Telekom brachte im September weitere 215.000 Haushalte ans Glasfaser-Netz

516.000 Haushalte in Deutschland surfen seit September dieses Jahres mit einer potenteren Leitung als bisher, das berichtet die Telekom und bezieht sich dabei unter anderem auf den durch das Unternehmen betriebenen Ausbau des deutschen Glasfaser-Netzwerks. So seien allein im September 215.000 Haushalte neu zu den reinen Glasfaser-Haushalten (bis zu 1 GBit/s) hinzugekommen. Die anderen 301.100 verbesserten Anschlüsse beziehen sich auf alle bisherigen Anschlussarten, bei denen die Telekom natürlich auch weiterhin mit dem Ausbau bestrebt bleibt. Bleiben wir bei blanken Zahlen, dann sollen laut dem Unternehmen in Deutschland nun (zumindest theoretisch) über 34 Mio. Haushalte im Telekom-Netz einen Tarif mit bis zu 100 Megabit pro Sekunde (MBit/s) nutzen, 28 Mio. Haushalte könnten gar auf bis zu 250 MBit/s zugreifen.

In diesem Artikel sind Partner-Links enthalten, wir kennzeichnen ihn daher als Werbung. Durch einen Klick darauf ge­lan­gt ihr direkt zum Anbieter. Solltet ihr euch dort für einen Kauf entscheiden, erhalten wir ei­ne kleine Provision. Für euch ändert sich am Preis nichts. Danke für eure Unterstützung!

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Nordlicht, Ehemann und Vater, hauptberuflich mit der Marine verbündet. Außerdem zu finden auf Twitter. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog / Mastodon

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

2 Kommentare

  1. Die Zahlen passen doch gar nicht zueinander. 34 Mio haben 100 Mbit/s anliegen, also langsames VDSL, davon haben 28 Mio auf 250 MBit/s, eine Teilmenge der 34 Mio also, das sind die gleichen Anschlüsse. Dort hat die Telekom also 301k vom ganz langsamen DSL auf zumindest 100 Mbit/s gebracht. (Was zu beweisen ist, denn manche gehen dennoch nur bis 50!) Diese Anschlüsse warten ja auch schon ein Jahrzehnt darauf. Wieviele haben denn nun 1Gbit/s?
    Im September 215k mehr 1 Gbit/s sind dann in Summe … ?

  2. WillyWonker says:

    Laut Bundesnetzagentur reichen doch 10Mbit völlig aus? :-D:-D:-D:-D:-D

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.