Tasker 5.0 ist da: Automatisierungs-Werkzeug für Android

Viele Android-Nutzer kennen die App Tasker. Sehr mächtiges Tool, um Dinge zu automatisieren. Die App kann sich dabei an diversen Triggern orientieren, beispielsweise genutzte App, Zeit, Location, Status eines Zustandes und vieles mehr. Tasker unterstützt des Weiteren Plugins und hat über 200 vordefinierte Aktionen bereits verbaut. Nun hat der deutsche Entwickler die Version 5.0 veröffentlicht. Tasker war nie eine optische Schönheit, der Entwickler spricht bei der Version 5.0 von der Umstellung auf Material Design.

Das ist in Teilen tatsächlich so, aber zu 100% war man da nicht konsequent. Eine konsequente Umsetzung wäre klasse gewesen, schmerzt bei einem Bastel-Tool aber etwas weniger. Die Version 5.0 bringt viele Neuerungen und Fehlerbehebungen mit sich, die alle hier eingesehen werden können. Zu den Highlights gehören da sicherlich die Unterstützung für anpassbare Quick Settings und App Shortcuts, bei Android 7.0, bzw. Android 7.1.1.. Auf der Webseite finden Nutzer eine 7-Tage-Testversion. Einsteigern sei der Einsteiger-Modus empfohlen. Lernkurve ist das Stichwort.

Tasker
Tasker
Entwickler: joaomgcd
Preis: 2,99 €
  • Tasker Screenshot
  • Tasker Screenshot
  • Tasker Screenshot
  • Tasker Screenshot
  • Tasker Screenshot
  • Tasker Screenshot
  • Tasker Screenshot
  • Tasker Screenshot

Gefällt dir der Artikel? Dann teile ihn mit deinen Freunden.

caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Das könnte dir auch gefallen…

Mit dem Absenden eines Kommentars willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.

13 Kommentare

  1. Beste App Ever
    Auch wenn ich immer mehr Funktionen auf mein smart Home System auslagere, kann ich nicht ohne diese App

  2. Habe noch den alten license key von Tasker (als es den noch zu kaufen gab) :3. Nutze es seit meinem ersten Android Smartphone, auch wenn viele der Aufgaben mittlerweile direkt durch Bordmittel von Lineageos übernommen werden können.

    Trotzdem eine super App. Werde mir gleich mal die neue Version ansehen. Danke für den Beitrag.

  3. Mir wird da kein Update angeboten

  4. Hallo TR
    Könntest du mal 1 – 2 Beispiele geben was du bei LineageOS mit Bordmitteln automatisieren kannst?
    Ich nutze selbst LOS und mir ist da noch nichts aufgefallen.

  5. Mal eine Frage aus Interesse, was stellt ihr denn so mit der App an?

  6. Hi HorstS

    Ich hätte besser geschrieben „durch andere Apps und lineageos Bordmittel“.

    Ich habe Tasker aktuell zum größten Teil nur noch für Änderungen der Lautstärke in bestimmten Situationen im Einsatz. Das kann aber lineageos auch mit den Systemprofilen relativ gut regeln. Also „stelle Handy auf stumm wenn du das WLAN auf der Arbeit siehst“ oder solche Dinge.

    Früher hatte ich Tasker auch oft verwendet um gewisse Apps automatisiert zu starten (beispielsweise wenn Bluetooth im Auto verbunden ist) aber Apps wie Blitzer.de können das ja mittlerweile auch selbst ohne Hilfe von externen Apps.

    Wahrscheinlich liegt es aber auch an meiner mangelnden Kreativität mir neue sinnvolle Einsatzzwecke zu überlegen.

  7. Wirkt sich die App spürbar nachhaltig auf die Akkulaufzeit aus oder kann man den Effekt vernachlässigen?

  8. Das würde mich auch interessieren mit der Akkulaufzeit. Oder ob das ständige abfragen und „beobachten“ ob bestimmte Tasks aktuell zutreffen, im Hintergrund nicht sogar mehr Akku braucht. Ich würde die App z.b. nutzen wollen um das WLAN aus zuschalten wenn ich mich von zu Hause entferne. Vorausgesetzt sowas geht einzustellen. Für andere Einsatzzwecke fehlen mir im Moment die Ideen.

  9. Der Akkuverbrauch steigt definitiv durch Tasker, aber dann noch mal stark abhängig von den Triggern/Conditions. Bei konkreten Dingen wie App- bzw. zeitabhängig 1mal Tasks nicht so stark wie wenn man ständig etwas auswertet wie zB die GPS Position für ortsgebundene Tasks.

    @elknipso: Tasker erledigt bei mir mehr als 50 Automatisierungen u.a.
    – GPS / INET an/aus bei Apps die es benötigen
    – Displayhelligkeit hoch und Abschaltzeit aus bei bestimmten Apps
    – Lautstärke regeln bei verbundenen BT Geräten
    – Alles stumm uvm. bei Terminen
    – Arbeitszeiterfassung
    – Blitzer aus blitzer.de Datenbank per SSH an mein Mazda Infotainment übertragen um sie auf den Autolautsprecher zu hören
    – HTTP Abfragen für App Updates u.ä.
    – Licht und Überwachungskameras zuhause steuern wenn ich komme/gehe
    – Werte meiner Temp-/Luftfeuchtigkeit- oder Türsensoren melden bzw weiterverarbeiten
    – verpasste Anrufe per Sprache ausgeben und an die Smartwatch senden
    – Bei mehrfacher falscher Lockscreen Eingabe wird ein Bild mit der Frontkamera gemacht und ggf versendet
    – uvm. uvw.

    Die Ideen gehen nie aus. Insg. muss ich so das Display meines Handys viel seltener einschalten und komme so i.d.R. auf 2-3% Akku/Stunde gesamt wenn sonst nichts weiter die CPU belastet.
    Für triviale Dinge wie WLAN/Datennetz an wenn ich den Browser starte lohnt sich Tasker nicht. Da verbraucht er im HG ggf. mehr als die 2 Sekunden länger Display an kosten.

  10. @Diginix Danke für deine Erklärung.
    Da lohnt sich so ein Automatisierungs-Programm für mich nicht. Das einzige wäre WLAN an/aus. Andere Dinge kämen für mich nicht in Frage weil nicht vorhanden, bzw anderes Nutzungsverhalten. Aber interessant was alles so möglich ist.

  11. @diginix

    Das klingt ja alles extrem spannend. Ich nutze Tasker seit Jahren aber so kreativ bin ich noch nie geworden .

    Könntest du das mit der bkitzer.de datenbank erläutern ? Oder gibt es irgendeine seite auf der du deine Projekte teilst?

    Grüße,

    Void

  12. @void
    Hier würde das zu weit führen. Bei Android-Hilfe könnte man sich per PN austauschen (NIck ist der gleiche wie hier) Oder falls du auch einen Mazda mit MZD Infotainment hast, dann findest mich auch in einigen Mazda Foren. In der Tasker Google Gruppe kannst mir auch schreiben.
    Nur soviel, es wird in Tasker mit einem root SQL query der Eintrag in der blitzer.sqlite gesucht der zum Notification Text des kommenden Blitzers passt. Dieser wird dann inhaltlich aufbereitet und per SSH an das MZD Infotainment gesendet. Das aber nur weil es dann von der nativen Navistimme angesagt wird. Man kann es genauso per HFP Bluetooth per TTS an jedes andere BT Gerät senden, welches es dann ausgibt.

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich morgens eine Zusammenstellung. Mit dem Absenden willigst du unserer Datenschutzerklärung und der Speicherung von dir angegebener, personenbezogener Daten zu.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.