TeamViewer 12 mit Neuerungen für alle Plattformen veröffentlicht

artikel_teamviewerTeamViewer ist nach wie vor der Name, den man mit der Fernwartung von Geräten verbindet. Eine relativ simple Lösung, um aus der Ferne auf Rechner zuzugreifen. TeamViewer ist nun in Version 12 für alle unterstützten Plattformen mobil verfügbar. Das bringt unter anderem die mobile Fernwartung, über die wir Anfang November schon berichteten. Die Funktionen des Updates fallen für die verschiedenen Versionen unterschiedlich aus, naturgemäß bietet die iOS-Version den geringsten Funktionsumfang. So ist mit ihr beispielsweise nur Screensharing möglich, während man mit der Android-Version (und den anderen) eben auch tatsächlich eingreifen kann.

teamviewer_mobile

Alle Neuerungen führt TeamViewer auf dieser Seite auf, von Geschwindigkeitsverbesserungen bis zur Anzeige mit 60 FPS ist einiges hinzugekommen. Über das Remote Dashboard kann sich der Nutzer die Leistungsdaten des Gegenüber übersichtlich anzeigen lassen. Die neue Version ist ab sofort final verfügbar, Pro-Nutzer einer vorherigen Version müssen übrigens wieder ein Update kaufen, ein Umstand, der immer wieder für Nörgeleien sorgt. Allerdings lässt sich eine ältere Version wohl auch einfach weiter nutzen, wenn man die neuen Funktionen nicht benötigt. Den Download von TeamViewer 12 findet Ihr ebenfalls auf dieser Seite.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

15 Kommentare

  1. Puh, das Update kostet mal wieder über 800EUR… ich glaub da bleib ich lieber bei der Version 11…

  2. Ist ja alles ganz nett, aber die Lizenzpreise sind und waren immer unverschämt.
    Ich verwende TeamViewer in unserer Wohnung und der meiner Tochter, bei den Kunden verwende ich seit einer gefühlten Ewigkeit UltraVNC/OpenVPN, das kostet nix 😉

  3. @x02a Vielleicht ist anydesk.de eine günstigere Alternative
    Finde die Preise von Teamviewer auch echt heftig

  4. zitat….Allerdings lässt sich eine ältere Version wohl auch einfach weiter nutzen, wenn man die neuen Funktionen nicht benötigt.

    meines wissens geht das nur wenn der zielrechner keine neuere version installiert hat. also wird man stark genötigt doch upzudaten oder die zielsysteme auf die ältere version downzugraden. bei vielen zielsystemen also recht aufwändig und ausserdem macht es einen tollen eindruck wenn man als fernwarter nicht draukommt weil man alte software einsetzt
    trotzdem ist teamviewer in meinen augen der bislang beste dienst zur fernwartung weshalb ich dann lieber grummelnd bezahle aber dann wieder sehr zufrieden bin mit der leistung.
    audi fahren zu fiat preisen leider nicht möglich 🙂

  5. @Dirk – Wir haben das Abomodell Jahrelang mitgemacht. Nach den ganzen Problemen diesen Jahres ist nun Feierabend. Teamviewer ist ja nicht mehr Deutsch, die Server sind diverse male ausgefallen, und dieses versteckte Abomodell für die Business-User ist einfach nur ohne Worte. Wir steigen um auf https://www.screenconnect.com/ – nehmen dafür einmal Geld in die Hand und behalten den TV11 noch als „Backup“. .

  6. Die Geldmaschine rollt jedes Jahr für Teamviewer… wer weiss wie lange wir das noch mitmachen.

  7. Rainer R. Friedrich says:

    Bin sehr zufrieden damit, eine tolle Software die uns viel Zeit spart.

  8. Ich kann Anydesk empfehlen.

  9. Ja ja, wie immer mit den Preisen. Eine Frechheit ohne Gleichen. Wir nutzen auf der Arbeit immer noch den TV10. Der reicht meist sogar, gibt nur leider noch genug Firmen die diesen Abo Krams mitmachen. Da steht man dann teilweise leider echt vor Problemen. Früher ging das ja mit Richtungswechsel Trick, aber leider schon lange nicht mehr.

  10. Ich rufe da jedes Jahr am jammere ein wenig; viel zu teuer…, andere Anbieter haben auch gute Programme… . Bekomme dann immer einen Preisnachlass von ungefähr 50 Euro

  11. Die von Teamviewer wissen, dass sie ein sehr gutes Produkt haben. Und die Masche mit der neuen Version zieht halt. Als IT-Dienstleister musst du mitziehen, damit du bei deinen Kunden weiterhin Fernwartung durchführen kannst.

  12. Also ich habe gerade die Rechnung bekommen, EUR 179,40 netto, für ein Jahr TeamViewer (egal welche Version). Für mich als 1 Mann Firma finde ich das ganz oke.

  13. EUR 179,40 netto, wohl nur für das Upgrade…. Eine Vollversion gibt es dafür bestimmt nicht

  14. Ich hab bis jetzt nicht geschafft, mit von mir ‚besuchtem‘ Gegenüber auch zu sprechen (außer parallel per Telefon). Wie geht das?

  15. Doch doch, EUR 179,40 netto, fur 1 Jahr Teamviewer Business. (version ist egal, halt immer die die da ist im moment)