Telegram Messenger 4.5: Fotoalben, gespeicherte Nachrichten und weitere Neuerungen

Es gibt eine neue Version des Telegram Messenger, die auch gleich neue Funktionen im Gepäck hat. An denen mangelt es bei Telegram wahrlich nicht, aber wie man an den Updates sieht, gibt es eben immer etwas zu verbessern. Vier Neuerungen gibt es mit Version 4.5 für alle Telegram-Nutzer, außerdem hat das Update noch ein paar Extras für die iOS-Version, zum Beispiel die Unterstützung des iPhone X, das neue Kontextmenü oder die optische Aufbereitung der Einstellungen.

Alle Nutzer profitieren von den neuen Fotoalben. Bis zu 10 Bilder oder Videos lassen sich so gleichzeitig verschicken, sie werden dann im Chat gebündelt angezeigt. Außerdem kann man auch gleich noch die Reihenfolge zur Anzeige der Bilder festlegen.

Einzelne Nachrichten lassen sich abspeichern, dazu steht der Bereich „Gespeichertes“ zur Verfügung. Ist im Prinzip dieselbe Nummer wie der Selbstchat, nur eben noch ein bisschen prominenter, zum Beispiel im Teilen-Menü. Die Nachrichten sind dann auch mit Sprungmarken versehen, man kann also direkt von einer gespeicherten Nachricht wieder an diese Stellen in den Ursprungschat gelangen.

Verbessert wurde zudem die Suche nach Bots und öffentlichen Kanälen. Einfach nach dem Titel suchen und schon werden die bekannteren Kanäle und Bots oben angezeigt.

Zu guter Letzt lassen sich in Kanälen Nachrichten nun auch oben anpinnen. Abonnenten sehen so eventuell wichtige Nachrichten als erstes. Das Update ist bereits unterwegs, um die neuen Funktionen nutzen zu können, müsst Ihr also nur mal den Aktualisieren-Button bemühen.

Telegram Messenger
Telegram Messenger
Entwickler: Telegram LLC
Preis: Kostenlos
Telegram
Telegram
Entwickler: Telegram FZ-LLC
Preis: Kostenlos

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

7 Kommentare

  1. ok, dann weiß man ja welche Funktionen WhatsApp demnächst auch hat, weil WA macht ja nix anderes mehr als Telegram nachprogrammieren…

  2. interessant wäre, ob sich ein album auch über das API versenden lässt

  3. @marcel naja Telegramm hat immer noch keine Standardmäßig eingeschaltete Ende zu Ende Verschlüsselung. Von daher kann man von nach programmieren nicht reden.
    Von daher ist Telegram von Hause aus sogar unsicherer. Spielereien ändern da nichts dran.
    Ein Nichtnutzer von Telegram und WhatsApp

    P.S. wird irgendwann E2E Standardmäßig in Telegram realisiert überleg ich mir den Wechsel

  4. Ich wünsch mir Webprofile – muss ja kein SNS werden

  5. @Andi: E2E ist schon enthalten, halt nur für „Secret Chats“.

  6. @Andi: Wenn sie das Signal-Protocol standardmäßig einsetzen wolltest du sagen 😉 Die Telegram-Verschlüsselung kannste ja in der Pfeife rauchen

  7. Telegram ist mMn das mit Abstand flexibelste und vom möglichen Leistungsumfang her beste Messaging-Werkzeug.
    Das mit dem Bilder-Bündeln hatte noch gefehlt, da war der Facebook Messenger noch im Vorteil.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.