Telegram: Windows Phone-App kann Telefonie

Sollten sich unter unseren Lesern noch Windows Phone-Nutzer finden, so können diese – Affinität zum Messenger Telegram vorausgesetzt – diesen sofort auch für die Telefonie nutzen. Eine Funktion, die auf anderen Plattformen schon nutzbar ist. Inwiefern ihr das nutzt, würde mich mal interessieren. Mittlerweile sind in gefühlt allen Messengern Telefonate möglich, ich selber nutze das aber irgendwie gar nicht. Ich tippe weiter wie bisher, ab und an lasse ich Sprachnachrichten vom Stapel, wenn es mit der Tipperei nicht mehr so klappt. Lasst gerne in den Kommentaren hören. Und falls ihr eh Telegram nutzt: Wir haben auch einen Kanal, der alle neuen Nachrichten pusht, des Weiteren können wir auch gerne mal untereinander in einem offenen Telegram-Kanal quatschen, den ich mal flugs eingerichtet habe.

Telegram Messenger
Telegram Messenger
Entwickler: Telegram Messenger LLP
Preis: Kostenlos
  • Telegram Messenger Screenshot
  • Telegram Messenger Screenshot
  • Telegram Messenger Screenshot
  • Telegram Messenger Screenshot
(via wbi)

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

12 Kommentare

  1. Da freuen sich bestimmt die 14 Windows-Phone User weltweit 😀

  2. Ja, danke für die Info, ich freue mich wirklich. Vor allem hoffe ich, daß es noch mehr als 14 Windows-Phone User gibt . Ich freue mich immer, wenn meine Plattform noch nicht ganz aufgegeben wird.

  3. cologne_1977 says:

    Cool, hab noch ein HTC mit Windows Mobile 6.1 da werde ich es mal versuchen zu installieren

  4. Auch ich bin noch bei Windows Phone und werde es auch bleiben. Telegram benutze ich aber nicht.

  5. Telefonie mit einem Messenger? Wieso nicht? Bei Auslandsaufenthalten ganz praktisch. Und auch sonst… Die Sprachqualität ist besser als per Telefon. Und wenn man sowieso mit WLAN gut versorgt ist, kann man die zusätzliche Funktionalität auch einfach mitnehmen. Ideal auch für Alle, die ihre Telefonnummer nicht rausrücken wollen. In manchen Situationen ganz hilfreich.

  6. Ich bin auch einer der legendären 14 Windows 10 Mobile Benutzer. Anzahl Nutzer hin oder her, ich bin zufrieden und bekomm bei allem was ich brauch regelmäßig Updates.

  7. Windows Phone ist ein ziemlich cleanes, performantes und übersichtliches OS, dass sich nich verstecken muss. In meinen Augen sogar um Längen besser als das nicht wirklich sichere Android und bei weitem nicht so teuer wie Android. Das Problem hierbei steckt einfach in den Köpfen der Leute, die sich eine Meinung vorkauen lassen, sich aber selbst nie mit dem System befasst haben. Und zeig mir bitte mal jemand, wie Continuum auf einem iPhone oder Android läuft. P.S.: Ich bin 1/14 und nutze hauptsächlich Telegram, aber eher nicht für Telefonie.

  8. Dieser Kommentar wurde von meinem Windows Phone geschrieben. Ein Wechsel auf Android und iOS kann ich mir nicht vorstellen.

  9. @Marc Was du über Windows Phone sagst könnte man ganz ähnlich auch über Linux sagen, aber was bringt es? Mainstream vor Fakten,so wird es bleiben.

  10. Bald haben sich alle der weltweit 14 Windows Phone/Mobile-Nutzer hier im Blog versammelt. 😉 Hier ist nämlich noch einer …
    Da im Bekanntenkreis kaum jemand Telegram nutzt, hab ich es zwar installiert, nutze es aber äußerst selten … Aber danke für den Hinweis

  11. Mein Hauptgerät ist immer noch ein Lumia 930 und damit bin ich fast glücklich. Telegram nutze ich nicht – da wäre ich allein in meinem Freundes- und Bekanntenkreis. Zuhause benutze ich zur Steuerung und Verwaltung diverser Smarthome-Geräte Androiden. Der größte Nachteil von Windows Mobile: Fehlende Apps.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.