Tastatur Google Gboard für Android veröffentlicht

gboardGboard heißt eine Tastatur von Google. Erst einmal kam sie für iOS auf den Markt und machte gar keinen schlechten Eindruck (siehe mein Testbericht zu Gboard). Viele Android-Nutzer fragten sich damals: „Warum zum Teufel haben wir diese Tastatur nicht?“ Nun gut, es kommt fast noch schlimmer: Es ist die erste Android-Version des Gboard aufgetaucht, für arm-Geräte. Bislang nur per Sideload nutzbar, steht die offizielle Vorstellung seitens Google wohl direkt vor der Tür. Und Gboard für Android kann derzeit nicht wirklich viel. Weniger als unter iOS. Hier war es beispielsweise machbar, GIF-Dateien in einen Chat einzufügen.

gboard-android

Das bewegte Bild über das Gboard suchen – fertig. Unter Android offensichtlich noch nicht machbar, oder es wird serverseitig freigeschaltet. Ich selber konnte die Funktion leider noch nicht finden, stattdessen war nur das Einfügen einer lumpigen Google-Suche machbar. Lahm. Sicherlich nicht mal im Ansatz das, was die Android-Gemeinde erwartet hat. Hier ist die GIF-Suche bei der Nutzung des Google Keyboards nur in der SMS-App oder Hangouts möglich. Aber hey: Dafür bietet das Gboard, und es basiert auf dem normalen Google Keyboard und ersetzt dieses, eine aktivierbare Zahlenreihe.

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Ich bin gelernter IT-Systemelektroniker und habe das Blog 2005 gegründet. Seit 2008 ist es Beruf(ung). Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Fan und Vater eines Sohnes. Auch zu finden bei LinkedIn, Twitter, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Neueste Beiträge

Mit dem Absenden eines Kommentars stimmst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

22 Kommentare

  1. Gäääähn. Etwas das ios hat, braucht sowieso kein Mensch bei Android. Wofür eine neue Tastatur, wenn die jetztige alles kann was man braucht.

    • @Ricardo Decend: Dann kennst du die Android-Community wohl doch nicht so gut. Denn die schrie lauthals nach genau dieser App. Und wieso neue Tastatur – das ist das Update fürs Google Keyboard 😉

Bevor du deinen Kommentar abschickst:
Für eine offene Diskussion behalten wir uns vor, jeden Kommentar zu löschen, der nicht direkt auf das Thema abzielt oder nur den Zweck hat, Leser oder Autoren herabzuwürdigen. Wir möchten, dass respektvoll miteinander kommuniziert wird, so als ob die Diskussion mit real anwesenden Personen geführt wird. Dies machen wir für den Großteil unserer Leser, der sachlich und konstruktiv über ein Thema sprechen möchte - gerne auch mit Humor.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.