Telekom: 5G-Option in Datentarifen buchbar

Die Deutsche Telekom bietet seit kurzem mehr Datenvolumen in den Tarifen von Data Comfort an. Seit Ende November gilt folgende Staffelung:

Data Comfort S von 2 GB auf 2,5 GB
Data Comfort M von 4 GB auf 5 GB
Data Comfort L von 10 GB auf 15 GB

Und bekanntlich will die Deutsche Telekom auch in Sachen 5G weiterhin Gas geben, man startete bereits in den letzten Tagen in Hamburg, Frankfurt und Leipzig. Auch die oben genannten Datentarife Data Comfort werden sich im 5G-Netz nutzen lassen, allerdings gibt es da derzeit noch ein „Aber“.

Dokumente der Telekom weisen darauf hin, dass in den Tarifen Data Comfort, den Combi Cards Data Comfort und MagentaMobil Speedbox 5G nicht inklusive ist, sondern hinzugebucht werden muss.

Die Option kostet 4,95 Euro im Monat, kann aber monatlich gekündigt werden. Ihr könnt also, sofern 5G vorhanden ist, euer Volumen noch schneller verbrennen und zahlt dafür knapp 5 Euro im Monat. Immerhin: Ist die 5G-Option gebucht, so bekommt man noch 1 GB Volumen von der Telekom on top.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

4 Kommentare

  1. Wie jetzt, wenn man 5G nutzen will braucht man noch einen extra Tarif?

  2. Die Datentarife sin so schon preislich nicht sonderlich attraktiv. Und wer braucht bitte bei 2,5GB 5G?

  3. Hoffentlich wird die R-mitnahme bald günstiger

Es werden alle Kommentare moderiert. Lies auch bitte unsere Kommentarregeln:

Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?

Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren.