Telegram: Messenger nun mit eigenem Poll-Tool und weiteren Verbesserungen


Ein vorzeitiges Weihnachtsgeschenk gibt es noch einmal von Telegram. Der Messenger erhält eine neue Poll-Funktion, die ohne Hilfe eines Drittanbieter-Bots auskommt. Als Hilfestellung für Gruppen mit mehr als 100.000 Mitgliedern oder Channels mit Millionen Abonnenten gedacht, lässt sich das neue Tool aber natürlich auch in kleineren Gruppen zur Entscheidungsfindung nutzen.

Die mit dem neuen Tool erstellten Polls lassen sich weiterleiten und können in Chats auch oben angepinnt werden. Telegram teilt dabei mit, dass Polls aktuell anonym sind, schließt aber sichtbare Polls für die Zukunft nicht aus. Solche Polls würden aber klar markiert sein. Auch lässt Telegram wissen, dass private Daten niemals an Dritte geben werden und auch nicht anderweitig monetarisiert würden.

In der iOS-App gibt es außerdem wieder die Möglichkeit, Bilder auch im Web zu suchen. Dazu einfach die Lupe rechts oben bemühen, wenn man sich in der Fotoauswahl befindet. Das kann sowohl für Anhänge im Chat als auch bei der Auswahl von Profilbildern.

Weitere kleinere Änderungen umfassen die Möglichkeit, den Cache zu leeren, um den benötigten Speicherplatz zu reduzieren. Es werden nun auch Medien-Uploads nach verlassen der App noch weiter heruntergeladen und man sieht eine detaillierte Fortschrittsanzeige, wenn man Daten hoch- oder herunterlädt.

Bei mir ist das Update noch nicht abgekommen, das sollte aber noch vor der App Store Pause über Weihnachten über die Bühne gehen.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

15 Kommentare

  1. Lies nochmal bitte Korrektur.
    Ich habe soviel Schreibfehler gefunden.
    Unter anderem Pools statt Polls und in letzen Absatz abgekommen

  2. Ein Build In RSS Reader wär mir lieber. Naja…..

  3. Hat Threema schon seit Jahren!

    Bei mir sind in den letzten 6 Monaten fast alle Kontakte zu Threema rübergekommen.

  4. Das neue Feature ist nur in der aktuellen Beta.
    Hier der Link: https://rink.hockeyapp.net/apps/f972660267c948d2b5d04761f1c1a8f3

    • Falls jemand Zweifel an der Echtheit hat – der Link verweist wirklich auf die Beta. Diese ist aber eigentlich nicht offiziell und sollte (aufgrund möglicher Fehleranfälligkeiten) nicht genutzt werden. Ich hatte aber noch nie Probleme.
      Die Poll-Funktion wird ausgerollt werden, sobald Apple das Update freigibt. Vermutlich aber sehr bald.

  5. Wird wohl dieses Jahr nix mehr mit Blockchain und eigener Währung.

  6. @Markus (sorry, konnte nicht direkt antworten, scheint ein Fehler zu sein):

    Schau mal hier: http://www.t.me/TheFeedReaderBot. Ich nutze den Bot (bzw. die Premium-Variante) seit Jahren, nicht nur für RSS Feeds, sondern auch um Webseiten zu tracken (visuell und via XPath). Außerdem kann man mit den Bridges (http://bridge.thefeedreaderbot.com/) auch sehr viel anfangen (Facebook-Bridge, Amazon Price Tracker, …).
    Der Bot ist kostenlos, die optionale Premium Variante kostet faire 2€, mit denen man dem französischen Entwickler für die tolle Arbeit danken kann.

    • Danke für die Info. Solche Bots gibt es für XMPP Chats auch. Da conversations meine primäre App ist benutze ich dort die Bots.
      Die Seite mit den bridges kannte ich noch nicht, werd ich nach den Feiertagen mal spielen. Danke

  7. Was ist denn eine „AppStore-Pause“?

    • Vom 23.12. bis 27.12. können Entwickler keine neuen Apps hochladen oder ihre Apps updaten. Sie können allenfalls ihre Updates, die vor der Phase von Apple reviewed wurden, über diese Zeit freischalten.

  8. Also bei mir ist es verfügbar, aber nur bei Telegram und nicht Telegram X. Und bei allen ohne Update wird „nicht unterstützte Nachricht angezeigt“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.