Andi Scheuer nichts ändern können.

  6. Hier kleines Dorf schon ewig Telekom VDSL, aktuell 275/50 Brutto, rund um die Uhr stabil. Und wer gewerbetreibender ist, kann auch 10 GBit Glasfaser bekommen.
    LTE auch überall voll da, außer Vodafone. 5G Telekom flächendeckend auch da, Vodafone hat gerade einen 5G Turm gebaut.
    Also hier in der Region sind quasi nur Dörfer und das ist alles sehr gut versorgt.

  7. Eine kleine Steigerung ist auch bei uns nun drin. Von VDSL 100/40, wo 100/30 ankommen, auf SVDSL 175/40. Noch immer kein 250er, aber hey, besser als anderswo.

  8. Pfff, wir kommen im schönen Dithmarschen auf 2Mbit & dürfen seit zwei Jahren via LTE auf bis zu 16mbit aufstocken, zudem wurde von 40gb auf Flat umgestellt. Da sich alle Telekomkunden bei LTE einen einzigen, altersschwachen Sendemasten mit max 60Mbit teilen und ein Austausch nicht wirtschaftlich ist, war’s das für die nächsten Jahre. Vielleicht geht ja was mit Scheuers SAT-Voucher.

  9. Die Aussage finde ich immer lustig: bis zu. 56kbit sind deutlich weniger als 100mbit, aber wenn die Leitung nur 56kbit hergibt wäre das mit den bis 100mbit nicht gelogen.

    Ps: obwohl ich weiß net ob es mitlerweile Gesetze gibt die eine mindestdatenrate vorschreiben wenn im vertrag bis zu 100mbit oder bis zu 1gbit steht.

    • PS wenn man lotto spielt kann man auch BIS ZU 50millionen € gewinnen. Aber in der Regel gewinnt man nichts oder hat mal 3 richtige wo man wenige Euro gewinnt.

    • Die Aussage der Telekom (wie es auch richtig im Artikel wiedergegeben ist) lautet, dass 33 Mio Haushalte einen Tarif mit „bis zu 100 Mbit/s“ buchen können. D.h. also Magenta Zuhause L. Und da liegt die Mindesrgeschwindigkeit bei 50 Mbit/s.

      Deine Aussage passt also nicht.

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.