TCL: 8K-TVs sind nun für IMAX Enhanced zertifiziert

TCL hat etwas zum Protzen gefunden: Die neuen 8K-TVs des Unternehmens, die X915, sind für IMAX Enhanced zertifiziert worden. Über diese QLED-Fernseher mit 8K-Auflösung hatte ich auch schon gebloggt. Es sind tatsächlich ganz interessante Modelle, da sie auch vollwertiges HDMI 2.1 mit ALLM, VRR, eARC und 4K /120 HZ bieten.

Diese LCD-Fernsehe setzen auf Full Array Local Dimming (FALD), aber noch keine Mini-LED-Hintergrundbeleuchtung wie beispielsweise bei TCLs 4K-Flaggschiffen der Reihe X10. Dafür ist schon Unterstützung für den Codec AV1 an Bord und als Betriebssystem hält Android TV her. Auch kommen die TCL X915 mit sowohl HDR10 als ach HDR10+ und Dolby Vision klar. Als maximale Helligkeit sind 1.000 nits angegeben.

Ist IMAX Enhanced da nun ein weiterer Pluspunkt? Aus meiner Sicht nicht, denn ich empfinde IMAX Enhanced bisher als Marketing-Luftnummer. Die Zertifizierung soll Geräte und Inhalte mit der besten Bild- und Tonqualität küren, über die exakten Anforderungen ist aber so gut wie nichts bekannt. Letzten Endes würde ich an eurer Stelle also nicht zu viel darauf geben.

Ohnehin werben aktuell nur wenige Hersteller mit IMAX Enhanced, zumindest gilt das für den TV-Bereich – Sony ist allerdings ein weiterer Kandidat, der TVs mit IMAX Enhanced anbietet.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

5 Kommentare

  1. Sollte man sich nicht zu sehr von „blenden“ lassen von diesen Zertifizierungen. Letztlich fließt da Geld für oder es sind etwaige Kooperationen.
    Trotzdem schöne Geräte die TLC da im Line-up hat. Ich hatte erst mit einem 4K von denen geliebäugelt aber leider haben die kein hdmi 2.1.
    So wurde es dann ein LG E9 <3 nicht bereut das Ganze 🙂

  2. Also ich habe im Schlafzimmer einen 300€ TCL 55″ den ich im Prinzip umsonst(gutschein) bekommen habe. Für das Geld ist das ding echt Top ;-). Nur SD können die 4K billig Dinger echt nicht. Da schleiert der aber naja wie gesagt umsonst und Schlafzimmer. der LG E9 ist echt Top und der Preis ist inzwischen auch Attraktiv.

  3. ToniMahoni says:

    Wenigstens hat dieser TCL mal –>HDMI 2.1!!
    Das reicht schon für die Zukunft aus. Wer so viel Geld zahlt und HDMI 2.1 nicht mitnehmen kann… hat das geld „fast“ raus geschmissen m.M. nach.

    • André Westphal says:

      Kommt drauf an – wenn man nicht zocken will, braucht man HDMI 2.1 nicht unbedingt. Wer aber eine der neuen Konsolen kaufen möchte, sollte das definitiv mitnehmen. War für mich persönlich auch ein Ausschlusskriterium, wenn ein aktueller TV das nicht hatte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.