TeamViewer QuickSupport: Fernsteuerung vieler Android-Geräte nun möglich

Kurz notiert: TeamViewer, die Fernwartungs-App, konnte früher nur von Rechner zu Rechner über das Internet verbinden. Vor einiger Zeit ging TeamViewer eine Partnerschaft mit Samsung ein, um den direkten Zugriff auf ein Android-Smartphone zu bieten. So war auch der Zugriff vom TeamViewer Quick Support auf das Android-Smartphone inklusive Remote-Desktop und vice versa möglich.

tv1

Im Januar 2014 legte man aber die Remote-Unterstützung  für einige Geräte nach, so kamen Besitzer von Lenovo-, Asus-, Prestigio- und CAT-Geräten in den Genuss der Software. Heue ein weiteres Update für die Fernwartungs-Add-ons, die zum Beispiel auch das LG G3 unterstützen, aber auch Huawei und HTC sollen nun unterstützt werden. Ein genaues Changelog nennt man nicht, allerdings wird auf unterstützen Geräten der Download des Add-ons angeboten, alternativ hilft die Google Play Store-Suche nach den Add-ons.

tv2

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

9 Kommentare

  1. Lord Gammlig says:

    könnte man somit indirekt endlich WhatsApp Nachrichten am PC beantworten?

  2. jop geht, grad versucht am LG G2… zwar etwas laggy, aber nachrichten ein- und ausgang geht

  3. Ei guck. Da ist ja tatsächlich eine ganze Reihe an unterstützten Geräten hinzu gekommen. Eigentlich macht ja nur der Support vom PC auf ein Smartphone Sinn. Anders herum ist es – mal abgesehen vom Empfang – eher mühselig auf dem kleinen Display zu hantieren. Jedenfalls meiner Meinung nach.

  4. Hat jemand zufällig schon getestet ob man auch mit einem Apple Snartphone ein Android Gerät bedienen kann? Die TeamViewer App gibt es ja auch für iOS.

  5. Lord Gammlig says:

    sehr schön. Dann werd ich das wohl auch mal ausprobieren, sobald mein G2 ankommt.
    Danke für die Antwort Dominic

  6. Auf dem S3 gehts auch. Praktisch das man so auch Dateien verschieben kann.

  7. Finde es auch genial somit über einen AVR-Receiver oder über Sonos Connect das Smartphone anzuschließen und somit Pandora-RAdio, Podcast oder auch Google-Music steuern zu können. Macht wirklich Spass und es funktioniert Ruckelfrei auf allen Nexus Geräten 4, 5, ,7 und 10 🙂

  8. Das hat mir gerade noch gefehlt ! 🙂 super, wenn auch etwas träge – Der Frumpel

  9. @Lord Gammlig
    WhatsApp am PC mach ich schon seit Jahren. Einfach WhatsApp unter Bluestacks (Android für PC) installieren. Ist viel bequemer als auf dem Smartphone.